Fanszene International

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Lokalkolorit und lokale Geschichte. Das geht in die Richtung lokale Geschichte und das ist durchaus ein wichtiger Teil der lokalen Geschichte.
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Die Choreo errinnert mich eher an Nordkorea, wo im Stadion auch die Massen für die Belange der Regierung (hier Reparationsforderungen an die BRD) eingespannt werden.
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!
    • Block6 schrieb:

      Die Choreo errinnert mich eher an Nordkorea, wo im Stadion auch die Massen für die Belange der Regierung (hier Reparationsforderungen an die BRD) eingespannt werden.
      Ja, so habe ich das auch spontan empfunden, als ich es zum ersten Mal gesehen habe. Es ist einfach 1-2 Nummern drüber.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Ich denke nicht, dass es den Legia Anhängern darum geht die Regierung zu unterstützen. Es ist nicht die erste Choreo zum Warschauer Aufstand und es ist nicht die erste nationalistische Choreo von Legia. Dass die Legia Fans nationalistisch sind ist bekannt und da passt dieser Stolz auf die Heimatarmee, die sich gegen die dt. Besatzer gewehrt hat perfekt ins Bild.
      Legia hatte schon einige nationalistische und antisemitische Aktionen, aber nie mit Bezug zum NS als positives, wie man es aus faschistischen Kurven kennt.
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Oder hat es vielleicht etwas damit zu tun, dass sich dieser Aufstand gerade mal wieder gejährt hat und es bei dem Spiel sogar eine Schweigeminute für die Opfer des Aufstandes gegeben hat?
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Hat es schon zu tun. Nur die MIttel der Wahl kommen der herrschenden Diskussion durchaus zu passé.
      Ich weiß ja nicht wie in den letzten Jahren das mit dem GEdenken am 1. August gehandhabt wurde.
      Aber da es dieses Jahr kein besonderes Jubiläum oder ähnliches war, liegt die Vermutun schon nahe, da erstmal mehr hinter zu vermuten.

      Übrigens kann man auch faschistisch eingestellt sein, den Ns aber ablehnen und eben polnisch konnotierten Nationalismus an die Spitze stellen.

      Tanz allein
      auf der Couch
      zu dem Thema von Tetris.
    • Es wird also definitiv eine Strafe geben.

      Dsciplinary proceedings have been opened following the UEFA Champions League third qualifying round second leg match between Legia Warszawa and FC Astana (1-0), played on 2 August in Poland.

      Charges against Legia Warszawa:

      • Stairways blocked – Art. 38 of the UEFA Safety and Security Regulations
      • Illicit banner – Art. 16 (2) of the UEFA Disciplinary Regulations

      The case will be dealt with by the UEFA Control, Ethics and Disciplinary Body on 17 August 2017.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Bröndby holt in der Nachspielzeit die Führung, FCK Fans drehen auf, bewerfen den Ordner und der geht zu Boden.

      Bei dem Derby knallt es regelmässig.
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Respekt für Legia. In der doch recht kurzen Zeit auf eine solche Choreo umzuschwenken, das hätten nicht viele Szenen hinbekommen
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Giancarlo schrieb:

      Respekt für Legia. In der doch recht kurzen Zeit auf eine solche Choreo umzuschwenken, das hätten nicht viele Szenen hinbekommen
      Ohne das jetzt schmälern zu wollen, aber so ganz neu hätten sie es auch zeitlich nicht geschafft und haben sich daher der "Celtic-UEFA-Choreo" bedient. Da hatte Legia ja Celtic 6:1 geschlagen, jedoch durch Unwissenheit in der Nachspielzeit einen Spieler eingesetzt, der nicht spielberechtigt war. So schnell konnte man gar nicht blinzeln, wie Celtic und die UEFA das ausnutzten. Natürlich im Sinne des Sports. :weise:
      [img]http://hooliganstv.com/wp-content/uploads/2014/09/10565228_10152706516584578_4920757031491824812_n.jpg[/img]

      Für diese Choreo mussten sie €80.000 zahlen.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Jetzt wo Du das zeigst, kommt es mir auch bekannt vor.
      Interessant ist die Strafe für die Choreo, die deutlich über der Choreo zum Warschauer Aufstand liegt
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Wenn die Dinger fliegen, dann fliegen die natürlich recht gut geradeaus, aber damit kann man ja nicht wirklich gut zielen...
      Gab es da ne Vorgeschichte, dass sie es auf den Schiri abgezogen haben könnten?
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.