Test- und Freundschaftsspiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Die Standards sind mit Wassey tatsächlich mal gefährlich. Das sieht erstmals seit Meha mal wieder vernünftig aus.

      Abwehr wirkt, wie in der letzten Saison (sind ja auch dieselben 4 heute gewesen!), sehr unsicher. Da reicht ein langes Ding und alle sind am schwimmen. Ich sehe insbesondere die Außenverteidiger mit Bertels und Vucinovic als Schwachstelle an.
    • Insgesamt hat mir das Spiel von uns heute ganz gut gefallen. Das Spiel hat die Erkenntnisse der bisherigen Vorbereitung vollständig bestätigt:

      Tor: Sowohl Ratajcak als auch Zingerle haben ein gutes Spiel gemacht und hatten jeweils 2-3 gute Aktionen. Ratajcak ist sehr kommunikationsstark. Zingerle ein stark mitspielender Torwart. Das Tor ist die am stärksten besetzte Position. Bin gespannt für wen sich Baumgart entscheiden wird.

      Abwehr: Sehe ich ähnlich wie Jugo - v.a. die beiden Außenverteidiger sind unsere Schwachstelle (Bertels heute defensiv noch schwächer als Vucinovic meiner Meinung nach). Boeder und Strohdiek haben sich etwas besser aufeinander eingestimmt als in der vergangenen Saison. Allerdings sobald der Druck größer wird oder ein Pass in die Schnittstelle gespielt wird, fangen die beiden an zu schwimmen.

      Mittelfeld: Krauße und Wimmer sehr solide - da gibt es wenig zu meckern. Ich hoffe sie können die Innenverteidigung noch stärker entlasten, indem sich einer noch stärker zurückfallen lässt. Wassey scheint die Erwartungen vollständig zu erfüllen: Immer anspielbar, kluge Pässe und sau starke Standards. Antwi Adjej und vor allem Michel haben gut Dampf gemacht über die außen.

      Sturm: Srbeny hat mir ebenfalls richtig gut gefallen. Er hat gut nach hinten gearbeitet und war auch mal im Mittelfeld anspielbar. Dass er zwei Großchancen hat liegen lassen ist schade aber kann passieren.

      Taktik: Das Pressing war richtig gut. Wenn man das in der kommenden Saison so konsequent spielen kann, werden einige Gegner Probleme bekommen. Mit einem Koen vdB ist dieses Presssing allerdings nicht möglich! Auch das Aufbauspiel konnte sich sehen lassen. Kaum lange Bälle.

      Ich gehe davon aus, dass wir am kommenden Samstag die gleiche Anfangself sehen werden (mit Ausnahme der TW-Position). Wenn man einen ähnlichen Auftritt hinlegen kann wie heute, dann ist ein Auftaktsieg nicht unwahrscheinlich. Man muss nur schauen, dass man die Passwege wieder gut zustellt und so wenig Druck wie möglich auf die Abwehr zuzulassen.

      Ich hoffe, dass man Kruska noch loswerden kann und somit etwas Geld für einen Linksverteidiger frei wird. Das ist definitiv unsere größte Schwachstelle. Im Idealfall würde ich mir wünschen, dass man VdB noch gegen einen anderen Stürmer austauscht aber da habe ich wenig Hoffnung. Wenn Srbeny ausfällt ist man im Sturm mit Van der Biezen wieder spielerisch extrem limitiert.
    • 0:1 gegen Schalke liest sich doch achtbar.
      Wäre die Chancenverwertung nicht so unterirdisch schlecht gewesen (es wurden vier richtig gute Einschußchancen versiebt) nimmst du ein Unentschieden oder auch noch mehr mit.

      Hoffe das war kein Vorbote auf die Saison, denn sonst haste nen Problem, wenn du solche dicken Dinger da auch nicht machst.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Leute Schalke haben paar gute Spieler Urlaubsbedingt gefehlt. Desweiteren haben die kaum Training hinter sich.

      RW Essen hat Dortmund die Tagen mal schön gezeigt was Sache ist und gewinnen "nur" 3:2!

      Wir verlieren heute 0:1 gegen Schalke, selbst der Trainer von Schalke sagt das er sehr zufrieden ist, da Paderborn voll im Saft steht...
    • paderborner_sr schrieb:

      RW Essen hat Dortmund die Tagen mal schön gezeigt was Sache ist und gewinnen "nur" 3:2!
      Hast du das Spiel gesehen? Weißt du, wie viele Torschüsse Essen im ganzen Spiel hatte? - Ja, genau diese drei befickten Torschüsse, und dabei sah Bürki im Tor noch zweimal schlecht aus. Sonst hatten die NIX zu melden ...

      Letztendlich gilt für das Spiel genau das selbe wie heute für unser Spiel: Der BVB war einfach zu blöd eine Vielzahl von klaren Einschusschancen zu nutzen.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • @PBsr: Was erwartest du denn? Das wir die aus'm Stadion schiessen. Ich fand unsere Leistung gut! Wie bereits geschrieben wurde, die Abwehr macht Sorgen. Bertels und Vucinovic sind echte Schwachstellen, unsere Torwarte gefallen mit außerordentlich gut, Kruse werde ich nicht vermissen. Vorne macht Spass und Hoffnung, dass Pressing ist ein Gewinn, hoffentlich wird das auch in der Liga umgesetzt und Baumgart auch wieder herrlich heute anzusehen. Ich bleibe dabei, spielen wir so in der Liga, sollten wir dieses Mal nichts mit dem Abstieg zu tun haben!
      2 x Abstieg und Hornberger war Präsident :look:
    • Ich sehe das ähnlich wie meine Vorredner und fühle mich bezgl. der Einschätzung des Kaders voll bestätigt. Zum Einen haben wir bei den Standardts wieder eine Waffe mit Wassey, zum Anderen haben wir mit Adjej und Srbeny zwei Gute im Sturm dazubekommen. Bertels hat über weite Strecken eine Menge Lehrgeld gezahlt. Wir müssen unbedingt noch was machen auf den Aussenverteidigerpositionen, wenngleich ich schon davon ausgehe, das die meisten Drittligavereine offensiv nicht so schnell spielen werden, wie ein Bundesligist mit Europapokalambitionen. Wie ich mir schon gedacht habe, wirkt sich die Offensivklasse von uns so aus, das man gleichzeitig die Abwehr mehr entlastet. Beim FC Schalke ist es schon krass, wie viel Qualität die im Kader haben und wie wenig am Ende dabei herauskommt in der Liga. die haben viele Stars und individuelle Klasse. Ob das aber auch eine Mannschaft wird ? Hmm ... in jedem Falle ist das Potential schon riesig ...
      Nach diesem Spiel, nach dieser Vorbereitung kann man nicht meckern. Sieht man mal die ganze Vorgeschichte : sportlicher Abstieg, drohende Insolvenz, Finanzielle Probleme, kleiner Verein ... da ist es beachtenswwert, wie weit wir schon wieder sind. Da steht eine Mannschaft auf dem Feld. Natürlich ist es jetzt unheimlich wichtig, das man jetzt im Ligabetrieb einen guten Start hinlegt, damit die Mannschaft an sich glaubt und die Weiterentwicklung voranschreitet. Das ist kein Selbstläufer, die anderen Clubs machen ihre Hausaufgaben auch. Aber ich bin der Meinung, das man konkurrenzfähig ist in Liga 3 und ob das nun für Aufstiegskampf oder aber Abstiegskampf reicht, das
      wird sich zeigen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()

    • Vom Ergebnis ist das gegen einen gestandenen Bundesligisten absolut ok. Was mir weiterhin fehlt, ist ein starker Stürmer und ein weiterer Linksverteidiger. Dann sollte man sich jedoch auch von einem der vorhandenen Außenverteidiger trennen, dass der Kader nicht zu groß wird. Im Mittelfeld scheint man nach den Eindrücken der Vorbereitung und dem Potenzial aus dem bereits vorhandenen Kader gut aufgestellt zu sein. Krauße, Piossek, Michel und Soyak haben alle Qualität und wurden nun sinnvoll durch schnelle, technisch starke Spieler ergänzt. Mit Wimmer und Wassey hat man auch zwei Spieler, die wohl für die 6 besser geeignet scheinen als Kruska und Schonlau. Im Tor gefielen mir gestern Zingerles spielerische Qualitäten. Natürlich birgt das Herauslaufen ein gewisses Risiko, aber gestern war das absolut souverän. Die Kombination aus Strohdiek und Boeder muss überdacht werden. Da würde ich lieber Fesser neben Strohdiek sehen oder man holt noch jemanden. Boeder ist talentiert, aber patzte letzte Saison zum Ende zu oft.
    • Neu

      Wie steht es eigentlich mit der Wintervorbereitung ? ;)
      Ausser das man kein Trainingslager machen will ( was sich aufgrund der aktuellen Wetterlage wohl noch ändern könnte ... ) hab ich noch gar nix gehört ...... naja, Zeit ist ja auch recht kurz bis zum nächsten Spiel für ein Trainingslager ... :amkopfkratz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()

    • Neu

      Uhlenkrug schrieb:

      Bei unseren Trainingsbedingungen macht ein Winter-Trainingslager irgendwo am Mittelmeer wenig Sinn.
      Hier bleiben, unser Winterschmuddelwetter akzeptieren, danach die Schönwettervereine weghauen... :winke:
      :D ... ja richtig ... die Zeit ist ja auch irgendwo zu kurz. Regeneration ist bei der Masse an Spielen auch enorm wichtig. Hab bloß ein bischen Angst vor Muskelverletzungen bei der Kälte bei den Jungs, sollten die jetzt hier im Schnee wieder gegen übermotivierte Dorfclubs kicken, hab da immer noch diesen unseglichen Test damals unter dem selbsternannten Bundesligatrainer ( :shock2: ) in Dornberg auf Kunstrasen im Kopf im Januar. :augen:
      Man könnte ja auch auf Finke´s Finca den Garten machen, sicherlich ein gutes Krafttraining und Workout ... ;)
      Nee, sollen sich mal erholen die Jungens ... wunder mich bloß, das noch keine Termine raus sind.
      Hab irgendwie das Gefühl, das man aufgrund der Wetterlage doch noch kurz das Weite sucht, als Dankeschön aus Finkes Privatkasse. :D
      Naja, mal abwarten und Tee trinken ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()