qiumi linux user

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • ich hatte mal die 2.0 version von amarok irgendwo drauf... glaub das war bei der mint 6 kde rc1 edition. sah ganz schick aus. bei den gnome-versionen ist ja irgendwie immer nur die alte version im paket. vielleicht hat die neue ubuntu version das ja mit drin.
      messenger nutz ich immer über pidgin. den hab ich sogar bei windows immer drauf gehabt.
      hat eigentlich auch jemand schonmal diese "super ubuntu" getestet?
    • nicht das neue amarok :undwech: ...ich finds grauenhaft :D

      in meiner KDE zeit hab ich noch das "alte" amarok genutzt das fand ich gut...dann bin ich auf songbird umgestiegen aber der ist irgendwie nicht so das ware, seit ca 1 monat benutze ich jetzt banshee und der ist wirklich toll :nuke:

      äähmm frage was soll bittschön das "super ubuntu" sein :amkopfkratz: :amkopfkratz:
      Gute Besserung Ömer Toprak!
    • Ich habe mir eine Ubutunu (bestimmt n u vergessen :D ) DVD gemacht und eigentlich hatte ich das so verstanden, dass ich dann über das DVD Laufwerk ohne zu installieren erstmal Linux testen kann.. Es kommt ein Fenster nur es sagt mir nur für diese neuen Einstellungen muss der PC neu gestartet werden - gesagt getan aber es passiert nixs ;) Was hab ich falsch gemacht ?
    • keine ahnung was da schief gelaufen ist. hast du dir das fertige iso von ubuntulinux.org/getubuntu gezogen? das brauchst du einfach nur brennen und dann bootet linux ganz normal von der cd und du kannst dir alles anschauen und austesten.
      dieses "super ubuntu" gibt es hier hacktolive.org/wiki/Super_Ubuntu
      aber so wie ich es mir durchgelesen habe sind da einfach nur einige tools, programme und codecs mit an bord die man sich alle eh über synaptic holen kann (gparted, thunderbird, vlc etc.)
    • die server scheinen das ganz gut verkraftet zu haben. habs über die update funktion gefahren. zuerst gings sehr schleppend los aber als es an die paketupdates ging wars mit voller bandbreite. ich zieh mir jetzt nochmal die iso und hab auch vollen speed. insgesamt hab ich aber den eindruck als wenn so ein update länger dauert als wenn ich es mit der live cd neu übergebügelt hätte.
    • cottager schrieb:

      insgesamt hab ich aber den eindruck als wenn so ein update länger dauert als wenn ich es mit der live cd neu übergebügelt hätte.


      Glaube ich auch fast. So zumindest mein Eindruck vom letzten Upgrade auf Intrebid...

      Mal gucken, wann ich upgrade... wahrscheinlich erst in einem halben Jahr, so wie beim letzten Mal... :D
    • für mich war das ja mein erstes linux update deshalb war ich schon sehr neugierig ;-) aber beim nächsten mal werd ichs auch so machen das ich etwas abwarte und mit der live cd überinstalliere. jetzt sind die downspeedraten hier auch deutlich gesunken...
    • ich machs meist so das ich mir entweder kurz vorher per Installation übers Terminal die Beta ziehe, oder aber n paar Tage abwarte. Diesmal werd ich nachm Wochenende das ganze machen. Danach wird die ISO gezogen und übern Azureus verteilt...achnee, der heißt ja jetzt Vuze, neumodischer Kram :D
      I put the Sex in Rechtsextremismus

      - Sektion Klappstuhl -
    • bei mir hat jetzt alles wunderbar geklappt. mit amarok 2 komm ich aber noch so gar nicht zurecht. aber ich hab schon ne anleitung gefunden wie man wieder zum 1.4er zurückkehren kann. aber exaile ist in der 2.14er auch ganz gut. vielleicht teste ich auch mal songbird.
      nur der vlc player hat die macke das er permanent mit 2 fenstern startet. da hab ich zwar auch schon einen tipp bekommen wie man das hinbekommen soll aber das hab ich noch nicht ganz geschafft ;-) da muß ich mich noch ein bischen einfummeln.
      ansonsten läuft es sehr gut. gefühlt ist es beim booten etwas schneller geworden. meinen umts zugang mußte ich nochmal neu konfigurieren alles andere hat er verlustfrei übernommen.
    • Auf den Boot-Vorgang bin ich mit am meisten gespannt. Von 59(?) auf 39(?) sec. ist ja schonmal 'ne Ansage...

      Ich glaube, ich mach das heute abend dochmal, auch wenn ich mich dagegen sträube, weil ich weiß, dass ich den Apache dann wieder neu konfigurieren muss... bäh :D
      Aber vielleicht klappts ja dieses Mal ohne Nacharbeiten...
    • Ich mach hier grade was aber ich weiß nicht genau was I)
      Auf jedenfall wird was installiert :D



      Edit

      Es funktioniert nicht :heulen:
      Kurz vorm Ende kommt die Meldung, dass die Installation fehlgeschlagen ist und gibt einen Pfad zu einem Ordner, wo die Datei LICENS- Editor drin ist :schulterzucken:
      A error occured unsubscriptabel objekt Fore more information und dann der Pfad
    • hmmmmm... das hört sich kompliziert an... so genau kenn ich mich jetzt mit linux auch noch nicht aus... da müssen die experten hier dir mal helfen. ich bin froh das bei mir alles ohne probleme geklappt hat. ansonsten hätte ich mich mit linux auch nur schwer anfreunden können ;-)
      hoffe hier weiß jemand rat. wenns erstmal läuft ist linux schon ne feine sache.
    • Da ich jetz auf meinem Live-System hier Linux als Zweitsystem raufhaun will ne kurze Frage:
      Wie kann ich meine Daten, Passwörter, mails aus Firefox und Thunderbird parallel auf beiden Systemen nutzen und wie das erste Mal bei Ubuntu reinbekommen?

      Danke :)