Damir Burić wird neuer Cheftrainer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Bin zwar der Meinung, dass János zum Schluss schon ratlost wirkte aber wenn ich heut in der FN lesen muss, dass sich die Führungsspieler gegen ihn und seinen harten Trainingsstil aufgelehnt haben, dann platzt mir die Hutschnur.

      Hab ja schon in Pirmasens gesagt, dass man den ganzen jungen Spunden am besten ne Glatze rasieren sollte, dann können se sich aufs fussballn konzentrieren und müssen sich keine Gedanken machen, ob die Frisur noch sitzt.

      klick
    • Nun ja. Bisher ist vieles spekulativ, da sich der Verein nicht groß dazu äußert und das auch nich nie getan hat. Da wird seit Jahren ja immer der "Heile Welt - Wir sind der supertolle Familienverein-Teppich" drübergelgt und dann kommt halt so was und dann krachts halt furchtbar. Momentan gibt die Gerüchteküche alles her. Von Radoki als Qualix, der Spieler mit vulgären Ausdrücken der untersten Schublade bedacht hat bis zu Gjasula als Anführer der Fürther Revolutionsgarden.

      Dazu kommt ja immer noch das Hacksche Führungsgeflecht im Verein. Die Rollen von Meichelbeck und jetzt vor allem auch Yildirim sind mir immer noch nicht so ganz klar. Vor allem letzterer steht als "Direktor Profifussball" momentan massiv in der Kritik aber ich bin da zurückhaltend. Erstens , weiß ich es nicht und 2. hab ich auch noch immer die Worte von Azzouzi im Hinterkopf, der nach seinem Abgang zu Sankt Pauli meinte, dass er als Sportlicher Leiter bei der SpVgg so gut wie keine Entscheidung selber fällen konnte sondern immer auf das abnicken von oben angewiesen war.

      Nun ja. Schaun wir mal, wie sich das so entwickelt. Die einen schaun sich die Lindenstrasse an, ich den Laubenweg. Auf jedenfall wirds für den Neuen auf der Bank alles andere als leicht werden.

      Wundert mich eigentlich, dass nicht schon längst 10 Namen, inkl. Loddars natürlich, als Gerüchte durch den Äther schwirren.
    • Kauczinski und Korkut sagen laut FN ab. Ersteren hätt ich mir hier noch vorstellten können aber über Korkut Absage bin ich einfach nur froh. Absolutes no go, der Mann.

      Wrsl sitzt am nächsten Spieltag immer noch Dickhaut auf der Bank.
    • Äh ja... Mr. X halt. Hier hat doch keiner ernsthaft gedacht, dass Leute wie Schuster oder gar Weinzierl anheuern. Nein.

      Ja, sagen kann man nur wenig. Hat mit Freiburg und Gladbach in der Bundesliga gespielt. 6 Jahre Co-Trainer in Freiburg unter Finke und Dutt und mit letzterem dann als Co nach Leverkusen und Bremen gewechselt. Erste Station als Cheftrainer bei Hajduk Split und Admira Wacker.

      Schau mer mal... kann ja nur besser werden. :schulterzucken: