Unsere U21 in der Oberliga Westfalen 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Verstehe die Diskussion nicht. Normal wären es 17 Spieltage aus denen man jetzt 15 machen kann. Einfach die Winterpause um 2 Wochen verlängern und gut ist. Das ergibt doch keine Probleme für andere Ligen. Man kann auch einfach 2 Spieltage zwischendurch ausfallen lassen, um Nachholspiele auszutragen. Die wird es ja sicher wieder geben, da das Wetter im Winter nie mitspielt. Kann man solche Probleme gut mit umgehen. Warum das ein Nachteil für unterkladsige Ligen ergeben soll, kann ich nicht verstehen.
      Hornberger raus !!!
    • Das hat mit Nachteil nichts zu tun. Es geht um den etwaigen Organisationsaufwand der vielen Staffelleiter der unterklassigen Ligen, weil es Auswirkungen auf die Platzbelegungen hätte. Auf den Plätzen hat der Vorrang, der höher spielt. Fiktives Beispiel: Lippstadt spielt plötzlich an einem Sonntag um 15 Uhr zu Hause. Die zweite Mannschaft würde da auch spielen, das Spiel muss aber dann verlegt werden und sei es nur auf 17 Uhr. Dadurch ändert sich womöglich der Heim- Auswärtsrhythmus der Lippstädter, woraufhin man auch die entsprechend anderen Spiele anders ansetzen muss. Und so weiter. Es ist nämlich so, dass der Spielplan der unterklassigen Ligen an die der höherklassigen Ligen angepasst wird - vor der Saison. Teilweise spielen auf dem gleichen Platz auch verschiedene Vereine verschiedener Ligen. Also kurz: das ist komplexer als man vielleicht zunächst glaubt und es geht nur um den Organisationsaufwand und ob der eine Umplanung der Oberliga wert ist. Aber es ist auch nur ein Gedanke meinerseits :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Ok das Argument leuchtet mir ein. Ich habe das Szenario jetzt nicht durchgespielt. Bin mir aber gar nicht sicher, ob man bei einer Reduzierung der Spieltage die derzeitigen Termine für Heim und Auswärtsspiele überhaupt ändern muss. Es fallen ja nur 2 Termine weg, es kommt ja nichts hinzu.
      Hornberger raus !!!
    • Ich finde die Tabelle nach den Spieltagen nicht so aussagekräftig, weil einige Teams 2 Spiele mehr auf dem Konto haben als andere. Wenn dann noch Spiele wetterbedingt ausfallen, wird es noch extremer.
      Klar kann man es bei 17 Spieltagen lassen, aber eine Reduktion der Spieltage mit spielfreien Wochenenden für Nachholspiele zum Beispiel, wäre keine schlechte Lösung.

      PS: Will das Thema gar nicht vertiefen, aber in diesem Fall wäre es tatsächlich sehr leicht den Plan zu ändern. Habe mir die ersten 5 Spieltage angeschaut und der Zufall will es so, daß wenn Marl Heimspiel hat, hat Hassel ein Auswärtsspiel. Also bräuchte man den Plan gar nicht ändern. Man läßt einfach die Mannschaft die gegen Marl auswärts gespielt hat gegen den Gegner von Hassel antreten usw....
      Dann wäre man nach 15 Spieltagen mit den Spielen durch.
      Hornberger raus !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Forest ()

    • Ohne Verstärkungen aus dem Profikader reicht es einfach nicht. Kruska kann da allein auch nicht viel machen, wobei er auch keine Bäume ausreisßt. Ich kenne aber auch nicht den Spielverlauf, gehe aber von einer verdienten Niederlage aus.
      Hornberger raus !!!
    • Die können einfach keine Ostwestfalen. Usere zweite hat die auch mit 4:0 geputzt.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gönner ()

    • SCVe-andy schrieb:

      Wieso gewinnt eure Zwote heute 6:0 in Brünninghausen, die ganz oben stehen? :was:
      weil man diesmal seine Chancen eiskalt genutzt hat und zudem richtig guten Fußball gespielt hat. ein fesser hat hinten die abwehr zusammen gehalten und vorne noch zwei dinger gemacht. mann des spiels.
      :deuscp: :ossi: Wo der Sportclub auch spielt, da ertönt unser Lied...
    • Gladbachtobi schrieb:

      Die U21 gewann gestern ihr erstes Testspiel gg den Regionalligisten Wiedenbrück mit 2:0. Tore Mannek und Meuter.
      Häh ? ... ich denke, das Mannek bei Wiedenbrück im Probetraining ist ... ? ... waren wohl zwei Jokertore ... ich halte es nach wie vor für falsch, Mannek endgültig ziehen zu lassen. Verlängern und ausleihen. :amkopfkratz: ... naja, kann ja nicht jeder spielen, aber Tietz hat ja bisher auch noch nicht überzeugt in den Tests, oder doch ? naja, mal kucken ...
      Mittwoch Abend mal gegen Verl hätte ich schon Bock drauf, aber das Wetter soll ja scheiße sein, gibt es am TNLZ wenigstens eine Bratwurst ? :cool2: oder wird ganz woanders gekickt ? :amkopfkratz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()

    • Das mit Mannek war auch meine Info, gestern hörte ich aber, dass es wohl ein anderer Regionalligist gewesen sein soll. Ich weiss aber nicht wer.

      Das mit Tietz sehe ich bisher genauso, allerdings ist der erst 10 Tage da. Mannek war ein halbes Jahr bei Baumgart.....