FC Würzburger Kickers

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

      Beitrag von aachener ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Schmiddie schrieb:

      Das interessiert mich einen Scheiß. Diese großkotzige Art stört mich. Euer Abgang ist ein Geschenk, ihr zu höheren Weihen Berufenen.

      Man könnte denken ein Jahr Zweizklassigkeit lehrt Demut und Respekt, aber ihr seid genauso arrogant wie ihr gekommen seid.
      nur weil ein User die Würzburger Kickers nicht unbedingt mag, dass aber noch mit Smileys unterlegt und sicher auch nicht sooo böse gemeint hat, machst du hier so ein Fass auf.... :look:

      na meinetwegen, wir sind arrogant und haben in dieser harten,brutalen Zweitligasaison keine Demut gezeigt, aha .. da fällt mir nur noch du bist disqualifiziert zu ein. :sleep: :lickout:
      sorry das kann man auch nicht so stehen lassen wen du schreibst den VfB braucht kein Schwein, :vogelzeigen:
      Wir sind nicht Schuld daran warum es der Club wieder nicht geschafft hat ganz oben mitzuspielen, und warum Würzburg nur noch 7 Punkte in der Rückrunde geholt hat, aber wie auch immer ich bin da dennoch bei Spitzle, ich habe nix gegen den Verein W. Kickers, aber Arminia oder eben der MSV Duisburg sind doch zig tausend mal lukrativer....
      PS: die 2:3 Niederlage nagt wohl noch immer... scheiße wie arrogant... :cool2:
      :deuvfb: :nyr: :giants: :seahawks: :b.ulm:
    • Neu

      Schaut danach aus, dass Ho-Ho-Hollerbach nicht mehr wollte:

      "Nach drei extrem intensiven Jahren, die wir hier gemeinsam durchgepowert haben, ist für mich jetzt ein guter Zeitpunkt, um einen sauberen Schnitt zu machen und den Staffelstab weiterzugeben", sagte Hollerbach.


      Quelle

      Ich fand es - für den Profibereich - schon erstaunlich, dass er bis zum (bitteren) Ende bleiben durfte.
      Keine Signatur!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher