Essendon Bombers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Bomber_Micha schrieb:

      Aus meiner Sicht ist so ein Verhalten wirklich schade und sehr enttäuschend.
      Alles verlieren aber bloß nicht Letzter werden, damit ich die besten Picks bekomme.
      Spricht eigentlich nicht gerade für eine sportliche Einstellung.

      Ich würde mir wünschen, wenn das Spiel am WE wieder so ein toller Fight würde, wie
      er die letzten 20 Jahre auch war und wir die Jacken (oder ihr) schwingen können, weil man sich
      über ein toll erkämpften Sieg freut.
      Ja die Schuld sollte man bei der AFL suchen. Die machen ja den Schwachsinn möglich. :rolleyes:
      Ich finde es ja auch echt schade.
    • Bomber_Micha schrieb:

      Untentschieden gegen die Lions! :rolleyes:
      Nur 87-87 nach guter Führung! :knueppel:

      Jetzt helfen eigentlich nur noch 3 Siege gegen St.Kilda, Hawthorn und bei Freo um in die Finals zu kommen.

      Wenn´s weiter nichts ist, das sollte wohl ein Kinderspiel werden. I-)
      Dann gewinnt alles. I-) Wir haben ja auch noch eine 0,001%ige Chance auf die Finals. Da muß Port alles verlieren. ;D Hawthorn müßt ihr schon schlagen.
    • Glückwunsch zum Sieg gegen die bis dahin noch ungeschlagenen Saints :winke: Aber das war nochmal knapp geworden.
      40 Punkte vorsprung noch fast verbaselt. Und Riewoldt mit dem letzten Schuß daneben. I-) Dann schafft es wenigstens in die Finals, wenn ihr schon unsere zerstört habt.
    • schumi26 schrieb:

      Glückwunsch zum Sieg gegen die bis dahin noch ungeschlagenen Saints :winke: Aber das war nochmal knapp geworden.
      40 Punkte vorsprung noch fast verbaselt. Und Riewoldt mit dem letzten Schuß daneben. I-) Dann schafft es wenigstens in die Finals, wenn ihr schon unsere zerstört habt.

      Vielen Dank!

      Ich bin auch überglücklich. :D :juchuu: Der Sieg war auch historisch wichtig, da Essendon weiterhin alleiniger Rekordhalter mit 20 Siegen ab Saisonstart aus der Saison 2000 bleibt. Schön das man das selber in der Hand hatte. :hurra:

      Ich hatte aber auch schon Angstschweiß bekommen, da die Saints schon einige Teams trotz hohem Rückstand am Ende besiegt hatten.

      Auch bei den Play-Offs haben wir es nun selber in der Hand, aber dazu muss ein Sieg bei Freo folgen, sonst wird es wieder fanz, ganz eng,

      :schulterzucken: Tut mir auch leid, das es bei Euch nun vorbei ist. Aber es wäre schon ziemlich abgefahren und noch weitere sehr aussergewöhnliche Ergebnisse von Nöten gewesen, wenn es so gekommen wäre. Aber bis zu unserem Spiel hatten ja auch alle für Euch gespielt.
    • Das hätte sich aber spätestens nächstes Wochenende eh erledigt. Wenn ihr gegen Freo ranmüßt, wo ich zu 99% von einem Sieg der Bombers ausgegangen wäre. :schulterzucken: Am letzten Spieltag hätten dann niederlagen mit 75+ Punkten der betreffenden Teams folgen müssen und wir hätten mit 100+ Punkten gewinnen müssen. Ein Ding der Unmöglichkeit. Wer weiß was da noch möglich gewesen wäre, wenn wirklich alles gepasst hätte.
    • schumi26 schrieb:

      Das hätte sich aber spätestens nächstes Wochenende eh erledigt. Wenn ihr gegen Freo ranmüßt, wo ich zu 99% von einem Sieg der Bombers ausgegangen wäre. :schulterzucken: Am letzten Spieltag hätten dann niederlagen mit 75+ Punkten der betreffenden Teams folgen müssen und wir hätten mit 100+ Punkten gewinnen müssen. Ein Ding der Unmöglichkeit. Wer weiß was da noch möglich gewesen wäre, wenn wirklich alles gepasst hätte.

      Gerade solche Spiele hatten wir zuletzt besonders gerne verloren. Als Beispiele hätte ich da Richmond oder Euch anzubieten.

      Beim AFL-Predictor hatte ich in einer Konstellation auch Euch auf Platz 8 gehabt. Ich hatte nur die Spiele getippt und alle mit Margin 12 Punkte (Default-Wert).

      Ihr hättet also nicht so hoch gewinnen müssen. Aber Du hast Recht, es war ziemlich unwahrscheinlich, das es klappt.
    • Wie befürchtet haben wir klar mit 54 Punkten bei Freo verloren. :rolleyes:

      Neben einer insgesamt enttäuschenden Leistung war die Schlüsselposition "Ruck" und
      somit die Spieleröffung der entscheidende Grund.
      Ohne die Ruckmen David Hille (verletzt seit Runde 5), Jason Laycock (verletzt seit Saisonstart) und
      Paddy Ryder (verletzt seit letzter Woche) hatte der Youngster Bellchambers nicht den Hauch einer Chance
      gegen Freo´s Aaron Sandilands, der gefühlt jeden Ruckcontest gewann. :schulterzucken:

      Damit kommt es nächste Woche zum Endspiel um den letzten Finalplatz zwischen
      uns und Hawthorn.
      Port hat trotz 47 Punkte Führung sein Spiel bei den Lions verloren und ist somit ausgeschieden. :winke:
    • YIPPIE!!! :juchuu: :juchuu: :juchuu:

      SIEG gegen den Meister Hawthorn Hawks mit 116-99!!! :ekstase:

      Dank einer hervorragenden zweiten Hälfte haben wir noch einen 28 Punkte Rückstand aufgeholt und den letzten
      Finalplatz ergattert.
      Leider hatte dieser Sieg auch einen hohen Preis. Matthew Lloyd, Paddy Ryder und Sam Lonergam werden wahrscheinlich
      im nächsten Spiel gesperrt sein. Lloydy wegen seines Bumps gegen Sewell sogar noch länger (ca. 4 bis 6 Wochen).

      Leider müssen wir nun nach Adelaide, da Carlton sein Heimspiel gegen die Crows nicht gewinnen konnte. :motzen:
      Ein Final gegen die Blues wäre wirklich super gewesen.
    • Schade, Schade, aber die Überraschung blieb aus!!! :schulterzucken:

      Adelaide wurde seiner Favoritenrolle gerecht und hat uns klar mit 26.10 (166) zu 10.10 (70) aus dem Stadion gefegt. :(

      Nur im ersten Quarter waren wir in der Lage dagegen zu halten, aber danach spielten nur noch die Krähen.
      Die vielen Verletzten und die Sperren von einigen Spielern vom Spiel gegen die Hawks waren einfach zuviel.
      Dazu haben die Crows derzeit auch einen Lauf und McLeod, Tippett usw. waren dieses Mal einfach zu stark.

      Trotzdem war es toll nach 5 Jahren mal wieder in den Finals dabei gewesen zu sein. :nuke:
      Das macht Hunger auf mehr im nächsten Jahr... ;)
    • Ja, aber nur weil Deine Jungs Kaffee trinken gegangen sind.

      Im Ruck haben wir alle wichtigen Zweikämpfe verloren.
      Im Angriff fehlen die Anspielstationen. Man merkt das Fehlen von Lloyd und Lucas.
      Gumbleton und Hurley sind noch lange nicht so weit, das sie diese Beiden ersetzen können.