"Wie, den gibts auch noch?" - Ex-Wölfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • HiforWOB schrieb:

      DerLouie schrieb:

      Meiner Meinung nach waren die hämischen Äußerungen zu Beginn der Diskussion schlicht daneben. Rau hat sich damals vertan, als er zu den Bayern wechselte - ok. Aber er war, soweit ich mich da erinnere, auch direkt verletzt und hatte gar keine große Möglichkeit, sich da durchzusetzen (korrigiert mich, wenn ich da falsch liege...). Für mich einfach ein weiterer enorm talentierter Spieler, der im Fußballzirkus irgendwie untergegangen ist. Umso schöner für ihn, wenn ihm sein Studium gefällt und er sich dem widmen will.

      Ach ja, die armen Millionäre!!!

      Das war keine Häme sondern:

      1) Die Fakten

      2) Eher Sarkasmus, nur die Smileys waren schlecht gewählt!

      Mitleid kann ich für Ihn nicht aufbringen, da er dafür viel zu gut verdient hat. Du musst halt wissen was du willst. Entweder kurzfristig Erfolg und viel Geld um den grossen Macker spielen zu können, oder langfristig ne stabile Karriere aufbauen um evtl. mal ne grosse Nummer zu werden. Rau hat sich für den ersten Weg entschieden.Ist ja jetzt auch nicht so, dass Rau noch ein pubertierender 15 Jähriger gewesen ist, als er wechselte.

      An seinem Wunsch zu studieren ist insofern nichts auszusetzen, als das er hier möglicherweise lernt, "langfristig" wirtschaftlich zu Denken/Handeln!!!


      Nun, das war für mich schon ein wenig Häme, was wiederum definitiv unter unserem Niveau ist.
      Tja, für mich ist er schon irgendwie eine tragische Figur. Großes Talent, bei uns gut gespielt, von den Medien hochgejubelt, Angebot von Bayern bekommen und - inzwischen wissen wir das - dummerweise angenommen, da keinen Fuß auf den Tisch gekriegt und aus war es mit der Karriere. Ein Paradebeispiel dafür, was der Fußballzirkus mit Menschen machen kann - oder könntest DU der Versuchung widerstehen, Dir die Taschen richtig vollzumachen und dabei auch noch verstärkt in den Fokus des Bundestrainers zu rücken, weil Du beim FCB spielst? Hinterher ist man da natürlich immer schlauer, allerdings heißt die Tatsache, dass er beim FCB gescheitert ist, ja nicht automatisch, dass die andere Wahl die bessere gewesen wäre, oder? Zu Deinem letzten Satz: vielleicht sollten wir alle versuchen, nicht über Charakterzüge von Personen zu urteilen, die wir nicht genau kennen.
      Fußball ist kein Freizeitvergnügen, Fußball ist eine Lebensform.
      Wolfram Eilenberger
    • Mein Erinnerungsvermögen muss wohl Lücken haben, die ich wohl zwischenzeitlich mit eigenen Interpretationen gefüllt habe......also hat jetzt Rau nicht schon bereits als er in Wob weilte die Aufmerksamkeit des Bundestrainers auf sich gezogen und in der Nati gespielt? Ist ja auch schon ne Weile her!!!!



      Desweiteren habe ich mich nicht über den Charakter mir unbekannter Personen geäussert , sondern habe lediglich zu einem offensichtlich begangenen Fehler und dem evtl noch daraus resultierenden Lerneffekt Stellung bezogen.

      Anmerkung: Ich wäre nicht zum FcB gewechselt, da dieser dafür bekannt ist junge Talente am ausgestreckten Arm verhungern zu lassen. Ob man mit einem kurzfristig besser dotierten Vertrag besser Fährt als mit einer nachhaltig geförderten, längerfristigen Karriere, darf zumindestens bezweifelt werden.
      Meinung ist, was unsere Vorurteile von der Wahrheit übriglassen !
    • @Nationalelf: Ich meinte auch, dass es nicht unwahrscheinlich ist, dort öfter zum Einsatz zu kommen, wenn man beim FCB spielt. Sein Debüt hat Rau noch in seiner Wob-Zeit gespielt, meine ich.
      @FCB: Da spielt ja immer noch eine Rolle, welche Spieler auf Raus Position da gerade vorhanden waren und ob man sich gegen diese Leute eine Chance ausrechnet. Als linker Verteidiger oder linker offensiver Mittelfeldspieler würde ich z.B. gerade nicht zu Bayern wechseln, als Defensiver Mittelfelder vielleicht schon. Ist jetzt nur ein Beispiel dafür, dass durchaus nicht nur das Geld, sondern auch andere Faktoren für so einen Wechsel entscheidend sein können...
      Fußball ist kein Freizeitvergnügen, Fußball ist eine Lebensform.
      Wolfram Eilenberger
    • Junge, Junge....der Tobi bekommt hier ja mehr Aufmerksamkeit, als von seinen Trainern in den letzten Jahren I)
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • Magath wechselt Neuzugang nach 6 Minuten aus

      Ein bisschen Wehmut ist dabei, wenn ich das lese. Man muss wirklich sagen, dieser körperliche Vorteil in den Endphasen der Spiele war mehr als auffällig. Hoffentlich bekommt Veh das auch hin!
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Soll ich mal ehrlich sein ?
      Irgendwie hab ich das Bauchgefühl, dass er das bei Schalke nicht so hinbekommt.
      Die haben viele Memmen und Diven in der Mannschaft, das war bei uns so von außen gesehen nicht der Fall.

      Ich kann falsch liegen, aber ich denke, dass er bei GE eine Leistung wie bei uns nicht nochmal hinbekommt ...
    • 4u-Björn schrieb:

      Soll ich mal ehrlich sein ?
      Irgendwie hab ich das Bauchgefühl, dass er das bei Schalke nicht so hinbekommt.
      Die haben viele Memmen und Diven in der Mannschaft, das war bei uns so von außen gesehen nicht der Fall.

      Ich kann falsch liegen, aber ich denke, dass er bei GE eine Leistung wie bei uns nicht nochmal hinbekommt ...


      Das mag durchaus sein:

      Schon letzte Woche im Trainingslager Marienfeld (NRW) waren einige Spieler am Ende: Jung-Profi David Lohrheide (18) musste sich am Zaun übergeben, Rafinha (23) lag minutenlang von Krämpfen geschüttelt am Boden. Neuzugang Vasileios Pliatsikas (21/kam aus Athen) stöhnt: „Das ist zu hart. Ich habe in meinem Leben noch nie so viel trainiert.“


      Unsere Spieler haben, soweit ich mich erinner kann, meist von "hart aber gut" gesprochen. "Zu hart" habe ich von denen noch nicht gelesen...
      Fußball ist kein Freizeitvergnügen, Fußball ist eine Lebensform.
      Wolfram Eilenberger
    • genau das meine ich und ich geh noch weiter: Ich könnte mir da durchaus eine Art Boykott gegen die Trainingsmethoden vorstellen.
      Alles ein bisschen aus den Sternen gegriffen, ich weis, aber ich bin felsenfest davon überzeugt, dass Magath einfach nicht nach GE passt.
    • Er wird Erfolg haben, den hatte er bei fast allen Vereinen. Jetzt schaut er erst mal auf wen er sich verlassen kann und wen er in die erste 11 berufen wird. Glaube nicht, dass es sowas wie eine Spielerrevolte geben wird, da "noch" die gesamte Führungsetage zu 100% hinter ihm steht.

      Dann wird er Ihnen beibringen über die Flügel nach vorne zu spielen und schon wirds im gegnerischen Tor rappeln, aber solange wir 6 Punkte gegen S04 holen kann uns das egal sein.....
    • Ich glaube Magath wird sich per Vertrag so abgesichert haben, dass er dort gar nicht abgeschossen werden kann. Wenn dann wird das, nach aussen, ganz sauber ablaufen damit sein Image keinen Schaden nimmt. Ich denke er wird auf Schalke Erfolg haben, weil man dort auf ehrliche Arbeit wert legt und ihm voll vertraut. Ich denke mir, dass Schalke auch diese Saison schon wieder eine Rolle bei der Vergabe der CL-Plätze mitredenen wird.

      Schade finde ich dass Holtby nun auf Schalke spielt, ich denke den hatte Magath schon fast für uns verpflichtet! Nunja...man wird sehen.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Wie kann man bitte einen Gegenspieler, der gerade behandelt wird/behandelt werden soll, treten? Das geht ja echt mal gar nicht...
      Fußball ist kein Freizeitvergnügen, Fußball ist eine Lebensform.
      Wolfram Eilenberger
    • Laut kicker.de ist die SpVgg Greuther Fürth an einem gewissen Mirko Hrgovic interessiert.....na, bald wieder vereint mit Biliskov?
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics