Bewegt eure fetten Hintern, ihr Nerds! Fit in 2017!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Ja, das ist hart, wenn du befürchten musst, dass du deinen Sport nicht mehr in dem Maße machen kannst, wie du dir das erhofft hast.

      Ich wünsch' dir Geduld, damit nach einer Zeit der Trauer deswegen (und auch um die privaten Rückschläge) sich neue Ziele und Perspektiven für dich aufbauen können.
    • Danke....naja, der Alltag wird sich jetzt verändern, vielleicht kommt ja was gutes bei raus....den normalen Freizeitsport werd ich mir allerdings nicht nehmen lassen!
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Hain schrieb:

      Uff ich gehe am Sonntag joggen I)
      Das muss heißen: "JETZT geh ich joggen!" ;)
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Hain, wenn du am Sonntag joggen willst, solltest du heute, am Mittwoch, mit dem Training dafür beginnen. ;)
      Genauso wie ADDI wundere ich mich über deinen langen Zeitvorlauf bis zur Tat. Wieviele innere Schweinehunde musst du denn bis dahin schlachten? Mein Tipp: Die verschwinden am besten durch's Tun, nicht durch's abwarten. :)

      ***
      Montag hatte ich nicht so viel Zeit, da habe ich nur das Krafttraining gemacht,
      Dienstag habe ich 'ne halbe Stunde Crosstrainer nachgeholt. - Mit diesem Start in die Woche bin ich zufrieden.
    • Prabha schrieb:

      Hain, wenn du am Sonntag joggen willst, solltest du heute, am Mittwoch, mit dem Training dafür beginnen. ;)
      Genauso wie ADDI wundere ich mich über deinen langen Zeitvorlauf bis zur Tat. Wieviele innere Schweinehunde musst du denn bis dahin schlachten? Mein Tipp: Die verschwinden am besten durch's Tun, nicht durch's abwarten. :)

      ***
      Montag hatte ich nicht so viel Zeit, da habe ich nur das Krafttraining gemacht,
      Dienstag habe ich 'ne halbe Stunde Crosstrainer nachgeholt. - Mit diesem Start in die Woche bin ich zufrieden.
      hallo prabha, seit wir uns das letzte mal gesehen haben, das ist lange her. ich glaube du hast erst danach mit sport angefangen.
      du wirst jetzt sicher einen astralkörper haben :nuke: ;)
    • salvia schrieb:

      hallo prabha, seit wir uns das letzte mal gesehen haben, das ist lange her. ich glaube du hast erst danach mit sport angefangen.
      du wirst jetzt sicher einen astralkörper haben :nuke: ;)
      ;D
      Nee, leider ist das nicht so. Gewichtsmäßig hat sich in den nun drei Sportjahren eigentlich gar nichts getan ( :look: ), es hat sich nur alles ein bischen gestrafft. Insgesamt bin ich trotzdem viel zufriedener mit meinem Körper - aber von Astralkörper bin ich weit, weit entfernt. (Ist aber auch nicht unbedingt mein Ziel. Um den zu erreichen hätte ich 35 Jahre früher mit der Bewegung anfangen müssen. ;) )
    • Gestern habe ich mich 45 min auf dem Crosstrainer ausgetobt - bei meiner schlechten Laune gestern war das sehr nötig. ;)
      Mein Ziel habe ich aber nicht ganz erreicht. Ich wollte 45 min * 70 m schaffen (Messsystem des Crosstrainers, vermutlich nicht auf andere Systeme zu übertragen), gleichzeitig hatte ich mir aber ein Programm ausgewählt, das zwischendurch bis zu 145 Watt Widerstand hochging - und einen Puls von 150 wollte ich nicht auf Dauer überschreiten. Wenn ich das alles im Auge behalte, bin ich ziemlich beschäftigt. ;) Zum Schluss fehlten mir 50 m an meiner Zielgröße. In den Minuten mit den höchsten Wattzahlen habe ich zuviel m verloren, die konnte ich in den anderen Minuten nicht mehr aufholen. :floet:

      Beaucarnea, dir wünsche ich die Geduld und Disziplin, die Routine wieder einzuüben! :nuke:
    • :hurra: Bei mir hat die Woche übrigens gut angefangen: Ich war gestern beim Sport, komplettes Workout mit drei Sätzen, hinterher noch ein bißchen Ausdauer.

      Hab aber gemerkt, daß ich bei einigen Übungen von Freitag noch leichten Muskelkater hatte (habe ich im Alltag gar nicht gemerkt), und bei der Ausdauer habe ich auch schon mal mehr geschafft.

      Aber ich bin fest entschlossen, an meiner Kondition zu arbeiten.
    • @beaucarnea :applaus:


      ***
      Ich hab' mich heute abend (kurz vor Acht!) nach der Arbeit tatsächlich noch zum Sport begeben. Dabei kam ich mir eher vor wie ein Zombie, als wie jemand, der jetzt gern zum Sport geht. Die Idee, dass ich mich hinterher besser fühle, war stärker als die Müdigkeit! (Es ist schon weit gekommen mit mir. :augen: )
      So habe ich mich dann 30 min. intensiv auf dem Crosstrainer vergnügt ... und es geht mir besser als vorher! :)
      Nachteil von einer so späten Sporteinheit: Es gibt keinen Bus mehr, der mich die 8 km nach Hause fährt. Der Taxifahrer hat sich darüber sehr gefreut. I)
    • Euch beiden mal :applaus:

      Hab gestern mit dem Training für den Freiburg Triathlon und den Fahrradmarathon begonnen...bin jetzt täglich(außer morgen) entweder schwimmen, radfahren oder laufen....das muss dieses Jahr sein, ich will mir den Triathlon holen :D
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • ADDI schrieb:

      Danke....naja, der Alltag wird sich jetzt verändern, vielleicht kommt ja was gutes bei raus....den normalen Freizeitsport werd ich mir allerdings nicht nehmen lassen!...

      Hab gestern mit dem Training für den Freiburg Triathlon und den Fahrradmarathon begonnen...bin jetzt täglich(außer morgen) entweder schwimmen, radfahren oder laufen....das muss dieses Jahr sein, ich will mir den Triathlon holen
      Oha! Das sind ja ganz neue Erkenntnisse für mich, dass das Training für einen Triathlon und einen Fahrradmarathon "normaler Freizeitsport" sind! ;)
      Ich wünsch' dir schon mal viel Erfolg! :)
    • Prabha schrieb:

      ADDI schrieb:

      Danke....naja, der Alltag wird sich jetzt verändern, vielleicht kommt ja was gutes bei raus....den normalen Freizeitsport werd ich mir allerdings nicht nehmen lassen!...

      Hab gestern mit dem Training für den Freiburg Triathlon und den Fahrradmarathon begonnen...bin jetzt täglich(außer morgen) entweder schwimmen, radfahren oder laufen....das muss dieses Jahr sein, ich will mir den Triathlon holen
      Oha! Das sind ja ganz neue Erkenntnisse für mich, dass das Training für einen Triathlon und einen Fahrradmarathon "normaler Freizeitsport" sind! ;)
      Ich wünsch' dir schon mal viel Erfolg! :)
      Dankeschön....naja, im Vergleich zu 9 Trainingseinheiten in der Woche finde ich das schon reduziert :D
      Aber der Fahrradmarathon ist eig. nichts großes 70km...ich denke, dass das viele schaffen
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?