Unsere Fanszene - Dortmunder Jungs, Dortmunder Jungs...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • BVB appelliert an die Fans

      Wegen Aufrufs zur Gewalt stellt Borussia Dortmund Strafanzeige gegen Unbekannt. Sie richtet sich gegen Personen, die mit wild geklebten Plakaten mit Hetz-Parolen und dem Aufdruck "Blau-Weiss vernichten. Ultra Do" vor dem Revierderby gegen Schalke zur Gewalt aufrufen. Gleichzeitig ermittelt die Polizei wegen Eingriffs in den Straßenverkehr, weil auch Verkehrsschilder beklebt worden sind.

      Quelle
      Als ich die Bilder auf der Homepage gesehen habe, dachte ich erst es geht um das gestohlene Banner. I-) :D Ist natürlich sehr deeskalierend, wenn ich die Bilder zu dem Artikel nutze. :amkopfkratz:
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Man muss dazu sagen, dass neben dem Artikel Bilder vom zerissenen Gelbe Wand Banner in deren Turnhalle + noch son paar Zaunfahnen zu sehen waren. Nun hat der BVB aber wohl in diversen Foren mitgelesen. ;) :nuke:
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Hallo BVB-Fans,

      in der letzten Woche wurde uns aufgrund eigener Naivität und Unachtsamkeit wichtiges Fahnen-Material aus unserem Stadionraum gestohlen.

      Der Verlust des Materials hat viele Dinge in der Gruppe zu Tage treten lassen, die seit geraumer Zeit nicht mehr so funktionierten, wie sie sollten. Wir haben uns nun im ersten Schritt dazu entschieden, im Stadion vorerst nicht mehr als Gruppe aufzutreten. Das bedeutet, dass wir weder unsere Fahne aufhängen noch unsere Gruppenklamotten tragen werden. Erst wenn die Gruppe sich neu strukturiert und sich gefestigt hat, werden wir uns wieder als THE UNITY im Stadion zeigen. Ein Zeitlimit dafür gibt es nicht.

      Die Choreographie zum 100jährigen Jubiläum unseres Vereins wird natürlich trotzdem durchgezogen, schließlich wird diese unser aller Geschenk an Borussia Dortmund sein. Ebenso werden wir die Unterstützung unserer Mannschaft nicht einstellen. Ganz im Gegenteil: unsere volle Kraft im Stadion gilt unserem glorreichen Ballspielverein!

      THE UNITY

      Quelle: the-unity.de
      :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
    • Naja das Problem an der Sache ist einfach, dass manche Leute vor nichts zurück schrecken. Wenn wir die Fahnen beim nächsten Derby sehen, dann weiß man wer es war... Aber man scheint nicht sicher zu sein, wann der Kram denn weggekommen ist.

      Theorie 1: Während des Spiels haben sich welche am Raum zu schaffen gemacht, das wäre extrem dreist.
      Theorie 2: In der Woche vor dem Derby wurde mal wieder mit Hilfe des glorreichen Sicherheitsdiensts eingebrochen...
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Ist ja erstmal nur vorrübergehend, aber ohne Capo seh ich schwarz. Zumindest für die ersten paar Spiele. Wobei ja noch nicht klar ist, ob der nicht erhalten bleibt?
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Naja, der der das gepostet hat, meinte aber wenige Minuten später: "Es war nur ein Spaß, ich wollte mal gucken ob ich PN´s in Bezug auf meine Quellen kriege." :amkopfkratz: Also wird man es erst in Gladbach oder bei den ersten Heimspielen erfahren.

      Aber lassen wir das Thema mal ruhen, sind genug Gerüchte im Umlauf.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Hallo BVB-Fans,

      morgen wird in Mönchengladbach der untere Teil des Gästeblocks abgeflattert und somit gesperrt sein. Dies haben wir in Absprache mit dem VfL geregelt, um für die mehrere hundert Stehplatzbesucher, die zunächst das Heimspiel der zweiten Mannschaft in der Roten Erde besuchen, Platz zu schaffen. Diese kommen mit selbst organsierten Bussen direkt aus der Roten Erde nach Mönchengladbach und werden erst gegen 18 Uhr dort sein. Wir denken, dass dadurch unnötiges Gedränge und Probleme vermieden werden können.

      Vor Ort sind auch Fanordner der BVB-Fanabteilung.


      Eure BVB Fanbeauftragten

      Ich denke die kommen... ;)
      :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
    • Quelle: www.the-unity.de

      03.09.10

      Stell Dir vor, es ist Derby und keiner geht hin!

      Hallo BVB Fans, hallo Fanclubs,

      Bei der Überschrift werden die meisten wohl sagen: Unvorstellbar!

      Für uns ist es das nicht mehr:
      Wir werden das kommende Derby am Sonntag, 19.09.2010 mit allen Konsequenzen boykottieren. Einige Fanclubs haben bereits darauf verzichtet, ihr Ticketkontingent abzurufen, andere werden die zugeteilten Karten wieder zurück geben.

      Warum?

      Für das Derby wurden die Ticketpreise drastisch erhöht. Der Stehplatz kostet 22 €, die Sitzplätze im Schnitt 55 €. Wir sehen darin einen Versuch, höhere Ticketpreise zu etablieren und setzen uns dagegen zu Wehr. Es geht hier ausdrücklich nicht um eine Aktion gegen Gelsenkirchen (deren Fans die Problematik ebenso betrifft), sondern gegen eine langfristige Entwicklung, die dem Fußball insgesamt schadet. Wir sehen den Derbyboykott deshalb auch nur als Auftakt weiterer zukünftiger Aktionen unter dem Motto „Kein Zwanni für nen Steher". Langfristiges Ziel sind faire Eintrittspreise für alle Fans in allen Stadien.

      Wie kann ich mich beteiligen?

      Die bereits erworbenen Karten können zurück gegeben werden. Hierzu haben wir bereits die Zusage seitens des BVB, dass die Karten unkompliziert zurückgenommen werden. Die Kosten werden natürlich erstattet. Über das genaue Vorgehen werden wir Euch noch informieren. Parallel bemühen wir uns um eine Möglichkeit, das Derby gemeinsam in Dortmund verfolgen zu können.

      Bringt der Verzicht etwas?

      Jeder, der sich beteiligt, setzt ein deutliches Zeichen gegen diese Preisentwicklung. Je mehr mitmachen, desto stärker wird die Wirkung sein. Wir bitten Euch, Euch genau zu überlegen, ob Ihr diese Entwicklung unterstützen oder sie stoppen wollt. Je mehr Fans sich dem Boykott anschließen, desto größer sind die Erfolgsaussichten.

      Schadet man damit der Mannschaft?

      Natürlich fällt es schwer, den Verein im Derby nicht zu unterstützen. Wir wollen aber auch in Zukunft weiterhin farbenfrohe und lautstarke Kurven und nachfolgende Generationen, die die Faszination Fußball und Borussia im Stadion erleben können. Um dafür zu kämpfen, ist dieser Schritt leider notwendig. Die Mannschaft wird darüber informiert.

      Wir werden uns in den nächsten Tagen noch einmal ausführlich zu diesem Thema äußern und die Hintergründe erläutern.

      Schließt euch an - weist mit uns gemeinsam auf die Problematik hin und verzichtet auf das Derby am 19.09.2010 in Gelsenkirchen.

      Gemeinsam können wir nun als Beispiel voran gehen und ein klares Zeichen gegen die Preistreibereien in Deutschland setzen! Schluss mit der Abzocke!

      Nichts, für das es sich wirklich lohnt zu kämpfen, fällt einem leicht.

      Im Namen der unterzeichnenden Fanclubs,

      Daniel Lörcher (THE UNITY) und Marc Quambusch (Borussen Sailors Hamburg)

      Unterstützer:
      Auf gute Freunde-Hagen, Ball Heil Hurra, Bastardos Datteln, Borussen Bulldocks, Borussen Sailors Hamburg, BVB Fan- und Förderabteilung, DESPERADOS DORTMUND, Dortmunder Mädels, DTS 98, Howi Town, JUBOS DORTMUND, Kamener Jungs, Kultclub Dortmund, Magic Goalgetter, OB-VB 09, Revierfreunde, schwatzgelb.de, Sektion Thurgau, Solitude Borussen, Supporters Holzwickede, THE UNITY, Treue 14er
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Die Aktion wurde von RTL bemerkt und prompt in den Videotext gehauen. I-) Ich finde die Aktion sinnvoll, allerdings nur, wenn Spiele wie Hamburg z.B. auch boykottiert werden. Dort sind die Preise schon länger recht hoch. Außerdem bringt das ganze nur etwas, wenn sich auch andere Fanszenen künftig dranbeteiligen.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Eure Preispolitik ist genauso beschissen. Auch wir müssen bei euch für einen Steplatz über 20 Euro zahlen...
      Dennoch finde ich diese Aktion eurer Fanfruppen klasse! Genau das richtige Zeichen um mal zu zeigen, dass Fans sich nicht alles gefallen lassen! :nuke:
      Ich würde mir wünschen, dass andere Fangruppen (auch von uns!!!) sich an diesem Boykott beteidigen würden!
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.
    • kuzze schrieb:

      Eure Preispolitik ist genauso beschissen. Auch wir müssen bei euch für einen Steplatz über 20 Euro zahlen...
      Das hab ich im offiziellen Board auch angemerkt, es ist keineswegs so, dass nur wir bei euch dermaßen viel zahlen müssen. Normalerweise Kostet ein Steher 14 € als Tageskarte (meine ich).
      20 % Zuschlag drauf, sind dann 16,80 € und dann noch die VVKsgebühr drauf und schwupps hat man 20 €.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Naja, also die Vereine erheben Zuschlag. Bei uns 20 %, dann kommt vllt. noch die Vorverkaufsgebühr drauf und der Gastverein kassiert glaub ich auch nochmal ab. Auf meinen Karten vom letzten Jahr stand 31 €, ich habe aber 34 € plus Versandkosten bezahlt.
      Nun weiß ich nicht, ob in den 31 € der Topspielzugschlag von EUCH schon drin ist oder ob die 3 € mehr vom BVB kassiert wurden.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.