Fußball in Belgien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Roger_Whittaker schrieb:

      :kotz: Was erhofft man sich von dieser witzlosen Play-Off Runde?
      Habe letzte Woche mit einem belgischen Kollegen gesprochen, der Anderlecht Fan ist, und der war mehr wie angepisst Lüttich welches eine miserable Saison gespielt hat und 16 Punkte hinter Anderlecht vor dieser komischen Playoffrunde war, ist nun sogar 2. vor Anderlecht geworden. :look:

      Die erhoffen sich mehr Spannung und die Topteams Mehreinnahmen. Anderlecht hat aber für die Fortsetzung der Play-Off Runde gestimmt und die Quittung haben sie ja jetzt bekommen. Standard hat als einzigster der Topvereine dagegen gestimmt und wurde fast noch Meister.
    • Bin ich hier richtig? :amkopfkratz: Lierse SK hat Ruud Kaiser als sportlichen Leiter verpflichtet , gibts da irgendwie een Link dazu der DEUTSCHsprachig is?
      :amen: :deudyn: Charlie-Luis 23.3.2011 15.29 UHR :deudyn: :amen:

      :olf: Es gibt nur einen Poté ,es gibt nur eeeeeeeeeeeeinen Poteeeeeeeeeeeeééééééé
    • Die Rode Duivels spielten gestern in einem Testspiel 0:0 in Slovenien. Der Slovenische Torwart Hamdanovic hierbei mit sehr guter Leistung und ein Tor von Lukaku wurde wegen vermeintlichem Abseits nicht gegeben.
      :panthers:
    • EL Play-off/Hinspiel:

      FT Zestafoni [3 - 3] Club Brugge
      27' [0 - 1] J. Akpala
      31' [0 - 2] L. Rafaelov
      59' [1 - 2] N. Gelashvili
      64' [2 - 2] J. Dvali
      73' [2 - 3] C. Hoefkens
      83' [3 - 3] N. Gelashvili

      Gefährliches Ergebnis, aber ein Unentschieden mit maximal 2 gegentoren reicht ja ^^

      FT Bursaspor [1 - 2] Anderlecht
      36' [1 - 0] G. Vederson
      54' [1 - 1] J. Legear (pen.)
      77' [1 - 2] M. Jovanovic

      Sehr gutes Ergebnis fürs Rückspiel
      :panthers:
    • Nach der Niederlage gegen Deutschland und dem zeitgleichen Sieg der Türken ist Belgien nur Dritter in der Gruppe. Somit ist die talentierte junge belgische Mannschaft nächstes Jahr (noch) nicht wieder bei der Europameisterschaft dabei. Ich denke aber, dass in den kommenden Jahren die Belgier wieder öfters bei großen Turnieren zu sehen sein werden.
    • Brügge (dpa) - Der ehemalige Bundesliga-Trainer Christoph Daum wird neuer Trainer beim FC Brügge. Das bestätigte der 58-Jährige dem Internetportal Sport1. Weitere Vertragsdetails nannte er nicht. Zuvor hatte das Fachmagazin «Kicker» in seiner Online-Ausgabe berichtet, dass Daum noch heute beim Tabellenvierten der ersten belgischen Fußball-Liga vorgestellt werde. Er tritt dort die Nachfolge des Niederländers Adrie Koster an. Daum hatte zuletzt Eintracht Frankfurt trainiert, die Hessen aber nach dem Abstieg nicht in die 2. Liga begleitet.
      131.76 dBA
      „Loudest Crowd Roar at a Sport Stadium“ / Galatasaray - Fenerbahçe 18.03.2011
    • Ergebnisse vom Wochenende aus der belgischen Jupiler League:

      Sa 03.03. 18:00 KV Mechelen - AA Gent 0:2 (0:1)
      Sa 03.03. 20:00 VV St. Truiden - SV Zulte-Waregem 1:0 (1:0)
      Sa 03.03. 20:00 Oud-Heverlee Löwen - SKLierse SK 0:0 (0:0)
      Sa 03.03. 20:00 SC Lokeren - oVC Westerlo 4:0 (3:0)
      Sa 03.03. 20:00 KV Kortrijk - RC Genk 3:2 (2:0)
      Sa 03.03. 20:00 RAEC Mons - Germinal Beerschot Antwerpen 4:2 (3:2)
      So 04.03. 14:30 FC Brügge - Standard Lüttich 1:0 (1:0)
      So 04.03. 18:00 RSC Anderlecht - KSV Cercle Brügge 4:0 (0:0)

      An der Spitze zirkelt weiter der RSC Anderlecht seine Kreise (wie so oft :D ) vor dem FC Brügge mit Trainer Christoph Daum.

      1. (1.) RSC Anderlecht 28 19 6 3 57:23 +34 63
      2. (2.) FC Brügge 28 17 4 7 48:31 +17 55
      3. (3.) AA Gent 28 16 5 7 59:31 +28 53
      4. (4.) KSV Cercle Brügge 28 13 7 8 35:34 +1 46
      5. (5.) Standard Lüttich 28 12 9 7 37:32 +5 45
      6. (6.) RC Genk 28 12 7 9 55:40 +15 43
      7. (7.) KV Kortrijk 28 12 7 9 36:33 +3 43
      8. (9.) SC Lokeren 28 10 10 8 45:38 +7 40
      9. (8.) KV Mechelen 28 10 7 11 39:46 -7 37
      10. (10.) Germinal Beerschot Antwerpen 28 9 8 11 43:47 -4 35
      11. (11.) RAEC Mons 28 8 8 12 47:53 -6 32
      12. (12.) Lierse SK 28 6 12 10 23:34 -11 30
      13. (13.) SV Zulte-Waregem 28 5 12 11 29:36 -7 27
      14. (14.) Oud-Heverlee Löwen 28 6 8 14 35:53 -18 26
      15. (16.) VV St. Truiden 28 3 9 16 29:56 -27 18
      16. (15.) VC Westerlo 28 4 5 19 25:55 -30 17
      :panthers:
    • Und in der zweiten Liga hat Eupen nach nur zwei Siegen aus den letzten sieben Spielen nach 22 Spieltagen die Tabellenführung und somit den einzigen direkten Aufstiegsplatz verloren. :shock2:
    • GAA Gent quält sich nach einem 1:0 im Hinspiel mit einem 3:2-Erfolg gegen den luxemburgischen Differdingen in die nächste Runde. Es roch 60 Minuten nach einer Sensation und man musste zeitweise einen doch überraschenden 0:2-Rückstand hinterher laufen. Doch am Ende gewann die Routine von Gent. Diffendingen ging gerade in den letzten 30 Minuten einfach die Luft aus.
      Weißt du was du mir bedeutest?
      Auf einem Platz in meinem Herz
      Steht dein Name an der Wand
      Und ich will dass du es erfährst
      Ich werde immer an dich glauben
      Egal was auch passiert
      Manche singen von Liebe
      Ich sang die ganze Zeit von dir!
    • Wo ich gerade meinen Beitrag über die AS Eupen lese: Die wurden mittlerweile, nachdem deren vorheriger deutscher Investor in U-Haft landete, von der Aspire Academy aus Katar übernommen :D
    • Die Liga hat auch dieses Wochenende wieder begonnen. Für Club Brugge, wohl meinen "Sympathieverein Nummer eins" in Belgien, gab es einen 3-1 gegen Waasland-Beveren.
      Zweifacher Torschütze war Rafaelov, das dritte Tor erzielte Meunier.
    • Beide belgische Vertreter in der CL-Qualifikation bleiben weiterhin im Rennen! Der Club Brügge verschaffte sich durch ein torloses Unentschieden beim FC Kopenhagen und kann nun im Rückspiel mit dem eigenen Publikum im Rücken beruhigt aufspielen und nun hoffentlich den entscheidenen Sieg zur CL einfahren. Der große Ligakonkurrent aus Brüssel, der RSC Anderlecht, konnte sich gar über einen 5:0-Kantersieg über Ekranas freuen und steht damit schon jetzt so gut wie sicher in der CL-Gruppenphase.
      Weißt du was du mir bedeutest?
      Auf einem Platz in meinem Herz
      Steht dein Name an der Wand
      Und ich will dass du es erfährst
      Ich werde immer an dich glauben
      Egal was auch passiert
      Manche singen von Liebe
      Ich sang die ganze Zeit von dir!
    • Belgische Vereine im Europapokal:

      UEFA Champions League Play-offs:
      AEL Limassol FC (CYP) - RSC Anderlecht (BEL)

      Hinspiel: 21./22. August, Rückspiel: 28./29. August

      UEFA Europa League Play-offs:
      Debreceni VSC (HUN) - Club Brugge KV (BEL)
      KSC Lokeren OV (BEL) - FC Viktoria Plzeň (CZE)
      FC Luzern (SUI) - KRC Genk (BEL)

      Hinspiele: 23. August, Rückspiele: 30. August
    • CL-Quali: RSC Anderlecht verlor etwas überraschend beim Zypern-Meister AEL Limassol mit 1:2!

      EL-Quali: Zwei Belgier gewannen, FC Brügge (3:0 beim VSC Debrecen) und KSC Lokeren (2:1 gegen Viktoria Pilsen); dagegen unterlag KRC Genk beim FC Luzern mit 1:2!
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch: