Straubing Tigers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Straubing: Max Forster erster Neuzugang für Saison 2010/11

      Nur der frühe Vogel fängt den Wurm: Gemäß dieses Leitspruchs gaben die Straubing Tigers am Montag den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt. Von den Landshut Cannibals wechselt Maximilian Forster (Foto: Gerleigner) zum niederbayerischen DEL-Club.

      Der Stürmer erhält bei den Straubing Tigers einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Club-Option für eine weitere Spielzeit.

      ganzer Artikel


      Saison ist für Tobias Draxinger wohl beendet
      Die erfreuliche Nachricht vorweg: Die Operation an der Kniescheibe bei Tigers-Verteidiger Tobias Draxinger ist gut verlaufen. „Professor Michael Strobl aus unserem Ärzteteam hat als Spezialist für solche Fälle an der Kniescheibe die OP übernommen und mir mitgeteilt, dass alles gut verlaufen sei“, so Dr. Jürgen Eichhorn auf Anfrage unserer Zeitung. Der bundesweit geschätzte und anerkannte Kniespezialist aus Straubing erläutert nochmals die Schwierigkeit im Fall Draxinger. „Bei Tobias ist ja bekanntlich die Kniescheibe schon einmal herausgesprungen. Jetzt ist das so genannte Halteband an der Kniescheibe durch eine körpereigene Sehne ersetzt und die Kniescheibe dadurch wieder stabilisiert worden.“ Orthopäde Dr. Jürgen Eichhorn rechnet bei Tobias Draxinger mit einer Ausfall-Dauer von vier bis fünf Monaten.

      Ganzer Artikel
      Quelle: tigershockey.de
    • ka was da dran ist, aber wenn noch keiner dran war, bald wären es sicher einige gewesen.
      Finde es suoer, das er gleich einen 2 Jahresvertrag bekommen hat mit Option auf die Verlängerung um ein weiters Jahr!
    • Aus der heutigen PK:

      Punkt Spieler:
      Die Tigers haben Ihre Option in Mapletofts Vertrag (Kündigung zum Ende November) nicht gezogen und der Vertrag gilt somit bis Saisonende. Ja Ihr lest Richtig, er hat quasi eh einen Vertrag bis Saisonende bekommen, den man aber zum 30.11 hätte kündigen können.
      Und nochmal wurde die Verpflichtung von Max Forster angesprochen

      Sponsorensektor:
      Hier gibt es einige neue "kleine" Sponsoren, die auch alle eine Werbung in der Eishalle haben. z.B. die Firma Ebra aus Aiterhofen, Stangl & Co. in Roding oder Bosch Rexroth. (wurden noch einige genannt)


      Auf besondere Initiative der Firma Diermeier gibt es eine Weihnachtstombola mit sehr attraktiven Preisen. Unter anderem gibt es auch die Sonderzugtrikots bei dieser Tombola zu gewinnen.
      Diese Aktion dient, soweit ich das richtig verstanden habe, um zusätzlich Geld zu bekommen für das nun zusätzlich anfallende Gehalt für Justin Mapletoft, welches nicht im Etat so geplant war.
      Ein Los kostet 5 Euro. (Dafür sind die Preise wirklich attraktiv und nicht irgendwas billiges kleines, was keiner braucht)
      Frau Sennebogen ist dieses Jahr zum ersten Mal im Sonderzug mit dabei und wird höchst persönlich sich durch den Zug kämpfen und Lose verkaufen.
      Des weiteren gibt es Lose bei allen Heimspielen vor Weihnachten zu kaufen.
      Ausgelost werden die Preise dann beim Heimspiel gegen die Kassel Huskies am 27.12, bei dem übrigens auch der Sonderzug aus Kassel kommt.

      Hier mal die TOP5 Preise der Tombola:

      Platz 1: 1500 Liter Heizöl (Oder Pellets oder Benzin) gestiftet von Diermeier (ca. 1000 €)
      Platz 2: 1000 Liter Heizöl (Oder Pellets oder Benzin) gestiftet von Diermeier (ca. 700 €)
      Platz 3: 40'' LCD TV gestiftet von Media Markt Straubing (ca. 600 €)
      Platz 4: 500€ Einkaufsgutschein Möbel Wanninger gestiftet von Möbel Wanninger
      Platz 5: Reisegutschein 4-Tages-Fahrt nach Berlin gestiftet von Biendl Reisen (ca. 500€)



      Finde ich eine gute Aktion. und die Preise sind auch sehr interssant! :nuke:
    • Mighty-Red schrieb:

      gegen Ingolstadt am Sonntag wird euer Stadion ned voll oder?


      Ich glaub ned. wird zwar viel los sein (davor ist ja auch ndas das Red Bull Chrased Ice Ding, aber ausverkauft wird glaub ich nicht.

      @Wurstl: na des kann was werden *g*
      aber kommen tust scho, oder?

      achja, Weihnachtssmileys sind wieder da!!!! :w31: :w2:
    • Mighty-Red schrieb:

      wen hast jetz eigentlich hinten auf deinem Trikot drauf?


      40 Peter Flache
      wobei i mi mittlerweile echt ärger. weil in da Vorbereitung hab ich noch gesagt, es wird eins vom Steward. aber an den hab i gar nimmer gedacht, als i mei Trikot bestellt hab, weil er ja verletzt war :rolleyes:
    • glaub der is bis etz überhaupt kein Fußball Fan (Ist ja eh nur ne Randsportart). aber er wird so ein Dunham Typ. Dieses gemsichte Bayerisch mit Akzent. das macht ihn scho mal sympatisch *g* und das a Bayernfan wird bekomm ma a no irgendwie hin :nuke:
    • Spielabbruch!

      Defekte Eismaschine verhindert Fortführung der Partie in Straubing

      Das Spiel der Frankfurt Lions bei den Straubing Tigers wurde beim Stand von 2:1 für die Hausherren nach dem zweiten Drittel abgebrochen. Ein Defekt an der Eismaschine verhinderte die Fortführung der Partie.

      Weiterlesen

      [Quelle: frankfurt-lions.de]


      DEL: Straubing - Frankfurt abgebrochen

      Eine defekte Eismaschine, sowie eine daraus resultierende unbespielbare Eisfläche sind der Grund dafür, dass das Spiel der Straubing Tigers gegen die Frankfurt Lions nach dem 2.Drittel beim Stand von 2:1 für die Gastgeber abgebrochen wurde.


      Weiterlesen

      [Quelle: hockeyweb.de]
    • Der Spielabbruch in Straubing: „Schieben, einfach schieben“

      „Ich dachte, ich hätte im Eishockey schon alles erlebt“, meinte Lions-Manager Dwayne Norris nach der kuriosen Partie in Straubing mit dem schlussendlichen Spielabbruch, „aber das war selbst für mich neu. Sollte ich mal ein Buch schreiben, ist das mein letztes Kapitel.“
      Tatsächlich gab es schon allerhand seltsame Gründe für abgebrochene oder erst gar nicht angepfiffene Spiele. Doch als um 20.05 Uhr in Straubing die Eismaschine nach nur zur Hälfte erledigter Arbeit dieselbe enstellte ahnte noch niemand, dass dieses Missgeschick zwei Stunden später zum Abbruch führen würde
      ....
      Eine Nachfrage bei Schiedsrichter-Obmann Gerhard Lichtnecker ergab, dass der Grund für den Spielabbruch wohl als „höhere Gewalt“ angesehen wird und somit die Partie neu angesetzt werden würde. Näheres soll am heutigen Montag bei der DEL-Ligenleitung geklärt werden. Auch, ob Straubing fahrlässig die Fortsetzung des Spiel gefährdet hat.


      Na da bin ich schon froh, wenn es als höhere Gewalt gesehen wird! Ansonsten wärs echt scheiße für uns
      und warum sollten wir die Fortsetzung eines Spiel gefährden wollen, das wir 2 : 1 führen :schulterzucken: