Unsere U21 in der Oberliga Westfalen 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Unsere U21 schafft in der Nachspielzeit gegen Marl-Hüls ein 1:1. Torschütze zum Ausgleich war Tim Mannek in der 95. Minute.

      Marc-André Kruska, Leon Fesser und Darryl Geurts haben aus dem Profi-Kader unterstützt.

      In der Tabelle belegt man den vorletzten Rang mit nunmehr 3 Punkten aus 7 Spielen.
      :deuscp: :ossi: Wo der Sportclub auch spielt, da ertönt unser Lied...
    • bavaria schrieb:

      Unsere U21 schafft in der Nachspielzeit gegen Marl-Hüls ein 1:1. Torschütze zum Ausgleich war Tim Mannek in der 95. Minute.

      Marc-André Kruska, Leon Fesser und Darryl Geurts haben aus dem Profi-Kader unterstützt.

      In der Tabelle belegt man den vorletzten Rang mit nunmehr 3 Punkten aus 7 Spielen.
      Den stärksten Spieler hast du dabei vergessen, nämlixh Collins.

      paderotti schrieb:

      Trotz des späten Tores war das 1:1 ein Witz. Marl hat in 90 Minuten genau einmal aufs Tor geschossen. Die 100% Chancen unserer Mannschaft könnte man zum Ende hin nicht mehr zählen. Alleine Mannek hätte locker vier Tore machen können/müssen.
      Ja das war schon unglaublich was für Chancen man hat liegen lassen, besonders Mannek. In alter Kutschke Manier hat er ein Ding aus 3m Torentfernung an die Latte gehauen.
      Marl hat sich aber in der 2Halbzeit komplett hinten reingestellt. Aber sollte man demnächst öfter mit so einer Besetzung auflaufen, sollten die nötigen Punkte locker eingefahren werden. Die Ergänzungsspieler aus der ersten und Kruska als Ballverteiler ist zu stark für die meißten Teams dieser Liga.
      Hornberger raus !!!
    • Ich glaub nicht, dass der Kader zu schwach ist. Nach meinen Informationen waren sie in jedem Spiel gleichwertig bis besser. 3:4 beim Tabellenführer bestätigen das wohl.
      Man vergibt aber wohl zuviele Chancen und macht zu viele individuelle Fehler.
      Es spielen aber auch in jedem Spiel mindestens 3-5 Spieler aus der letztjährigen U19, die brauchen halt ein bisschen um sich an den Erwachsenenfussball zu gewöhnen.

      Ausserdem hört man, dass es nicht alle Profis als Chance ansehen, wenn sie in der Oberliga Spielpraxis sammeln dürfen........
    • Gladbachtobi schrieb:



      Ausserdem hört man, dass es nicht alle Profis als Chance ansehen, wenn sie in der Oberliga Spielpraxis sammeln dürfen........
      Wenn dem so ist, dann muss man sich trennen und das am besten gestern ... Ich halte unsere Mannschaft für zu jung im Moment ... es fehlt Erfahrung und daher hatte ich gehofft, jemand wie Kruska könnte da führen ... wenn dem nicht so ist, dann muss man sich trennen. Generell wünsche ich mir aber auch keine Profis, die Hurra rufen, wenn man sie in die U21 verpflanzt. Auf dem Platz muss man aber 100% geben ... egal welche Liga.
      Perspektivspieler wie Mannek, Saric für die die Oberliga zu niedrig ist, müssen aber auch höher spielen. Da verstehe ich dann auch die Spieler. Auf dem Platz erwarte ich aber Leistung. Alles andere muss neben dem Platz besprochen werden. Ein Mann wie Fesser ist sicherlich mit dem sicheren Gefühl nach Paderborn gekommen, Stamm zu spielen, dann war er verletzt und Schonlau brilliert. Evbenso ist es zu sehen mit Soyak und Wassey.
      Der Schatten des Erfolges. Da ist es eine Kunst alle bei Laune zu halten, schafft man ja nicht mal bei den Bayern wie man sieht.
    • Das sehe ich auch so. Wir gehören zwar zu den Kandidaten die absteigen können, aber chancenlos wie es derzeit die Tabelle zeichnet sind wir nicht. Außer das erste Heimspiel der zweiten waren eigentlich alle Heimspiele in Ordnung. Gegen Gütersloh hat man einen Sieg noch dumm verspielt, aber sonst zeigt die Kurve eher nach oben. Jetzt gehört auch Kruska noch zum festen Bestand der zweiten und wenn bei der ersten alle fit sind, dann wird der ein oder andere auch noch bei der zweiten aushelfen.
      Schon kurios diese Abmeldung. Zuletzt wurde dem Team wohl ein Ultimatum gestellt auf Gehalt zu verzichten um den neuen Trainer zu finanzieren. Die Mannschaft hat um Bedenkzeit gebeten und wohl abgelehnt

      reviersport.de/359828---tsv-ma…ung-vom-spielbetrieb.html

      Habe gerade im Verlboard gelesen, das die Angabe vom Reviersport nicht stimmt. Der Trainer wäre wohl von einem Sponsor finanziert worden und das Team sollte unabhängig davon auf Geld verzichten.
      Hornberger raus !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Forest ()

    • Die U21 braucht noch Zeit. Es ist ein neuer Trainer da, der attraktiven und modernen Fussball spielen lassen möchte und das sieht man phasenweise auch. Die Mannschaft ist brutal jung, viele Spieler aus der U19 wurden hochgezogen und viele dürfen in Ihrer ersten Seniorensaison von sogar von Anfang an spielen. Ich hab das Spiel gegen die U23 der Schalker gesehen und das was die Mannschaft in der zweiten Halbzeit gezeigt hat war richtig stark. Die Mischung aus jungen hungrigen Spielern und jungen Trainern passt meiner Meinung nach sehr gut zusammen. Spieler wie Mustafa Dogan, Janik Steringer oder Kruska zeigen ihre Qualität und ziehen die Mannschaft mit. Ich vertraue den Jungs und bin mir sicher, dass Sie den Klassenerhalt schaffen werden.
    • Gibt es was Neues von Mustafa Dogan? Auf Facebook steht, dass er seit dem Spiel gegen Hüls eine Schulterverletzung hat und auf unbestimmte Zeit pausieren muss. Meiner Meinung nach mit Abstand der beste Spieler in der U21, dieser Junge ist ein riesen Talent und hat Potential für die 3. Liga. Er hatte maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der letzten Saison. Dribbelstark, beweglich, technisch versiert und beifüßig ist er auch. Kröschi muss auf den Jungen aufpassen, bevor andere Vereine zuschlagen.
    • ingo.nier schrieb:

      Gibt es was Neues von Mustafa Dogan? Auf Facebook steht, dass er seit dem Spiel gegen Hüls eine Schulterverletzung hat und auf unbestimmte Zeit pausieren muss. Meiner Meinung nach mit Abstand der beste Spieler in der U21, dieser Junge ist ein riesen Talent und hat Potential für die 3. Liga. Er hatte maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der letzten Saison. Dribbelstark, beweglich, technisch versiert und beifüßig ist er auch. Kröschi muss auf den Jungen aufpassen, bevor andere Vereine zuschlagen.
      Hm, Dogan spielt jetzt das dritte Jahr in PB und soweit ich weiss, hat er, im Gegensatz zu einigen anderen, noch nie regelmässig bei der Ersten trainiert.

      Wichtig für die U21 ist, dass die erfahrenen Profis diese Spiele in der Oberliga als Chance sehen und nicht als notwendiges Übel. Man hört, dass Mannek wohl dabei ist, den Schalter umzulegen.....
      Semir Saric wird auch immer wichtiger, allerdings fehlt ihm für die 3.Liga (noch) etwas Körper. Janik Steringer kommt ja auch aus der U19 und wurde sofort Kapitän. Er ist der einzige, aus der letztjährigen U19, der körperlich schon mit den Erwachsenen mithalten kann. Fatih Ufuk traue ich die 3. Liga auf Dauer zu, da er technisch und spielerisch ein gutes Level hat. Aber auch er braucht noch Zeit. Ron Schallenberg, ein Balldieb auf der 6, muss im Spielaufbau stärker werden, dann sollte auch er die 3.Liga (mindestens) in sich haben. Einer meiner Favoriten ist Nick Neumann, der ein überragendes Tempodribbling hat. Aber auch bei ihm fehlt noch der Körper.
      Ich denke schon, dass in der U21 ne Menge Potential schlummert. Immerhin waren es die Jahrgänge 97 und 98, die den B-Jugend Bundesligaufstieg und danach den Klassenerhalt geschafft haben und dann den A-Jugend Bundesligaaufstieg erst knapp verpasst (97 u.98) und dann überlegen (98 u. 99) geschafft haben. Spielerisch passt das schon, es fehlt im Moment noc die Routine und die Härte.

      Heute ein Sieg gg Ennepetal und es sieht nicht mehr sooo schlimm aus.
    • Was man halt auch nicht vergessen darf:
      Die Oberliga ist seit dem Aufstieg unserer U21 jedes Jahr STÄRKER geworden: Wir waren eigentlich der letzte 'normale' Aufsteiger, alle anderen haben von Anfang an in dieser Liga mitgespielt, als wären sie seit Jahrzehnten fester Bestand dieser Liga ...

      Und das Ganze wurde dieses Jahr mit drei Absteigern von oben und den immens starken Aufsteigern Herne und den Geldscheißern aus Haltern noch einmal getoppt. Da wird die Luft natürlich enger, zu Mal Gütersloh wohl auch erstmals eine Saison ohne Insolvenzdruck wird durchspielen können.

      Bleibt zu hoffen, dass dieses Jahr am Ende nur noch ein sportlicher Absteiger runter muss, sonst wird es sehr schwer ein drittes Mal die Klasse zu halten.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Jepp, das meinte ich auch damit das die Oberliga rein von der Qualität her erheblich stärker geworden ist wie in den letzten Jahren vorher. Und ich bin immer noch davon überzeugt das das Konzept U21 zum SC P nicht passt ,sondern eher U23!
      Talent ist nicht alles, die Hälfte des Stammkaders muss aus erfahrenden Spielern bestehen ansonsten ist es schwer eine Oberliga zu halten. Nur der SC P!
    • Ich finde, eine U23 macht für eine zweite Mannschaft, erst Recht eines Erst,- Zweit- oder Drittligisten keinen Sinn. Es muss das Ziel sein, junge Talente in der 2. Mannschaft zu fördern und auszubilden. Ansonsten macht so eine Mannschaft herzlich wenig Sinn, weshalb einige Profiklubs ihre U21/23 ja schon aufgelöst haben.

      Heutzutage ist es doch so: Wirklich gute Spieler schaffen den Sprung in 1. Mannschaften mit 18/19 Jahren, ältere Semester schaffen es kaum noch.
      SCV und der FC
    • Benutzer online 3

      3 Besucher