Lieblingsclubs im US-Sport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Bunker schrieb:

      Mein Lieblingsclub sind die NY Yankees.
      Gehts noch??? :vogelzeigen: :vogelzeigen: :vogelzeigen:


      :edit: by Admin

      Zitieren machts auch nicht wesentlich besser ! I)
      Man könnte viele Beispiele für unsinnige Ausgaben nennen, aber keines ist treffender als die Errichtung einer Friedhofsmauer. Die, die drinnen sind, können sowieso nicht hinaus, und die, die draußen sind, wollen nicht hinein. - Mark Twain
    • Die allerdings fehl am Platz ist.
      Man könnte viele Beispiele für unsinnige Ausgaben nennen, aber keines ist treffender als die Errichtung einer Friedhofsmauer. Die, die drinnen sind, können sowieso nicht hinaus, und die, die draußen sind, wollen nicht hinein. - Mark Twain
    • Baseball : Leginäre Regensburg ;) und Toronto Blue Jays

      Football : Minnesota Vikings und Houston Texans

      Eishockey : Toronto Maple Leafs und LA Kings

      Baskteball : Kein Interesse
      Legionäre Regensburg - Baseball at its Best!
      Bei Fragen zum Thema Baseball in Deutschland, einfach Fragen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kinski666 ()

    • Baseball: Kein interesse ( wenn ich mal schaue, dann Toronto Blue Jays, weil in guter Freund voll auf die Abfährt)

      Basketball: New Orleans Pelicans (fand den Namen Hornets aber cooler)

      Eishockey: Calgary Flames

      Football: New Orleans Saints und Green Bay Packers
      Spock: "Logik ist der Anfang aller Weisheit,nicht das Ende."
    • madoXX schrieb:

      NBA: Boston Celtics (Sympathien auch für die Hornets und die Trailblazers)
      NFL: New England Patriots (sympathien für die Dolphins)
      NHL: Boston Bruins (Sympathien für die Penguins und die kanadischen Clubs)
      MLB: Boston Red Sox, bin aber nicht wirklich interessiert...


      Lustig was man nach 6 Jahre alles ausgräbt:
      NBA: eigentlich NUR die Celtics, Hornets und Trailblazers!? :knueppel:
      NFL: absolut NUR die Patriots. Wie ich da Dolphins schreiben konnte erschließt sich mir nicht :amkopfkratz:
      NHL: Guck ich wirklich absolut nicht, aber was ich an den Bruins gefressen habe... hmmm..
      MLB: Nein, also wirklich nicht...

      Ich kann sagen, meine Interessen haben sich wirklich extrem Richtung NFL verschoben, neben Fußball meine absolute Lieblingssportart. Danach kommt die NBA, NHL&MLB schau ich maximal die Ergebnisse.
      _____________
      Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern der Erhalt von Feuer!
    • Denke auch, gibt unter einigen US-Sport Fans die Ansicht, das man sich eine Stadt sucht und da dann für alle Teams von da ist. Und nur in Ligen wo die "eigene" Stadt kein Team hat, wählt man dann frei.

      Allerdings noch nie meine Überzeugung gewesen, das sowas funktioniert. |-)
    • Sather schrieb:

      Denke auch, gibt unter einigen US-Sport Fans die Ansicht, das man sich eine Stadt sucht und da dann für alle Teams von da ist. Und nur in Ligen wo die "eigene" Stadt kein Team hat, wählt man dann frei.

      Allerdings noch nie meine Überzeugung gewesen, das sowas funktioniert. |-)


      Da ist aber was dran, wenn man sich nicht soooo sehr mit dem US-Sport identifiziert oder sich interessiert. Als großer Chicago-Fan bin ich auch immer für die Clubs aus dieser Stadt.
      SCV und der FC
    • Sehe ich irgendwie nicht so den Sinn drin, ehrlich gesagt. Warum sollte man das tun? Finde doch auch nicht EHC RB München geil, nur weil ich den FC Bayern (im Fußball) sympathisch finde.
      Beim Fußball mag ich zum Beispiel die Portland Timbers seit ich's verfolge, weil da richtig was abgeht und die auch durch Timber Joey bzw. Timber Jim ehemals nen Alleinstellungsmerkmal haben. Dass sie letztes Jahr auch noch Meister geworden sind, hat mich richtig gefreut ;) . In der MLS spielen auch die Seattle Sounders - kann ich trotzdem nix mit anfangen, auch wenn ich die Seahawks cool finde.
    • Ja, ist ja nicht so als würden die zu ein und derselben Franchise gehören. Aber vielleicht liegt die Krux daran.
      Die Mannschaften könnten jederzeit auch woanders hingehen (siehe St. Louis), wenn die Kohle etc. passt (Raiders nach Vegas hier als Stichwort).
      Auch in der NBA gabs ja in der näheren Vergangenheit ja noch paar Wechselspielchen.

      Schätze mal, dass daher die meiste Sympathie, wenn man auf der anderen Seite vom Teich wohnt sich eher auf die Städte bezieht, als denn auf die Franchises, wenn man sich nicht besonders mit den anderen Sportarten auseinandersetzt.


      "Ceterum censeo Gesellschaftsboardinem esse delendam."
    • Marsberger schrieb:

      Sehe ich irgendwie nicht so den Sinn drin, ehrlich gesagt. Warum sollte man das tun? Finde doch auch nicht EHC RB München geil, nur weil ich den FC Bayern (im Fußball) sympathisch finde.
      Beim Fußball mag ich zum Beispiel die Portland Timbers seit ich's verfolge, weil da richtig was abgeht und die auch durch Timber Joey bzw. Timber Jim ehemals nen Alleinstellungsmerkmal haben. Dass sie letztes Jahr auch noch Meister geworden sind, hat mich richtig gefreut ;) . In der MLS spielen auch die Seattle Sounders - kann ich trotzdem nix mit anfangen, auch wenn ich die Seahawks cool finde.


      Liegt wohl sehr daran, dass ich mich für den US-Sport nicht so sehr interessiere und ich dann "natürlich" für die Clubs aus Chicago war, die ich dann live gesehen habe (Bears, Cubs, Bulls...).

      Allerdings hege ich in der DEL auch Sympathien für die Haie, also auch Köln :look:
      SCV und der FC