Alemannia-Stammtischthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Juppy schrieb:

      Der Akener schrieb:

      Hallo Jungs :winke:



      sagt mal , könnt ihr mal was über den Faton Popova sagen , der ist momentan bei uns zum Probetraining



      RWG


      Wenn er in das Schema eures Trainers passt Vertrag geben. Der Jung ist gut. :nuke:
      :D
      Dank Dir , ja denke mal das unser Köhli schon den richtigen Riecher haben wird ,ich glaub er macht am Sonntag noch ein Testspiel mit , mal sehen wie er so ist , auf jedenfall brauchen wir noch einen fürs Mittelfeld
    • Der Akener schrieb:

      Juppy schrieb:

      Der Akener schrieb:

      bei uns hat er heute zum Testspiel super eingeschlagen ,genau das was wir suchen, ich denke mal das er ein rot weißer wird :nuke:


      :nuke:
      Gruß :D
      der Trainer hat den Manager im Urlaub schon angerufen ,der soll den Vertrag fertig machen :D :nuke: ,die sind alle von Ihn überzeugt , mittwoch noch ein Test und dann wird es wohl offiziell , solln hinne machen das das in Sack und Tüten ist :D
      Wenn er euch so super gefällt, dann lasst aber auch was für ihn springen :D
    • 15.07.09Faton Popova kommt nicht
      HFC lehnt weitere finanzielle Forderungen des Spielers ab
      Faton Popova bestritt ein Probetraining bei unserer Regionalligamannschaft und mit dieser ein Testspiel beim TSV Leuna 1919 (siehe Foto). Dabei hinterließ der Mittelfeldakteur einen guten Eindruck und empfahl sich für ein Engagement. Am vergangenen Sonntag und Montag weilte der 24jährige Deutsch-Albaner mit seinem Berater Thomas Svarnopoulos in Halle, um den Vertrag endzuverhandeln und sich dem medizinischen Check zu unterziehen. Nachdem letzterer erfolgreich absolviert wurde, fuhr Faton Popova mit dem unterschriftsreifen Kontrakt in der Tasche nochmals nach Aachen, um dort seinen noch bestehenden Vertrag mit der Alemannia aufzulösen. Umso überraschender war für alle Beteiligten dann die plötzliche Kertwende. HFC-Manager Ralph Kühne: „Faton stellte plötzlich nochmals neue finanzielle Forderungen. Wir sind nicht bereit, diesen nachzukommen. Deshalb kommt der Transfer leider nicht zustande.“ Auch Rob Delahaije, der den Spieler über zehnmal für den HFC beobachtet hatte und bei den Vertragsgesprächen zugegen war, zeigte sich enttäuscht: „Wir waren uns am Montag in allen Punkten einig und sind nach Hause gefahren. Ich denke, dass der HFC an die Grenzen des Machbaren ging. Wir wurden in Halle, wie immer, sehr gut empfangen, und der Verein hat sich viel Mühe gegeben - insbesondere auch in der Frage, Fatons Frau nach Halle zu bekommen. Am Montag Abend unterrichtete uns der Spieler dann von seinen neuen finanziellen Vorstellungen. Da haben sein Berater und ich gesagt: ´Das machen wir nicht mit.´ Auch wir sind vom Verhalten des Spielers maßlos enttäuscht!“ :shock2:
      Damit geht die Suche nach einer Verstärkung für das offensive Mittelfeld beim Club weiter.



      also so kann er ruhig bei euch bleiben , wir sind ein Team und Extrawürste braucht man nicht , wäre wohl nur ein Unruheherd gewesen
    • Der Akener schrieb:

      15.07.09Faton Popova kommt nicht
      HFC lehnt weitere finanzielle Forderungen des Spielers ab
      Faton Popova bestritt ein Probetraining bei unserer Regionalligamannschaft und mit dieser ein Testspiel beim TSV Leuna 1919 (siehe Foto). Dabei hinterließ der Mittelfeldakteur einen guten Eindruck und empfahl sich für ein Engagement. Am vergangenen Sonntag und Montag weilte der 24jährige Deutsch-Albaner mit seinem Berater Thomas Svarnopoulos in Halle, um den Vertrag endzuverhandeln und sich dem medizinischen Check zu unterziehen. Nachdem letzterer erfolgreich absolviert wurde, fuhr Faton Popova mit dem unterschriftsreifen Kontrakt in der Tasche nochmals nach Aachen, um dort seinen noch bestehenden Vertrag mit der Alemannia aufzulösen. Umso überraschender war für alle Beteiligten dann die plötzliche Kertwende. HFC-Manager Ralph Kühne: „Faton stellte plötzlich nochmals neue finanzielle Forderungen. Wir sind nicht bereit, diesen nachzukommen. Deshalb kommt der Transfer leider nicht zustande.“ Auch Rob Delahaije, der den Spieler über zehnmal für den HFC beobachtet hatte und bei den Vertragsgesprächen zugegen war, zeigte sich enttäuscht: „Wir waren uns am Montag in allen Punkten einig und sind nach Hause gefahren. Ich denke, dass der HFC an die Grenzen des Machbaren ging. Wir wurden in Halle, wie immer, sehr gut empfangen, und der Verein hat sich viel Mühe gegeben - insbesondere auch in der Frage, Fatons Frau nach Halle zu bekommen. Am Montag Abend unterrichtete uns der Spieler dann von seinen neuen finanziellen Vorstellungen. Da haben sein Berater und ich gesagt: ´Das machen wir nicht mit.´ Auch wir sind vom Verhalten des Spielers maßlos enttäuscht!“ :shock2:
      Damit geht die Suche nach einer Verstärkung für das offensive Mittelfeld beim Club weiter.



      also so kann er ruhig bei euch bleiben , wir sind ein Team und Extrawürste braucht man nicht , wäre wohl nur ein Unruheherd gewesen


      Vieleicht hat man Ihm bei der Alemannia wegen der vielen Verletzten einen besseren Vertrag angeboten.
      Es erschließt sich mir aber nicht, warum jemand der eine höhere Gehaltsforderung stellt, ein Unruheherd sein soll. :(
      :D