Eintracht-Stadion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Der ist doch vor einem halben Jahr schon mal rumgegangen :look: Wenn den Flyer kein 10 Jähriger erstellt hat...bekomm ich langsam echt Angst im Stadion :amen:
      Deutscher Meister ´67 :nuke:
    • genau das Ding habe ich gemeint ....

      ich dachte ich war Samstag zu blau und hab den Inhalt nicht verstanden ....

      aber irgendwie ist mir auch weiterhin nicht klar was die Person/Personen damit bezwecken wollte.
      Zudem ist die Aufmachung und die Sprache auch unterirdisch :vogelzeigen:

      Da hat wohl jemanden das offizielle Forum zum unqualifizerten Rumnölen nicht mehr gereicht ;D
    • Ey, ey ey. Das Ding ging auch schon in der letzten Saison durchs Rund.
      Seine Meinung soll er ja haben, aber die Art und Weise des "Wie" lässt wirklich zu wünschen übrig.

      Ich finds OK was da kommt, ich selber brauche kein reines Fußballstadion. Ist zwar nett, aber nur weil es halt gerade "in" und Zeitgemäß ist muß man nicht alles machen was der Rest Deutschlands auch macht.
      Wichtig für mich ist eigentlich nur das die Stätte HH-Straße + Namen bleibt, alles andere nehme ich eigentlich nur zu Kenntnis. Ich mag Kurven. :-)
      Einzig die Verteilung der Steh- und Sitzplätze finde ich nicht optimal. Ich fände es angenehmer wenn Unten die Steh- und oben die Sitzplätze gekommen wären. Aber auch das mag halt jeder anders.
      Eintracht ist war mal Rock`n´Roll

    • BSoffen schrieb:

      Einzig die Verteilung der Steh- und Sitzplätze finde ich nicht optimal. Ich fände es angenehmer wenn Unten die Steh- und oben die Sitzplätze gekommen wären. Aber auch das mag halt jeder anders.
      Wie soll es denn jetzt genau werden? Linke Seite Steh und rechte Sitzplätze, oder wie? Irgendwo hab ich auf was von gelben Sitzschalen gelesen...sehr passend zu den Sitzmöbeln auf der HT und GG :schulterzucken:
      Deutscher Meister ´67 :nuke:
    • Angeblich soll Block 19 von Unten bis Oben Stehplatz für die Gästefans bleiben, der Rest soll komplett zu Sitplätzen werden. So hörte ich es.

      Oh ja, Blau-gelbe Sitzschalen. Wieder ein Jahrhundertproblem gelöst. ;)
      Eintracht ist war mal Rock`n´Roll

    • Genauso schlecht ist in meinen Augen die Anordnung der Anzeigetafeln, wie es in der BZ vorgestellt wurde. Also eine zwischen Süd und HT und eine Nord/GG. Kostet unötig Platz, glaube da wäre eine Lösung am Dach der Kurven sinnvoller.
      Deutscher Meister ´67 :nuke:
    • Ach, die sollen ne große schwarze Null auf Pappe schreiben für uns. Die Gäste sehen das dann eh nicht, kann man also auch weglassen. I)

      Wie gesagt, solche , für mich, Kleinigkeiten interessieren mich eher nicht. Meinetwegen können die nen Würfel drüber schweben lassen.
      Eintracht ist war mal Rock`n´Roll

    • 11880 schrieb:



      BSoffen schrieb:

      Einzig die Verteilung der Steh- und Sitzplätze finde ich nicht optimal. Ich fände es angenehmer wenn Unten die Steh- und oben die Sitzplätze gekommen wären. Aber auch das mag halt jeder anders.
      Wie soll es denn jetzt genau werden? Linke Seite Steh und rechte Sitzplätze, oder wie? Irgendwo hab ich auf was von gelben Sitzschalen gelesen...sehr passend zu den Sitzmöbeln auf der HT und GG :schulterzucken:

      So wie ich das mitbekommen habe, soll auf der HT und der GG nach und nach ebenfalls das Mobiliar ersetzt werden... :schulterzucken:

      Die Verteilung der Sitz-/Stehplätze stößt bei mir ehrlich gesagt auch eher auf Unverständnis. Warum hier keine Klappstuhllösung in der Nord, wenn schon Sitzplätze dort hin sollen? Oder eben ne bessere Verteilung (oben steh, unten sitz...)...

      Egal, Hauptsache es tut sich was! Und ich find es bei weitem nicht schlimm, ne Kurve zu haben!!! :dance3: :juchuu:

      Haben die guten Flyerverteiler denn auch die Rückzahlung der Gelder an das Land/Bund mit eingerechnet?!? Soweit ich weiß, sind zum damaligen Umbau des Stadions nur Gelder geflossen, wenn das Stadion auch als Mehrzweck (Leichtathletik)-Satdion nutzbar ist... Meine dieses mal gelesen zu haben.
      IMMOTA :bsklatsch: FIDES
    • So wie ich das mitbekommen habe, soll auf der HT und der GG nach und nach ebenfalls das Mobiliar ersetzt werden... :schulterzucken:
      ist von eintracht so angedacht und wird der stadt vorgeschlagen. ob die das letztendlich dann auch beauftragt ist eine andere sache.


      Warum hier keine Klappstuhllösung in der Nord, wenn schon Sitzplätze dort hin sollen?
      auch das möchte eintracht gerne haben und setzt sich bei der stadt dafür ein.
    • Wir können froh sein dieses Stadion zu haben, es hebt sich positiv von diesen Arenen ala Magdeburg,Duisburg,Rostock und Wolfsburg ab. Wir haben noch immer eine Laufbahn und werden diese auch auf nicht absehbare Zeit behalten. Warum auch nicht?

      Wer glaubt das Eintracht reif für eine "Löwenburg" ist hat meiner Meinung nach sowieso zuviel Nebenluft geschnuppert. Wir sind ein mittelmäßiger Drittligist und haben ein dafür überdurchschnittlich gutes Stadion, nach dem Umbau ein noch besseres. Wir sollten mit dem Geld, für das neue Stadion mehr als zufrieden sein. Ein Neubau ggf. sogar auf der grünen Wiese in Rautheim muss definitv nicht sein. Sollte man irgendwann mal eine Saison in der 1 Liga durchgehalten haben und nicht direkt wieder abgestiegen sein, dann kann man sich nochmal damit befassen. Und das, werden wir alle in den nächsten Jahren nicht erleben.
      Braunschweiger Turn und Sportverein von 1895 e.V. Eintracht
    • Mal wieder was neues aus der fast unendlichen Geschichte des Stadion-Ausbaus...

      newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/10207289


      Ausbau des Eintracht-Stadions rückt wieder in weitere Ferne
      FDP will der CDU die Gefolgschaft verweigern – Liberalen-Fraktionschef Kreßner: Notwendigkeit kritisch prüfen

      (...)

      Gegenüber unserer Zeitung erklärte FDP-Fraktionschef Daniel Kreßner angesichts des erwarteten Einbruchs der Gewerbesteuer um 35 Millionen Euro: "Wir wollen keinen Ausbau des Eintracht-Stadions zum jetzigen Zeitpunkt."

      (...)

      IMMOTA :bsklatsch: FIDES
    • Was soll man davon halten? Das Rumgeeiere geht doch schon seit Jahren so. Juchu, und nun stehen mal wieder Wahlen vor der Tür und es wird ordentlich auf den Putz gehauen! Kenn mich leider in der politischen Landschaft in Braunschweig zu wenig aus, um zu beurteilen, warum ausgerechnet die FDP ihre soziale Ader entdeckt. Denke Mal, bei dem Bau einer Oper in der Größenordnung der Mailänder Scala hätten sie keine Probleme mit der Finanzierung, aber egal.
      Natürlich kann man sich grundsätzlich immer die Frage stellen, ob ein Ausbau sein muß oder nicht und wieviel Geld und Schulden man dafür in Kauf nimmt, schwierige Sache. Für den Verein und auch für den Sport in Braunschweig wäre das ein herber Rückschlag.
      Wahrscheinlich spielt auch die momentane sportliche Situation der Eintracht eine Rolle, denn der derzeitige Tabellenplatz und die veränderte Zielrichtung in den nächsten Jahren läßt die Hoffnung auf die 2. Liga in Braunschweig erst mal schwinden. Und für die 3. Liga und einem mit Sicherheit weiter schwindenden Zuschauerandrang reicht das Stadion noch alle Mal.
      Auf der anderen Seite könnte der Ausbau auch ein Signal sein, das vielleicht auch mit einem guten Saisonstart zum Selbstläufer wird. In meinen Augen wäre ein Ausbau des Stadions mit Sicherheit keine Fehlinvestition der Stadt, kann aber durchaus nachvollziehen, wenn man die Prioritäten erstmal woanders setzt.
    • Hier von e.com (Stellungnahme) und hier von der Stadt BS mal wieder was neues zum Stadionumbau.

      von e.com
      (...)
      Hintergrund-Information: Dr. Gert Hoffmann teilte am heutigen Freitag mit, dass am beschlossenen und ausgeschriebenen Ausbau der Nordkurve für 6 Mio. Euro festgehalten wird. Darüber hinaus sollen die Sanitärbereiche für Spieler und Zuschauer für rund 1,6 Mio. Euro saniert werden, da sie sich in einem „unwürdigen“ Zustand befinden. Ein Ausbau der Haupttribüne wird laut Dr. Hoffmann hingegen aufgrund der Haushalts- und der politischen Stimmungslage nicht durchgeführt.


      Find ich einerseits erstmal ganz gut. Aber ich hätte mir schon gewünscht, dass die Lücken zwischen Haupttribüne/Südkurve und haupttribüne/Nordkurve geschlossen werden, damit das Stadion mal als komplett angesehen werden kann. So bleibt es zwar Stückwerk, aber ob man mehr braucht???
      Mit dem Ausbau der Nordkurve und der Sanierung der Sanitäranlagen sollte hier ein mindestens 3.Liga würdiges (eher besser) Stadion stehen...

      Gott sei Dank ist es zu so einem Hick-Hack (Tausch) nicht gekommen! Ich wage auch zu bezweifeln, dass das nützlich bzw. politisch zu verantworten gewesen wäre. Die Gäste stehen weiterhin im Regen und die VIPs schaufeln sich in ihrer Loge die Hummer rein, oder was...
      von der Pressemitteilung der Stadt BS
      (...)
      Deshalb sei in den letzten Wochen auch wieder die Umkehrung der Reihenfolge angedacht worden, und zwar zunächst der Ausbau der „VIP-Tribüne“ („Haupttribüne“) und dann der der Nordtribüne. Dieses sei auch Grundlage des Schulitz & Partner-Entwurfes und ursprüngliche Idee der Stadt gewesen. Er werde jedoch jetzt keine Initiative gegenüber den Ratsgremien starten, einen solchen „Tausch“ bzw. Beschlüsse zusätzlich zum Ausbau der Nordkurve zum Aus- und Umbau des „VIP- und Businessbereichs“ vorzunehmen.
      IMMOTA :bsklatsch: FIDES
    • BTSV-scholle schrieb:

      Mit dem Ausbau der Nordkurve und der Sanierung der Sanitäranlagen sollte hier ein mindestens 3.Liga würdiges (eher besser) Stadion stehen...
      Naja, ich sag mal das ist das Stadion sicher jetzt schon. Meiner Meinung nach braucht sich das Eintracht Stadion nicht mal hinter vieler Stadien von aktuellen 2. Liga Klubs verstecken.
      Trotzdem finde auch ich es gut, dass man an dem Ausbau festhält und diese "Lücke" endlich schließt.
    • Gut So. Wenn die NK ausgebaut und überdacht ist, ist für meinen Geschmack auch alles getan was dieses Stadion noch brauchte. Die Lücken der HT zu schließen wäre zwar nett, aber damit kann ich leben.
      Unser Stadion ist mit Sicherheit auch jetzt noch locker Zweiligareif.
      Eintracht ist war mal Rock`n´Roll

    • Ich finde es ebenfalls nachvollziehbar, daß die Stadt Braunschweig in schweren Zeiten das Geld lieber für Schulen ausgibt. Dort wird es sicher dringender gebraucht. Man muß von Vereinsseite unser Stadion nicht schlechter reden als es ist. Wir haben ein Stadion, daß aktuell 23.500 Zuschauern Platz bietet und wenn die Nordkurve ausgebaut und überdacht wird, kann der Verein sogar noch einen Teil der NK als Sitzplätze verkaufen. Es gibt nicht viele Vereine jenseits der Ersten Liga, die da deutlich besser aufgestellt sind. Aber bestimmt kommen wieder irgendwelche "Anfield in Braunschweig" Neubaubefürworter um die Ecke.
      "Bei Eintracht Braunschweig und Union Berlin. Sollte ich nicht gerade am Hungertuch nagen, werde ich diese Vereine niemals trainieren. [...] Weil ich dort absolut unsportliche Schadenfreude erlebt habe."
    • Benutzer online 1

      1 Besucher