Nachwuchs-News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Erneut geht ein schöner Tag mit dem Kameraden @SektionDB zu Ende. Er hätte noch schöner werden können, aber @SGD-Herzblut konnte oder wollte heute nicht beiwohnen.

      7:0 (3:0) hieß es am Ende im Rückspiel von Dynamos U16 (B2-Jugend) gegen die B-Jugend des 1. FC Neubrandenburg. In allen Belangen überlegene Gastgeber dominierten das Spiel klar und der ärmsten Sau auf dem Platz, dem Neubrandenburger Torhüter, der viel zu oft schmählich von seiner Abwehr im Stich gelassen wurde, ist es zu verdanken, dass das nicht zweistellig wurde. 8 weitere Torschüsse bzw. Torchancen entschärfte der Junge. Vor etwa 200 Zuschauern durften unsere Jungs damit den Aufstieg in die B-Jugend Regionalliga feiern, 1 Liga unter unserer B1-Jugend, die ja in der Bundesliga spielt. Das alles hätte sicherlich noch viel mehr Spaß gemacht, aber @SGD-Herzblut war ja nicht da. :P

      Auch ein knauziger älterer Herr, aus Oschatz kommend wie sich heraushören liess der wohl wegen seinem Enkel im Dynamo-Trikot da war, konnte mir dabei die gute Laune nicht verhageln. Einem notorischen Rumgemecker und Schwarzbildmalerei, es wäre sinngemäß zusammengefasst alles schlecht gewesen und wird auch bald wieder alles schlecht sein, vom Nachwuchs bis zu den Profis wird bald alles zusammenbrechen, wenn Minge erstmal nicht mehr da ist .... usw. Der Gipfel war dann, Wir, Dynamo Dresden, hätten mal das Geld von Dosenonkel Matteschitz nehmen sollen, er hätte ja schließlich zuerst bei uns angekloppft bevor er in Leipzig aufschlug, dann wären jetzt in der 1. Liga und würden Chamions League spielen und blühende Landschaften und auch die Nachwuchsarbeit wäre viel toller und wäre mal sein Enkel lieber zu den Blechdosen gegangen aber die Eltern wollten das ja nicht ... blabla. An der Stelle mit wir hätten zu den Blechdosen werden sollen spielte der Herr ernsthaft mit seiner Gesundheit, denn das sehe ich extremst kritisch und bin de facto Null kompromissbereit. Ich hab ihm dann dennoch seine verwirrte Meinung gelassen.
      Umso fetziger war natürlich der Umstand, dass die Glasflasche Radler, die @SektionDB sich während des Spiels aufgemacht hatte und die er zu Tarnungszwecken schon immer in seinem Rucksack abstellte und nur zum Trinken dort herausnahm, natürlich trotzdem entdeckt wurde. In den vielleicht 2% Nettospielzeit, die Sektione die Flasche in der Hande hatte, erspähte das Adlerauge des Platzwarts die Flasche und er erteilte unseren schlimmen Bierflaschen-Hooligan einen Verweis, dass Alkohol auf dem Gelände verboten ist. Hintern Zaun musste Sektione aber diesmal nicht. ;D

      Bei dem Jugend-Spiel trafen wir auch einen von Sektiones Kumpels, welcher uns jedoch etwas vor dem Anpfiff schon verlassen musste. Dies hatte auch seinen guten Grund, denn eben jener Kumpel ist einer der Spieler des 2. Spiels des Tages gewesen, welches wir heute unsicher machten. Es ging nach dem Jugend-Spiel nach Heidenau zum Testspiel Heidenauer SV II - FSV Lok Dresden.

      Immer noch ohne @SGD-Herzblut durften wir zusammen mit etwa 25 anderen Schlachtenbummlern zusehen, wie Lok Dresden, ihres Zeichen in der unstersten Liga (13. glaube ich) angesiedelt, sich gegen die um 2-3 Klassen höher spielenden Gastgeber recht lange erfolgreich zur Wehr setzte. Auf dem Kunstrasenplatz des Sportforums Heidenau war dabei keineswegs nur Rumgebolze und Treterei zu sehen, es ging im Gegenteil recht fair zu. Die Gäste boten dabei vom Basketspieler-Gademaß bis zur alles andere als schlecht spielenden Bierfass-Schnitzefriedhof-Wuchtbrumme alles auf. Torchancen waren insbesondere danke des in der 1. HZ umsichtig agierenden Gäste-Torwarts Mangelware und der FSV verkaufte sich sehr gut. Trotz das Sektiones Bekannter, der als Linksverteidiger nicht immer nur verteidigte, einen Elfer verursachte, der jedoch jämmerlich weit daneben gezimmert wurde.

      Erst in 2. HZ konnten die Gastgeber ihr optisches spielerisches Übergewicht in Chancen ummünzen. Doch auch da braucht es erst mehrere schwere Abwehrfehler, inklusive von dem vorher so guten Keeper der Gäste, bis Heidenau auch mal Tore erzielte. 2:0 gewannen Sie am Ende und Sektione hat jetzt ne Handvoll fieser Sprüche mehr, die er seinem Bekannten bei nächster Gelegenheit reindrücken kann. Hätte @SGD-Herzblut auch haben können, aber der war ja nicht da. :D
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Schlawiner, da will mich eenor neidsch machen und mior'n schlechtes Gewissen einredn! :D In Gedanken war ich da, den ganzen Tag, ging aber diesmal wirklich ni...

      Cerby schrieb:

      Der Gipfel war dann, Wir, Dynamo Dresden, hätten mal das Geld von Dosenonkel Matteschitz nehmen sollen, er hätte ja schließlich zuerst bei uns angekloppft bevor er in Leipzig aufschlug, dann wären jetzt in der 1. Liga und würden Chamions League spielen und blühende Landschaften und auch die Nachwuchsarbeit wäre viel toller und wäre mal sein Enkel lieber zu den Blechdosen gegangen aber die Eltern wollten das ja nicht ... blabla. An der Stelle mit wir hätten zu den Blechdosen werden sollen spielte der Herr ernsthaft mit seiner Gesundheit, denn das sehe ich extremst kritisch und bin de facto Null kompromissbereit. Ich hab ihm dann dennoch seine verwirrte Meinung gelassen.
      Ich stell mir grad vor, wie du die Hände in den Hosentaschen ballst und bewundere deine sonntägliche Ruhe und Sanftmut. Wir zu dritt heute und ich mit diesem ausgesprochenen No Go im Ohr (auch, wenns ein älterer Herr war, eigentlich sollte er ja begriffen haben, worums geht) - ich weiß nicht, wie ich da reagiert hätte. Ein Lob an die Eltern des Kleinen...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Ja, die besagten Großeltern fuhren dann auch Mitte der 2 HZ bereits ab, offenbar weil ihr Enkel nicht aufgestellt war ... hätte ja noch eingewechselt werden können? Hätten sich ja trotzdem nach dem Spielende mit ihrem Enkel freuen können? Aber Nee ... da siehste wes Geistes Kind der Mann und seine Gattin waren, wobei Letztere potentiell gar nicht dort sein wollte und nur dort war weil Enkel und Opa ...

      Edith meint noch: m.facebook.com/story.php?story…F1640199949352913%2F&_rdr

      Da sieht an, Minge war ja auch da. Hatte ihn gar nicht gesehen gestern.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cerby ()

    • Am Samstag 11 Uhr findet das DFB-Pokalspiel unserer A-Jugend gegen Leverkusen im Steyer-Stadion statt. Ich muss zwar heute noch einen Würg-Reflex unterdrücken, wenn ich daran denke, wer dort viel zu lange sein Unwesen treiben durfte.

      Dennoch, ist das was für uns @SGD-Herzblut, @SektionDB und alle anderen?
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Nu abor Hallo wär das was, wie im letzten Jahr an meinem letzten Sommerurlaubstag frische Dresdner Luft einatmen und Mafiapokalluft schnüffeln - machmor Cerby! Gibt nur'n kleines, aber ohne Umstände lösbares Problem: ab morgen teilweise Schienenersatzverkehr wegen umfangreichen Brückenbauarbeiten in Freiberg zwischen Freiberg und Klingenberg, danach fahren wieder Züge Richtung Dresden. Alles Weitere per PN - @Cerby und evtl. die Anderen. :cool2:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Der Sektione is am Samstag im gelobten Land und guckt sich 2 Spiele an. 11 Uhr FK Louny gegen FK Olympie Brezova (Generalprobe vor der 4. Liga und 5. Liga Eröffnung) und das erste FK Teplice Heimspiel 17 Uhr gegen FK Dukla Praha.

      De Edith meent: Könnte natürlich auch zu Dynamo gehen und lass Louny sein, und im Anschluss gehts zum FK Teplice.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SektionDB ()

    • Nach dem Pokalspiel unserer U19 noch nach Teplice ... Hmmm, das hat was, so in punkto mitkommen. Und noch de Klobasas dazu ... @SGD-Herzblut, wie stehst´n du dazu? :O

      @alle anderen dürfen sich selbstverständlich ooch noch zum Bogahlspiel mit einfinden am Samstag, wenn gewünscht. :applaus:
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • So, bin nach nem SEV-Sauna-Transport bis Freiberg wieder rein.
      Herrliches Fußballwetter in Dresden, so darfs gerne immer sein.
      3:2 die Tablettengang nach Hause geschickt und noch paar markige Sprüche hintendrein.
      War'n grandioser Dynamo-Tag mit Cerby, einfach nur fein! :cool2:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Aber sowas von. Mit angeblich nur 690 anderen zahlenden Verrückten durften wir zu der eigentlich bescheidenen Anstoßzeit 11 Uhr ein richtig gutes Spiel zweier sich nichts schenkenden Kontrahenten sehen. Leverkusen ging für unsere Begriffe als klarer Favorit ins Rennen, auf die Herren-Bundesliga der letzten Saison übertragener sportlicher Kräfte-Vergleich im Niveau Augsburg gegen Hoffenheim (die Relation etwa). Die Leverkusener Spieler dabei gefühlt im Durchschnitt einen halben Kopf größer als ihre Heim-Kontrahenten.

      Das Größe jedoch nicht unbedingt alles ist, bewies dann insbesondere unsere einzige Sturmspitze und Nachwuchs-Juwel Kusej. Einen Kopf kleiner als jeder in der Bayer-4er-Kette spielte er sie ein ums andere mal schwindelig und ihnen Knoten in die Beine. Beide Abwehrreihen erwiesen sich dabei als nicht sattelfest, was immer wieder gute Chancen auf beiden Seiten ermöglichte. Am Ende auf Dynamoseite auch in Menge in und Qualität das Mehr an Chancen, so dass der Sieg auch nach den gezeigten Leistungen in Ordnung geht.

      Dynamo ging 2x durch Eckball (15. und 58. Minute) durch den Neuzugang Atilgan (aus Oldenburg gekommen) in Führung. Dieser Junge hat einen Riecher dafür, wo er bei Ecken stehen muss, denn beide mal war der Ablauf ähnlich. Der Eckball fliegt an Frund und Feind vorbei bis zu Atilgan, der außerhalb des "Pulks" an der hinteren Ecke des Strafraums steht. Von dort hämmert der Junge drauf und rein das Ding. Sehr gelungen.
      Die Leverkusener A-Jugend war große Teile der Spielzeit optisch feldüberlegen und konnte unsere Jungs phasenweise hinten rein drücken. Durch wenig Zielwasser, gutes Stellungsspiel und Kmpfgeist hatte jedoch meist irgendein Dynamospieler den Fuß noch dazwischen. Dazu ein gut agierender Torhüter namens Schneider, der mehrere gefährliche Situationen entschärfte.

      Die langen Bälle auf die Außenbahn und der jeweils dort agierende Leverkusener umkurvt mit Ball schneller als unseren jeweils kleineren Außenverteidiger und ab da dann brenzlige Situationen klappt leider immer wieder. Dazu lernt man in Leverkusen offenbar auch in der Jugend, wann wo uns wie foulen "angebracht" sein könnte, dieses den Gegner von hinten an Schulter oder Trikot festhalten oder umreißen im Mittelfeld war immer wieder zu sehen und wurde vom Schieri viel zu wenig geahndet.
      Dynamos 1:0 aus der 15. Minute hatte bis zur 33. Bestand, als Leverkusen doch aus dem Spiel heraus ausglich. Zu diesem Zeitpunkt verdient, denn aber der 20. Minute etwa stand Dynam nur noch hinten drinne.

      Nach dem Wiederanpfiff versuchten die Gäste ihre Feldüberlegenheit weider aufzuziehen, schafften dies jedoch immer weniger gut. Dynamo kam - durch den oben schon erwähnten Kusej vor allem - immer wieder zu Befreiungschlägen, die dann in Konter oder gezielt aufgebaute Angriffe mündeten. Sicherlich, es klappte auf beiden Seiten vieles noch nicht, Zuspiele usw., war aber nicht anders zu erwarten, da 1. Pflichtspiel der Saison für beide Mannschaften. Dynamos 2:1 wie oben beschrieben rannte Leverkusen dann bis in die Schlussphase des Spiels hinterher, ehe in der 85. Minute der erneute Ausgleich fiel. Darüber konnte man sich jedoch nicht lange ärgern. Nur 1 Minute später kommt erneut ein Angriff, Kusej kann sich über halbrechts durchtanken und den Schuss flach auf´s lange Eck bringen, der Leverkusener Torhüter lässt beim Hechten den Ball abprallen und dort stand dann unser Spieler Shubitidze zum Abstauben und zur 3. Führung in der Partie. Nachfolgend hatten die Bayer-Spieler sichtbar keinen Bock mehr und so blieb es dann bei diesem Ergebnis.

      Wer dieses Spiel nicht gesehen hat, hat meiner Meinung nach defintiv was verpasst. Interessant fand ich die Rahmenbedinungen des Spiels. Neben Inszenierung mit Stadionsprecher, Musik, Getränkestand usw. - alls unüblich für Jugendfußball und sehr schön so - fielen Herzblut und mir auch mehrere Gruppen vermutlich tschechisch miteinander sprechender Menschen auf. Es mag sein, dass dies Verwandschaft von auf dem Platz mitspielenden Jugendlichen war. Trotzdem steht der Fakt, das mittlerweile Deutsche wie unser SektionDB zum Fußball gucken zu den Tschechen fahren und derweil die Tschechen zum Fußball gucken zu uns kommen. Die Welt ist doch immer wieder mal - in dem Fall positiv - verrückt. :D
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • So isses, positiv dynamisch verrückt - Tickets, auf denen "Freie Platzwahl" draufsteht und andere aber für eben jenen von dir okkupierten Platz bereits gezahlt haben. Ein Gegner, bei dem man sich vorm Spiel nicht allzu viele Chancen ausrechnen konnte. Und dann schicken wir deren Spieler mit den Worten eines seitlich von uns den Abpfiff geniesenden dynamischen Sympathisanten "Oahr Klasse Jungs, erschte Boggahlrunde bei uns - alles wie gehabt, könnt wiederkomm'!" :klatsch: in die Umkleidekabine. Eine Sitzreihe und 4 Plätze von uns entfernt nimmt in etwa ab Minute 70 der Zimmi Platz, das Spiel is irgendwie Nebensache und die neben ihm wohl bekannten Leutchen wichtiger: "Nu, habt'er euch och hier hochgeschleppt?"

      Ein Animateur, als Platzwart/Greenkeeper/Ballaufpumper verkleidet, regt die Insassen auf der niegelnagelneuen heute erstmals genutzten Tribüne und nen ordentlichen Schnitzelfriedhof vor sich hinschleppend zur La Ola an, der Mingus steht nachm Spiel gut gelaunt ob des Ergebnisses fürs weibliche Publikum für ein Selfie bereit. Draußen knattern während des Spiels pausenlos die Biker für ihr Treffen gleich nebenan vorbei und der Schieri meint im besten Säggsch zu nem Leverkusener Spieler, der nach nem Foul sofort weiterspielen will: "Nu, halt ma!" Verrücktes Dynamo - schönes Dynamo...

      Übrigens hatte ich den richtigen Riecher wegen unsrem kleenen Shubitidze - der is tatsächlich der Sohnemann jenes Shubitidze, der damals u.a. für Zwigge und Aue gespielt hat. Und der wiederum ist heute Trainer der U19 beim HFC - da schließt sich der Nachwuchs-Kreis.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Heute mittag war bereits der 2. Spieltag der A- und B-Jugend Bundesligen

      Unsere A-Jugend/U19 verlor dabei verdient deutlich mit 1:5 zu Hause gegen Werder Bremen, dabei kassierte unser Sturmjuwel Kusej auch noch ne Rote Karte. Am 1. Spieltag hatten sie mit 2:0 in Braunschweig gewonnen. -> fussball.de/spieltagsuebersich…SV90M3P-G#!/section/table
      Genau umgekehrt machte es unsere B-Jugend/U17. Sie verloren ihr erstes Spiel mit 0:3 beim HSV, gewannen heute das 2. Spiel mit 2:0 gegen den Eimsbütteler SV. Was für Vereine es schaffen, in den Jugend-Bundesligen vertreten zu sein, ist immer wieder faszinierend -> fussball.de/spieltagsuebersich…P-G#!/section/mediastream

      Und unser Torwart-Talent Schubi trat nun seine Lehre direkt bei uns im Verein auf der Geschäftsstelle zum Sport- und Fitnesskaufmann an. dynamo-dresden.de/saison/news/…ils/schubi-der-azubi.html

      Ich kann mir nicht helfen, je mehr ich über Markus Schubert erfahre, umso mehr mag ich ihn und umso stolzer bin ich auf ihn. Ich will, dass dieser Junge unser Torhüter für mindestens die kommende Dekade wird, etwa vergleichbar einem Kresic damals.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Klasse Aktion mit Schubi. Da bleibt er uns ja bis zum Ende seiner Lehrzeit erhalten.
      Bis dahin wird er hofffentlich auch öfter im Tor stehen.
      Mit Kresic mag ich den nicht vergleichen . Da denke ich eher an Klaus Boden.
      Hatte in etwa die gleiche Entwicklung.
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • An Claus Boden musste ich bei Schubi auch denken, den hab ich damals in meinen Fananfängen so um 1980 grad noch so mitbekommen, bis '81 war er glaub ich aktiv.

      Wenn's bei uns in allen Mannschaftsteilen ab und zu knirrscht - auf der Torwartposition haben wir ein Luxusproblem, nicht nur spielerisch, sondern auch menschlich. Und Dank Schubi schauen wir da auch in ne rosige Zukunft. Wieviele Torhüter denken nach so nem Pokalspiel, die Welt verändert zu haben bei soviel Schulterkopfern. Und der stellt sich beim Interview fast schüchtern beschämt hin und nennt zuallererst unsren Torwarttrainer als einen seiner großen Mentoren und Starkmacher. Schubi ist für sein Alter - für seine sportliche Entwicklung sowieso - schon verdammt weit, den brauch man auch nicht zu erden. Der Verein kann nicht mit den großen Scheinen um sich wedeln, er kann aber Heimat, Anerkennung, sportliche Ziele und Visionen anbieten. Dafür brauch er Spieler wie Schubi, dafür auch in meinen Augen die Ausbildung gleich im eigenen Haus. Schubert, Hauptmann jr., Kusej...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Wäre gerne, konnte leider nicht (Familie). Es war in jeder Hinsicht schlechter als die 1. Runde gegen Bayer. Nur etwa 550 Zuschauer, dazu eine Mannschaftsleistung die gegen absolut schlagbare Gladbacher einfach im Prädikat ungenügend einzuordnen ist. Quelle Dynamos Twitter-Kanal zu dem Spiel und der Bericht im DFF.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Unsere A-Jugend holte heute mit einer sensationell starken Leistung ein 5:1 gegen den bis dahin Tabellendritten VfL Osnabrück. Rückkehrer Atilgan, der @SGD-Herzblut und mir in der 1. Runde des A-Jugend DFB-Plokals schon extrem positiv auffiel, lieferte dabei eine sehr gute Partie ab. Unser Klobasa-Bomber Kusej konnte sich natürlich ebenso in die Torschützenliste eintragen wie 2x mit jeweils geilen über 20 Meter-Krachern der Spieler Shubitidze. Der Sieg war bitter nötig im Abstiegskampf, denn dort stand man nur dank besserem Torverhältnis nicht auf einem Abstiegsplatz. Jetzt ist unsere U19 wieder 10. mit 3 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze nach 8 Spieltagen. :schwitz:
      fussball.de/spieltagsuebersich…SV90M3P-G#!/section/table

      Etwas besser steht unsere U17 / B1 da. Es gelang gestern ein 0:1 Auswärtssieg bei dem Konkurenten im Abstiegskampf, den Maggidoofen. Platz 7 mit 13 Punkten und damit satten 9 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze sind nach 9 Spieltagen die Belohnung. :nuke:
      fussball.de/spieltagsuebersich…SV90M3P-G#!/section/table

      Recht düstern sieht es nach 7 Spieltagen für unsere B2 / U16 aus. Es gab ein 0:1 gegen Union, man ist mit nur 3 Punkten Tabellenletzter , 4 Punkte Abstand auf die Nichtabstiegsplätze. Gut ist anders.
      fussball.de/spieltagsuebersich…UVCCN5J-G#!/section/table
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -