Spielplan, Terminierungen, Testspiele, Groundhoppen und sonstige Gelegenheiten zum Biertrinken.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Spielplan, Terminierungen, Testspiele, Groundhoppen und sonstige Gelegenheiten zum Biertrinken.

      So, unsere Reservisten haben mit einigen Gastspielern gestern ein Spiel gegen den Regionalligisten TSV Großbardorf bestritten.

      Freundschaftsspiel - Di., 28.04.2009, 18:00 Uhr


      SpVgg Fürth - TSV Großbardorf 4:2 (1:1)


      SpVgg Fürth: Kirschstein - Schröck, Karaslavov, Meichelbeck, Langen - Burkhardt (46. Wörle) - Ilicevic, Ali Ghariani (46. Rego), Caligiuri - Sararer, Kotuljac (46. Cidimar) - Trainer: Benno Möhlmann
      Tore: 1:0 Ali Ghariani (5.), 1:1 May (7.), 2:1 Rego (54.), 3:1 Rego (61.), 4:1 Ilicevic (71.), 4:2 (73.)
      Schiedsrichter: Cortus (Nürnberg)
      Zuschauer: 100
      Gelbe Karten: Burkhardt (23.)

      Gastspieler Mohamed Ali Ghariani, seines Zeichens 22jähriges Sturmtalent aus Tunesien, erzielte dabei schon nach 5 Minuten das 1:0 fürs Kleeblatt. Der tunesische Nationalspieler vom Erstligisten Hammam Lif könnte ablösefrei wechseln.

      Gastspieler Nr. 2: Rego da Silva aus Brasilien legte gleich die Tore 2 und 3 für die SpVgg nach. Er kommt von Guarani MG.

      SpVgg Fürth: B-Elf blieb fast alles schuldig
    • Sommerfahrplan 2009


      Mittwoch, 24. Juni: Trainingsauftrakt im Ronhof

      Samstag, 27. Juni: Testspiel, 17.30 Uhr: TSV Bad Boll - SpVgg Fürth.
      Mittwoch, 1. Juli: Testspiel, 18.30 Uhr: SpVgg Fürth - ASV Fürth.
      Samstag, 4. Juli: Testspiel, 15.30 Uhr: SpVgg Ansbach - SpVgg Fürth
      Mittwoch, 8. Juli: Testspiel, 18.30 Uhr: TSV Neustadt/Aisch - SpVgg Fürth
      Freitag, 10. Juli: Testspiel, 18.30 Uhr: ASV Zirndorf - SpVgg Fürth
      Samstag, 11. Juli: Testspiel, 15.30 Uhr: DJK Viktoria/VfB Coburg - SpVgg Fürth

      13. bis zum 20. Juli: Trainingslager (Österreich): Es sind drei Testspiele geplant. Gegner sowie Anstoßzeiten stehen noch nicht fest.

      Am letzten Juli-Wochenende wird die SpVgg einen Härtetest im heimischen Ronhof bestreiten. Beim Kleeblatt ist man noch auf der Suche nach einem hochkarätigen Gegner.

      1. und 2. August: 1. Hauptrunde im DFB-Pokal

      7. bis 10. August: 1. Spieltag in der Saison 2009/10
    • Saison-Eröffnung am 25. Juli mit Mannschaftvorstellung, Autogrammstunde, Live-Musik und dem Testspiel

      SPVGG FÜRTH - VFB STUTTGART

      Ein freudiges Wiedersehen mit Roberto gibts also zum Saisonbeginn..:ja:


      Die Feier geht von 14 h - 20 h. Anpfiff ist um 15.30 h. Eintritt kostet 3 Euronen.

      Wie schauts aus, wer ist dabei?
    • @Betty Boobs Boy: Wenn se den Gästeblock überhaupt aufmachen... seit wann gibst Du Dich mit Schwaben ab? Verstehst Du den dann mit Deinem Oberpfälzer Bauerndialekt auch? :P :D


      Freundschaftsspiel - Sa., 27.06.2009

      TSV Bad Boll - SpVgg Fürth 0:5 (0:3)


      Benno Möhlmann: "Auch am vierten Arbeitstag haben wird gut gearbeitet. Wir waren engagiert unterwegs und konnten einige gut Kombinationen und Spielzüge zeigen. Mit etwas mehr Konzentration hätten wir auch noch mehr Tore erzielen können.

      SpVgg Fürth: Fejzic - Schröck (46. Falkenberg), Biliskov (46. Karaslavov), Meichelbeck (46. Mauersberger), Rahn (46. Müller) - Nehrig, Fürstner, Caligiuri (46. Prib), Mokhtari - Schahin (46. Sailer), Nöthe - Trainer: Benno Möhlmann

      Tore: 1:0 Nöthe, 2:0 Nöthe, 3:0 Schahin, 4:0 Müller 5:0 Karaslavov

      Schiedsrichter: Dürr

      Zuschauer: 400
    • Ich glaub das Wort Arbeitskollege steht da recht deutlich oder?
      Immerhin noch besser ein Schwabe als einer von eurer östlichen Nachbarstadt. ;)
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Die Schwaben ansich mag ich ja gar nicht. I)
      Irgendwie ist der Bilderbuchschwabe nicht kompatibel zu einem Oberpfälzer. ;)
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Freundschaftsspiel - Mi., 01.07.2009

      ASV Fürth - SpVgg Fürth 1:7 (1:5)



      ASV Fürth: Bauernfeind (46. Polak) - Ziegler (59. Rebel), Daffe (46. Bilaus), Reichenauer, Güner (59. Byrne) - Albrecht (59. Ott), Düll (73. Sasmaz), Pfortner (46. Knauer) - Adlung (73. Montag) - Pfarherr (73. Lohrer), Hormes (46. Siegert) - Trainer: Reinhold Fischer

      SpVgg Fürth: Fejzic - Falkenberg, Biliskov (46. Karaslavov), Meichelbeck (46. Mauersberger), Rahn (46. Serdarusic) - Elsner (46. Samolovac) - Nehrig (46. Schröck), Caligiuri (46. Mokhtari), Prib (46. Osmani) - Schahin (46. Nöthe), Sailer (46. Müller) - Trainer: Benno Möhlmann

      Tore: 0:1 Schahin (9.), 1:1 Pfortner (20.), 1:2 Nehrig (27.), 1:3 Nehrig (35.), 1:4 Sailer (39.), 1:5 Nehrig (40., Foulelfmeter), 1:6 Müller (60.), 1:7 Nöthe (75.)

      Zuschauer: 1500


      @Beasty: Mein Arbeitskollega ist Glubbsau. Trotzdem geh ich mit dem nicht ins Städtische Stadion... :ohje:
    • Ja so Clubbeer hab ich hier im Überfluß. :(
      Wär halt eine gute Gelegenheit gewesen sich ein-drei Bierchen einzuverleiben.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Also, gegen 2, 3 Bierchen hätt ich nix einzuwenden, Beasty! :ja:


      BTT:

      Jubiläumsspiel - 100 Jahre SpVgg Ansbach - Sa., 04.07.2009, 15:00 Uhr

      SpVgg Ansbach - SpVgg Fürth 0:5 (0:0)

      Stimmen:
      Benno Möhlmann: Dass nach der hohen Trainingsbelastung die Frische und Konzentration nicht hundertprozentig da war, war verständlich. Aber wir haben einen standesgemäßen Sieg gelandet. Das Ergebnis geht in Ordnung. Wir haben hinten nichts zugelassen. Ansbach hatte bis auf zwei Konter keine Möglichkeit. Es war ein guter Abschluss unserer Intensivtage.

      SpVgg Ansbach: Körner (46. Hilgarth) - A. Weiß (78. Baumann), Jauch, Zwick, Feulner (67. Kugler) - Lechner (67. Herzner), Kartalis (57. Magula), Probst, Stolz (67. Gassner) - Dydowicz (57. T. Müller), B. Weiß (78. Reichert) - Trainer: Hans-Jürgen Brunner

      SpVgg Fürth: Loboue - Falkenberg (46. Kleineheismann), Biliskov (46. Karaslavov), Meichelbeck (46. Mauersberger), Samolovac (46. Herl) - Nehrig (46. Prib), Caligiuri (46. N. Müller), Mokhtari (46. Fürstner), Osmani - Sailer, Kakoko - Trainer: Benno Möhlmann

      Tore: 0:1 N. Müller (53.), 0:2 Fürstner (62./Foulelfmeter), 0:3 N. Müller (65.), 0:4 Mauersberger (71.), 0:5 Kakoko (73.)

      Schiedsrichter: Ingo Müller (Weinberg)

      Zuschauer: 1000
    • An dem WE startet auch die dritte Liga mit einem Auswärtsspiel bei den Schanzern. Wenn das nicht gleichzeitig ist komm ich in den Ronhof.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Bedenke: Wer den Berg runterollt, der muss auch wieder raufradeln... und Du bist auch nicht mehr jüngste... I)

      Ich denk, ich werde am Freitag mal kurz aus dem Fenster schauen, mein Horoskop befragen und die Zukunft aus Fischinnereien lesen und dann kurzfristig entscheiden. Sollte ich rüberradeln, schick ich Dir ne Sms, ok?
    • Benutzer online 1

      1 Besucher