Supporters Wolfsburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Offener Brief der Supporters

      Liebe VfL-Fans, liebe Mannschaft, liebe Einwohner der Stadt Wolfsburg und der Umgebung,



      seit zwölf Jahren spielt der VfL Wolfsburg in der Bundesliga und selten war dies mit den richtig großen Momenten und für den Fußball typischen Emotionen verbunden. Graue Maus, Plastikclub und Retortenverein waren die Schlagwörter, die die Seele eines manchen VfL-Fans geschunden haben.

      Nun aber hat sich die Situation rapide gewandelt. Nach Tränen der Angst im Abstiegskampf steht der VfL Wolfsburg nun auf Platz eins der Tabelle. Zuschauer und Fans sind durch das Leiden der letzten Jahre so eng mit dem VfL verbunden wie es noch vor wenigen Jahren undenkbar schien. Was für jeden Fan nur ein Traum und absolut unerreichbar schien, kann nun wahr werden: Die Meisterfeier könnte in diesem Jahr in Wolfsburg stattfinden.



      Rund um den VfL hat es zuletzt viel Unruhe gegeben. Am Ende der Saison wird Felix Magath den Verein verlassen. Die Kommunikation dieser persönlichen Entscheidung hat vielen Fans des VfL – so auch uns – nicht gefallen. Viele Fans sind enttäuscht darüber, dass die absolute Identifikation mit dem Verein nicht auf Verantwortliche hat übergreifen können und fürchten, die so große Chance auf den Titel wird nun durch Unruhen aus dem Umfeld verspielt. Die Hektik, die rund um die Mannschaft entstanden ist, kann keinesfalls leistungsfördernd gewirkt haben, dennoch darf sich die Mannschaft nicht hinter Trainerwechsel und Turbulenzen verstecken, denn: Die deutliche Niederlage in Stuttgart nun am „Fehlverhalten“ Felix Magaths festzumachen, hilft in dieser Situation nicht weiter.



      Wie die Mannschaft sind nun auch in besonderem Maße wir Fans gefordert! Wir dürfen keine negative Grundstimmung gegen die Mannschaft aufkommen lassen.



      Stattdessen gilt es, nun wieder zusammenzurücken wie es Fans, Stadt, Region, Verein und Mannschaft in den Zeiten getan haben, als wir alle um den Klassenerhalt zittern mussten. So herausfordernd diese Zeit für manches Fanherz war, so sehr hat sie uns zusammengeschweißt. Unser aller Ziel ist heute ein noch größeres: Es geht um nichts Geringeres als die Deutsche Meisterschaft. Ganz Wolfsburg, nein, die gesamte Region ist dazu aufgerufen, alles dafür zu geben, den Traum wahr zu machen und die Schale nach Wolfsburg zu holen. Jeder, der im Stadion ist, kann seinen Teil zum Titel beitragen, indem er die Mannschaft bedingungslos unterstützt. Diese bedingungslose Unterstützung ist die Aufgabe eines jeden Glücklichen, der Karten für die letzten Spiele hat bekommen können und auch all derjenigen, die in der Stadt und der Region zwar ohne Karte, jedoch ebenso leidenschaftlich mitfiebern.



      Umgekehrt nehmen wir Mannschaft sowie Trainer- und Betreuerstab in die Pflicht, alles auszublenden, was das Erreichen des großen Zieles gefährden könnte. Diese Saison ist für uns Fans bisher mehr als traumhaft verlaufen. Wir sahen Fußball mit Kampf, Leidenschaft, Einsatz und vor allem mit ganz viel Herzblut und den so lange fehlenden emotionalen, den Fußball ausmachenden Momenten.

      Ihr, die Mannschaft, habt uns so viel Freude bereitet. Nun vollendet das, was ihr aufgebaut habt. Holt die Schale! Holt sie für Wolfsburg, holt sie für den VfL, holt sie für uns und holt sie für EUCH!



      Patrick Ackermann, David Bebnowski und Marike Bebnowski für die Supporters
    • Wirklich gut! An wen ging der Offene Brief alles? Steht das z.B. in Wolfsburger Zeitungen? Oder hat den nur die Mannschaft bekommen (und ein paar Forumleser)? Wird der heute im Stadion verteilt? Der Brief wäre es auf jeden Fall Wert, abgedruckt zu werden. :nuke:
    • Holgobolgo schrieb:

      Wirklich gut! An wen ging der Offene Brief alles? Steht das z.B. in Wolfsburger Zeitungen? Oder hat den nur die Mannschaft bekommen (und ein paar Forumleser)? Wird der heute im Stadion verteilt? Der Brief wäre es auf jeden Fall Wert, abgedruckt zu werden. :nuke:
      Die WAZ hat ihn komplett abgedruckt, die WN haben ihn im Wobber Lokalteil auch aufgenommen, ein wenig redaktionell überarbeitet. Ansonsten hab ich mir sagen lassen, dass das Ding auch den einen oder anderen VfL- Verteiler durchlaufen haben soll. Von Ausdruck- oder Verteilplänen weiß ich nichts. Denke aber, dass eine ausreichend große Öffentlichkeit erreicht worden ist.
    • Acksch schrieb:

      Holgobolgo schrieb:

      Wirklich gut! An wen ging der Offene Brief alles? Steht das z.B. in Wolfsburger Zeitungen? Oder hat den nur die Mannschaft bekommen (und ein paar Forumleser)? Wird der heute im Stadion verteilt? Der Brief wäre es auf jeden Fall Wert, abgedruckt zu werden. :nuke:
      Die WAZ hat ihn komplett abgedruckt, die WN haben ihn im Wobber Lokalteil auch aufgenommen, ein wenig redaktionell überarbeitet. Ansonsten hab ich mir sagen lassen, dass das Ding auch den einen oder anderen VfL- Verteiler durchlaufen haben soll. Von Ausdruck- oder Verteilplänen weiß ich nichts. Denke aber, dass eine ausreichend große Öffentlichkeit erreicht worden ist.
      vfl und vw- verteiler... weiss einer wie grühsem geschrieben wird ??? ;)
    • Fanszene:

      Saison 2009/2010: Keine freien Plätze für die Singing Area
      Für
      die Singing Area (Block 6 und 8 im Oberrang Nordkurve) gibt es für die
      kommende Saison 2009/2010 zurzeit leider keine freien Plätze mehr. Es
      wurde bereits eine „Nachrückerliste“ für eventuell frei werdende Plätze
      nach dem 21. Juni eingerichtet. Interessierte Fans wenden sich bitte
      ausschließlich an die Fanbeauftragten.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher