News aus den Ultras-Szenen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Bis Du damit anfingst, haben wir uns hier auch nicht über Karneval unterhalten. Und zum einen ist das gar nicht so lang her, zum anderen trifft der zweite Satz eben auch heute noch zu...
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Giancarlo schrieb:

      Bis Du damit anfingst, haben wir uns hier auch nicht über Karneval unterhalten. Und zum einen ist das gar nicht so lang her, zum anderen trifft der zweite Satz eben auch heute noch zu...
      Das war ich. ;)

      Mir ging es bei dem Vergleich aber auch nicht um "Mainz vs. Düsseldorf", sondern um ein kostümiertes Massenbesäufnis, bei dem aufgrund des Besäufnisses und der anwensenden Menschenmenge Hauereien, Diebstähle und Belästigungen alltäglich sind. Nimm das Oktoberfest, an diesen 2 Wochen werden mehr Personen verletzt, als in einer gesamten Saison der 1. und 2. Liga. Aber trotzdem fordert niemand, das Oktoberfest mit drei Hundertschaften Schildkröten lückenlos zu überwachen. Aushängeschild und so...

      "Ich möchte 100 werden, und Martin Kind soll meine Grabrede halten." - Dieter Schatzschneider
    • Hoffentlich gerät das Großmaul irgendwann mal an den Falschen.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Kampfkater schrieb:

      schmiddelfeld schrieb:

      Kampfkater schrieb:

      Die viel interessantere Frage ist, warum da jeder Trottel ein Megaphon in der Hand haben darf. :amkopfkratz:
      Die Wilde Horde wird schon darauf achten, wer da würdig ist die Ultras zu vertreten
      Dachte ich ja eigentlich auch. Nur woher hat der Typ dann die Flüstertüte?
      Der ist doch schon länger Capo.Ist doch Schell, oder?
      Ich verliere niemals. Entweder ich gewinne oder ich lerne.
      Ivar Ragnasrson - Vikings
    • Kampfkater schrieb:

      Das soll vom Capo gekommen sein? Kann ich mir nun absolut nicht vorstellen...
      Keine Ahnung. Aber ich kann mir in der Hierarchie dort wahrlich nicht vorstellen, dass da einfach so irgendjemand das Megaphon in der Hand hält. Das wird man schon ganz genau wissen, wer das gewesen ist.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Caledonia schrieb:

      Kampfkater schrieb:

      Das soll vom Capo gekommen sein? Kann ich mir nun absolut nicht vorstellen...
      Keine Ahnung. Aber ich kann mir in der Hierarchie dort wahrlich nicht vorstellen, dass da einfach so irgendjemand das Megaphon in der Hand hält. Das wird man schon ganz genau wissen, wer das gewesen ist.
      Beziehungsweise wäre der Nullkommanix vom Zaun geholt worden.
      Aber der hat ja Minutenlang da seine Scheiße von sich geben dürfen
      Ich verliere niemals. Entweder ich gewinne oder ich lerne.
      Ivar Ragnasrson - Vikings
    • schmiddelfeld schrieb:

      wieso?
      Ist doch nicht schlimm. Gab es doch schon immer

      Fühl ich mich doch fast angesprochen nach meiner Argumentation bzgl. des HSV-Spruchbandes. ;)

      Aber keine Sorge, da brauchst du nicht erwarten, dass ich das irgendwie rechtfertigen möchte. Einfach ein widerliches Arschloch ohne Empathie. Mag stimmen, dass es das schon immer gab - aber dann war das auch schon immer beschissen.

      Dass das vom Kölner Vorsänger kam, kann ich mir eigentlich kaum vorstellen, aber ich würde auch behaupten, dass nicht jeder Hanswurst in Köln mit einem Megaphon den Zaun entern kann...
      :isl:
    • MSV Zebra schrieb:

      Dass das vom Kölner Vorsänger kam, kann ich mir eigentlich kaum vorstellen, aber ich würde auch behaupten, dass nicht jeder Hanswurst in Köln mit einem Megaphon den Zaun entern kann...
      Eben, das war ja auch mein Gedanke. Eventuell kam das auch gar nicht aus dem Zentrum, sondern irgendwo links/rechts stand noch so'n Vogel?! :schulterzucken: Die Einlasskontrollen in Köln sind jedenfalls...naja... Wenn da einer ein Megaphon mitnehmen will, dann schafft der das auch.

      "Ich möchte 100 werden, und Martin Kind soll meine Grabrede halten." - Dieter Schatzschneider