Angepinnt Klappernde Lüfter und surrende Platten - Alles zum Thema Hardwareprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Das ist wahr. Man hätte es sich auch einfacher machen können. Umso bemerkenswerter ist die Geschichte. Schön, dass es sowas überhaupt noch gibt. Meistens gehen die Geräte ja genau nach dem Ablauf der Garantieleistung kaputt. Hast nochmal Glück gehabt, Nobby. :schwitz: ;)
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • Hat zufällig jemand eine Kaufempfehlung für einen Unitymedia-tauglichen HD reciever? Meiner hat gerade den Geist aufgegeben.(bereits der 2. in den letzten 3 Jahren !)
      Bisher hatte ich den Samsung DCB-B270G.Einfaches Teil,aber hat funktioniert.
      Ich brauche einfach nur ein Gerät,wo ich die Smartcard von UM reinschiebe und weiter glotzen kann.(oder muss ich das neue Gerät an UM melden zwecks Freischaltung?)
      Festplatte oder sonstigen Firlefanz brauche ich nicht.
    • Es wäre ein Kabelreceiver,aber das Problem hat sich vorerst erledigt.Durch gutes Zureden und einfache Tricks(Stecker raus,eine Nacht warten,Stecker rein) läuft er wieder. :)

      Wie lange...keine Ahnung.
    • Wer vor hat, sich nen Ryzen 5-Prozessor zu kaufen und das ganze Thema dann selbst zusammenzubauen: Entweder ihr geduldet euch noch ein paar Monate, bis die Kinderkrankheiten weggepatcht wurden, oder ihr holt euch nen Kumpel dazu, der wirklich Ahnung hat.

      Was bisher geschah...

      - Ryzen 5, neues Board und 32 GB DDR4-2400er Speicher gekauft.
      - eingebaut -> schwarzer Bildschirm.
      - nach endlosem googeln wieder zum Händler hin, der hat nen alten Speicher reingemacht und damit das BIOS geflasht. Seine Aussage war, dass das Board meinen RAM zwar jetzt unterstützt, aber in der Verkaufsversion ein älteres BIOS war, das den RAM noch nicht unterstützt hat.
      - Zurück zuhause dann versucht, WIN 10 zu installieren. Ging nicht. Hatte es dann letztlich nur mit einem RAM-Riegel versucht und das hat auch geklappt, nur als ich dann auf 32 GB aufgestockt hatte, ging wieder nix.
      - im BIOS wird angezeigt, dass der RAM nur mit 2166 Mhz läuft (obwohl 2400er). Also RAM-Takt im BIOS manuell auf eben diese 2166 begrenzt und jetzt läuft's. Ob und wann ich meinen Speicher mit 2400 nutzen kann - keine Ahnung. :D
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • @FSVler

      Falls die Probleme erneut auftauchen sollten, dann wäre ein Firmware-Update ganz hilfreich. Du findest sie auf der Webseite des Herstellers. Lese dir aber vorher unbedingt die Anleitung dazu durch, wie man sowas macht, denn das kann auch gründlich in die Hose gehen.
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • Bear schrieb:

      Hut ab, Kater. Auf diese Taktfrequenzbegrenzung muß man aber auch erstmal kommen.
      War nur zufällig rumgespielt. ;)

      Neues Problem: Nach einigen Minuten in einer 3D-Anwendung (Spiel), knallt mir das Ding nen Bluescreen um die Ohren. Auf dem Desktop/im Firefox kommt das nicht. Google sagt: Irgendwas in Verbindung mit RAM und dem DirectX-Treiber. Ich sage: Fuck AMD!
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • :schulterzucken:

      Klingt fast so, aber warum sollten die nicht?! Ne Geforce 770 GTX in Kombination mit nem Corsair Vengeance DDR4 ist jetzt nicht untypisch. :amkopfkratz:
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Das Ende vom Lied: Ich hab den Rotz umgetauscht (nachdem auch das zweite Mainboard keine Lust hatte) und mir ein Intel-System geholt. Auf die nächsten 5 Jahre ohne Bluescreen. :D
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Hab jetzt mal ein Problemchen, welches mir erstmal gar nichts sagt. Hab hier nen älteren Laptop, der um die 9 Jahre haben dürfte. Akku ist nie drin, läuft normal über Strom. Wenn ich den jetzt starte, dann passiert nichts. Es geht kurz der Lüfter an, das Licht bei Power leuchtet und das wars. Kein Piepen, keine Reaktion am Bildschirm und wenn ich einen Monitor ran hänge, zeigt dieser an, dass das Kabel nicht angeschlossen sei. Boot CD reagiert auch nicht.

      Meine Vermutung ist, dass es am BIOS liegt, weil gar nichts kommt.
      Hat einer ne Idee, was man da am besten machen kann? Wenn möglich würd ich den Rechner gerne retten, nicht nur die Daten.
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”