Fanszene Deutschland

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Das finde ich auch mal mehr als interessant. ich finde nämlich auch immer wieder die Empörung von Leuten klasse, denen das einfach scheißegal sein könnte, da sie kein ernsthaftes Interesse an Stadionbesuchen haben. Passt auch zu meinem Eindruck, denn im Stadion höre ich eher selten diese üblichen "Rübe ab"-Standpunkte, die man von den typischen "Sportschau reicht mir völlig für meinen Konsum aus"-Fans ja bestens kennt. Und selbst die Pyo-Gegner geilen sich ja teilweise regelrecht daran auf, auch privat führe ich solche Diskussionen immer wieder in unregelmäßigen Abständen.
    • Ich bin ja ein Pyro-Gegner, weil es so einfach nicht machbar und zu gefährlich ist.

      In der Umfrage würde ich mich in nahezu allen Säulen wiederfinden.

      Ich finde es optisch oft schön und emotional. Ja, es ist ein Stilmittel der heutigen Ultrageneration. Ich weiß, das gab es auch schon früher, aber eben nicht so.

      Es ist jedoch auch gefährlich, verboten und wird leider immer wieder zudem als Gewaltmittel eingesetzt.
    • Neu

      Mit so einer Scheiße schafft man den Fussball langsam ab und liefert dem DFB Steilvorlagen, das man sich demnächst am Stadioneingang komplett nackig machen kann, das es keinen Alkohol mehr gibt und bald nur noch Sitzschalen und Tickets für einen Hunderter das Stück ... die Stehplätze in Mittelkreishöhe sind ja schon weg ... aber diese Leute interessiert das nicht, sie machen sich die Omnipräsenz des Fussballs zu Nutze um ihren Alltagsfrust, ihre Minderwertigkeitsgefühle abzulassen und von Fussballkultur haben die ähnlich viel Ahnung wie der DFB.
      Wenn ich die Sache in Rostock wieder sehe, dann kann ich nicht fassen wie diese komplett geplante, ins Detail durchdachte Gewaltorgie wieder möglich sein konnte, bei den ganzen Sicherheitsbestimmungen heute.
      Was kann der Fan dagegen tun, ... diese Leute ausgrenzen, mit den Fingern auf sie zeigen ... passiert aber nicht ... zudem Stadionboykott, damit das unsegliche Geld endlich nicht weiter unseren geliebten Sport vergiftet. Und dann ? Dann haben wir Verhältnisse wie bei der Handball-WM in Katar, da sitzen dann bezahlte Fans zum Stimmung machen. Wir sind viele Fans und haben dadurch Macht, die sollte dazu genutzt werden, dieses kranke Fleisch Gewalttäter endlich aus dem Sport herauszuschneiden.
      Wenn man mit Fans der unterschiedlichsten Vereine spricht, dann hört man immer wieder Äusserungen, das auswärts ganz andere Leute rumlaufen als bei Heimspielen und Randale machen. Da sollte man mal ansetzen.
    • Neu

      Rhamnus-Frangula schrieb:

      Was kann der Fan dagegen tun, ... diese Leute ausgrenzen, mit den Fingern auf sie zeigen ... passiert aber nicht
      In Rostock gab's gestern immerhin "Wir sind Hansa und ihr nicht"-Sprechchöre von den Tribünen in Richtung der Knalltüten.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Neu

      Kampfkater schrieb:

      Rhamnus-Frangula schrieb:

      Was kann der Fan dagegen tun, ... diese Leute ausgrenzen, mit den Fingern auf sie zeigen ... passiert aber nicht
      In Rostock gab's gestern immerhin "Wir sind Hansa und ihr nicht"-Sprechchöre von den Tribünen in Richtung der Knalltüten.
      Ja, ich habe das an anderer Stelle auch löblich erwähnt ... andere Beispiele wie diese Dresdenaktion damals in Bielefeld wo alle gleich mit gelben Capes rumliefen gibt es aber zuhauf, gestern im Block ja auch wieder. Da standen sicherlich nicht nur Gewalttäter in den Blocks wo die Action war. Es erwartet ja keiner, das man sich da ins offene Messer wirft, aber diese Leute haben die Spinner vor der Nase ...
    • Neu

      Stimme der Vernunft schrieb:

      Für mich schon unverständlich, dass Öffentlich/Rechtlich dieses Spiel zeigt. Ärger war vorprogrammiert und da gibt man den Spacken noch so eine Bühne.

      Die Alternative wäre gar keinen Fußball mehr zu zeigen.
      Denn irgendein paar Idioten finden sich immer, die Krawall zelebrieren wollen.
      Selbst bei Bayern gegen Leipzig, oder Wolfsburg gegen Wanne-Eickel.


      "Ceterum censeo Gesellschaftsboardinem esse delendam."
    • Neu

      pommel schrieb:

      Da komm mir noch irgend so ein Spinner mit ``Pyro legalisieren ``
      Ich bin immer noch für Pyrotechnik.
      und jetzt?

      Rhamnus-Frangula schrieb:

      Wenn ich die Sache in Rostock wieder sehe, dann kann ich nicht fassen wie diese komplett geplante, ins Detail durchdachte Gewaltorgie wieder möglich sein konnte, bei den ganzen Sicherheitsbestimmungen heute.
      Welche Gewaltorgie? Welche Szenen hast du gesehen, die ich nicht kenne?
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Neu

      beastieboy schrieb:

      pommel schrieb:

      Da komm mir noch irgend so ein Spinner mit ``Pyro legalisieren ``
      Ich bin immer noch für Pyrotechnik.und jetzt?

      Rhamnus-Frangula schrieb:

      Wenn ich die Sache in Rostock wieder sehe, dann kann ich nicht fassen wie diese komplett geplante, ins Detail durchdachte Gewaltorgie wieder möglich sein konnte, bei den ganzen Sicherheitsbestimmungen heute.
      Welche Gewaltorgie? Welche Szenen hast du gesehen, die ich nicht kenne?
      nun, ich gehöre nicht zu den Leuten, die vor Freude in die Luft springen, wenn dir vom Böllerknall das Trommelfell platzt oder dir ein Bengalo die Hahut von den Knochen pellt ... wenn du und andere für pyrotechnik bsitr und seit, dann macht eine Ausbildunf bei Flashart in Bielefeld und topt euch bei den Kölner Lichtern aus aber bleibt aus den Stadien raus. Und dann noch mit Alkohol, noch besser ... Ich mag Feuerwer auch, voll geil und wer erfreut sich nicht an einem bruzzelnden Feuer, megageil aber das in den Stadien ist nur kriminell und wer das gutheist denkt nur egoistisch und hat nicht mehr alle Nadeln an der Tanne ... :vogelzeigen: Vielleicht ist ja neben den hängenden Nazis auch noch Platz am Baum ... ;D
    • Neu

      Rhamnus-Frangula schrieb:

      beastieboy schrieb:

      pommel schrieb:

      Da komm mir noch irgend so ein Spinner mit ``Pyro legalisieren ``
      Ich bin immer noch für Pyrotechnik.und jetzt?

      Rhamnus-Frangula schrieb:

      Wenn ich die Sache in Rostock wieder sehe, dann kann ich nicht fassen wie diese komplett geplante, ins Detail durchdachte Gewaltorgie wieder möglich sein konnte, bei den ganzen Sicherheitsbestimmungen heute.
      Welche Gewaltorgie? Welche Szenen hast du gesehen, die ich nicht kenne?
      nun, ich gehöre nicht zu den Leuten, die vor Freude in die Luft springen, wenn dir vom Böllerknall das Trommelfell platzt oder dir ein Bengalo die Hahut von den Knochen pellt ... wenn du und andere für pyrotechnik bsitr und seit, dann macht eine Ausbildunf bei Flashart in Bielefeld und topt euch bei den Kölner Lichtern aus aber bleibt aus den Stadien raus. Und dann noch mit Alkohol, noch besser ... Ich mag Feuerwer auch, voll geil und wer erfreut sich nicht an einem bruzzelnden Feuer, megageil aber das in den Stadien ist nur kriminell und wer das gutheist denkt nur egoistisch und hat nicht mehr alle Nadeln an der Tanne ... :vogelzeigen: Vielleicht ist ja neben den hängenden Nazis auch noch Platz am Baum ... ;D
      Warum bist Du in der letzten Zeit eigtl. so rotzig, Rhamnus-Frangula? Das war nicht immer so. Bisher konnte man mit Dir absolut sachlich über sportliche Dinge diskutieren/schreiben und Du hast eine hervorragende Ahnung vom Fußball in unserer OWL-Region (und wohl auch drüber hinaus). Hier spürt man Deine Erregung ja förmlich beim Lesen...

      beastieboy hat halt eine andere Auslegung von einer Gewaltorgie. Ich habe diese Orgie in Rostock auch nicht gesehen. Dass das alles total bekloppt war im Stadion, ist auch für mich ne klare Sache. Vor allen das Schießen von Raketen in andere Fanblöcke. Aber eine Gewaltorgie habe ich halt auch nicht gesehen. Alles Auslegungssache. Da muss man nicht gleich persönlich werden
      SCV und der FC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SCVe-andy ()

    • Neu

      Schmiddie schrieb:

      Stimme der Vernunft schrieb:

      Für mich schon unverständlich, dass Öffentlich/Rechtlich dieses Spiel zeigt. Ärger war vorprogrammiert und da gibt man den Spacken noch so eine Bühne.
      Die Alternative wäre gar keinen Fußball mehr zu zeigen.
      Denn irgendein paar Idioten finden sich immer, die Krawall zelebrieren wollen.
      Selbst bei Bayern gegen Leipzig, oder Wolfsburg gegen Wanne-Eickel.
      Eine Alternative wären Geisterspiele. Spart auch viele Überstunden bei der Polizei ein.
    • Neu

      Rhamnus-Frangula schrieb:

      nun, ich gehöre nicht zu den Leuten, die vor Freude in die Luft springen, wenn dir vom Böllerknall das Trommelfell platzt oder dir ein Bengalo die Hahut von den Knochen pellt ... wenn du und andere für pyrotechnik bsitr und seit, dann macht eine Ausbildunf bei Flashart in Bielefeld und topt euch bei den Kölner Lichtern aus aber bleibt aus den Stadien raus. Und dann noch mit Alkohol, noch besser ... Ich mag Feuerwer auch, voll geil und wer erfreut sich nicht an einem bruzzelnden Feuer, megageil aber das in den Stadien ist nur kriminell und wer das gutheist denkt nur egoistisch und hat nicht mehr alle Nadeln an der Tanne ... :vogelzeigen: Vielleicht ist ja neben den hängenden Nazis auch noch Platz am Baum ... ;D
      Für mich ein bisschen viel undifferenzierter Unfug in einem Beitrag.

      Habe ganz grundsätzlich ein anderes Verständnis und eine andere Definition von "Gewalt".

      Diese ist im Fall Pyrotechnik nur dann gegeben, wenn entsprechendes Material so eingesetzt wird, dass dieses einen körperlichen Schaden anderer verursacht. (Beispiel Clips in den Zuschauerblock)

      Das "normale" Abbbrennen von was auch immer ist vieles (auch gemäß gängiger Stadionordnung verboten) aber keine Gewalt.

      Du nimmst dieses Vokabular schon genauso blind auf wie meine Eltern, die glauben im Stadion herrscht Krieg :balla:
      Gesendet von meiner gelben Telefonzelle mit Tapa-Wählscheibe :blah: :blah: :blah:
    • Neu

      Ich weiß aber wie Störtebeker das meint: Gestern kam im WDR-Radio eine Sendung, wo Zuschauer ihre Meinung zu Gewalt im Stadion nach dem Rostock-Spiel sagen konnten. Tenor vieler Hörer: "Ich gehe nicht mehr ins Stadion, weil man da ja nicht mehr sicher ist"

      Z.B. ein Hörer, der sich niemals Gladbach-Köln im Stadion angucken würde, "da müsse man ja Angst haben, gerade mit Kindern"


      Und genau das halte ich für totalen Quatsch. Ein Stadionbesuch ist absolut sicher, da lass ich auch nichts drauf kommen. Man sollte halt nur nicht so dusselig sein, mit einem FC-Trikot mitten durch einen Gladbacher Pulk zu gehen und bestenfalls noch Sprüche zu lassen. Ansonsten sehe ich da überhaupt kein Problem. Gilt auch für andere Spiele hierzulande
      SCV und der FC
    • Neu

      Ein mit Menschen besetztes Stadion anzuzünden, hat für mich schon was von Gewaltexzess. Ob da nun Menschen direkt und akut gefährdet sind oder nicht.

      Ein Stadion gezielt zu beschädigen, ist gewalttätiig, egal ob ich ich eine marode Bandenwerbung abbreche und/oder einen Sitz rausreiße, kaputtschlage oder verbrenne. Wenn nach einem Spiel für Tausende von Euro Reparaturen anfallen, hat das doch nichts mehr mehr "normalem Verhalten" von Fans zu tun.
    • Neu

      Caledonia schrieb:

      Störtebeker schrieb:

      Du nimmst dieses Vokabular schon genauso blind auf wie meine Eltern, die glauben im Stadion herrscht Krieg :balla:
      Da können Deine Eltern aber nichts für, wenn so ein dämlicher Slogan wie "Krieg dem DFB" gewählt wird. ;)
      ;)
      Diesem Aberglauben sitzen die beiden aber schon seit Jahren auf. Lange bevor sich irgendwer dieses Motto ausdachte
      Gesendet von meiner gelben Telefonzelle mit Tapa-Wählscheibe :blah: :blah: :blah:
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied und 1 Besucher