Fußball in Osteuropa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • die haben das unter johanson eingeführt, aber nicht wegend es geldes sondern um die skandinavischen teams zu pushen und um das "gesindel" aus dem osten draussen zu halten

      das resultat war das teams vom balkan immer relativ starke gegner erwischt haben und auf der strecke geblieben sind...teams die sich gegen isländer, schweden, dänen, finnen etc durchgesetzt hätten

      das wurde gott sei dank nun abgeschafft
    • Ligafußball in Polen

      da es im Lieblingsverein Osteuropa und Balkan-Thread doch einige
      Sympathisanten Polnischer Vereine gibt mach ich mal nen Thread auf!

      In der Ekstraklasa sieht es momentan so aus:
      Platz Verein Sp Dif PKT
      1 - Wisla Krakow 13 14 31
      2 - Ruch Chorzów 13 10 28
      3 - Legia Warszawa 13 13 27
      4 - GKS Belchatow 13 5 24
      5 - Lech Poznan 13 6 22
      6 - Polonia Bytom 13 5 21
      7 - Lechia Gdansk 13 3 19
      8 - Slask Wroclaw 13 -2 16
      9 - Piast Gliwice 13 -6 14
      10 - Arka Gdynia 13 -2 13
      11 - Korona Kielce 13 -7 12
      12 - Zaglebie Lubin 13 -12 12
      13 - Cracovia Krakau 13 -9 11
      14 - J. Bialystok 13 3 10
      15 - Pol. Warszawa 13 -12 10
      16 - Odra Wodzislaw 13 -9 9
    • Die Zweite Liga geht jetzt bis März in die Winterpause:

      1 - Widzew 18 17 38
      2 - Pogon Szczecin 19 12 35 :nuke: :applaus:
      3 - LKS Lodz 19 9 34
      4 - Dolcan Zabki 19 7 31
      5 - Gornik Zabrze 19 5 31
      6 - GKS Katowice 19 8 30
      7 - Flota 18 7 30
      8 - Warta Poznan 19 11 29
      9 - Sandecja 18 6 28
      10 - GKP Gorzow 19 -1 25
      11 - KSZO 19 -11 25
      12 - Podbeskidzie 19 0 22
      13 - Gornik Leczna 19 -7 22
      14 - Kluczbork 19 -6 20
      15 - Wisla Plock 19 -6 18
      16 - Znicz Pruszkow 19 -16 18
      17 - Stalowa Wola 18 -14 10
      18 - Motor Lublin 19 -21 10
      Der 1. und 2. steigt direkt auf. Der Tabellen 3. muss in die Relegation.
    • 14. Spieltag der Ekstraklasa
      Piast Gliwice - Arka Gdynia 2:2
      Lech Pozna? - Ruch Chorzów 3:1
      Lechia Gda?sk - GKS Be?chatów 0:2
      ?l?sk Wroc?aw - Odra Wodzis?aw 4:0
      Korona Kielce - Zag??bie Lubin 3:3
      Polonia Bytom - Jagiellonia Bia?ystok1:1
      Legia Warszawa - Polonia Warszawa 1:1
    • Streuner schrieb:

      14. Spieltag der Ekstraklasa
      Piast Gliwice - Arka Gdynia 2:2
      Lech Pozna? - Ruch Chorzów 3:1
      Lechia Gda?sk - GKS Be?chatów 0:2
      ?l?sk Wroc?aw - Odra Wodzis?aw 4:0
      Korona Kielce - Zag??bie Lubin 3:3
      Polonia Bytom - Jagiellonia Bia?ystok1:1
      Legia Warszawa - Polonia Warszawa 1:1
      :rolleyes: :rolleyes: Unglaublich manchmal. Da lief es schon gut und dann diese unnötigen Niederlagen. :motzen:
    • Sehr schön von Cracovia! Wenigistens etwas spannung.
      @fchmksfkcb: 14. Relegation und 15.-16. steigen ab.

      Die Tabelle nach dem 14. Spieltag
      1 Wis?a Kraków 14 10 1 3 24:11 13 31
      2 Legia Warszawa 14 8 4 2 20:7 13 28
      3 Ruch Chorzów 14 9 1 4 20:12 8 28
      4 GKS Be?chatów 14 8 3 3 17:10 7 27
      5 Lech Pozna? 14 7 4 3 23:15 8 25
      6 Polonia Bytom 14 6 4 4 17:12 5 22
      7 ?l?sk Wroc?aw 14 5 4 5 17:15 2 19
      8 Lechia Gda?sk 14 5 4 5 15:14 1 19
      9 Piast Gliwice 14 4 3 7 17:23 -6 15
      10 Arka Gdynia 14 3 5 6 12:14 -2 14
      11 CCracovia Krakow 14 3 5 6 9:17 -8 14
      12 Korona Kielce 14 3 4 7 20:27 -7 13
      13 Zag??bie Lubin 14 3 4 7 12:24 -12 13
      14 Jagiellonia Bia?ystok14 5 6 3 16:13 3 11
      15 Polonia Warszawa 14 3 2 9 11:23 -12 11
      16 Odra Wodzis?aw 14 3 0 11 9:22 -13 9
    • Noch ist Polen nicht verloren... mal schauen was da so los ist:

      1 Wisla Krakow 17 13 1 3 31:13 18 40
      2 Legia Warszawa 17 10 5 2 22:7 15 35
      3 KKS Lech Poznan 17 9 5 3 27:16 11 32
      4 Ruch Chorzów 17 10 2 5 23:16 7 32
      5 GKS Belchatow 17 8 4 5 20:15 5 28
      6 Lechia Gdansk 17 7 5 5 18:15 3 26
      7 Polonia Bytom 17 6 6 5 20:16 4 24
      8 Slask Wroclaw 17 6 5 6 19:17 2 23
      9 Cracovia Krakau 17 5 5 7 13:20 -7 20
      10 Jagiellonia Bialystok17 6 8 3 20:16 4 16
      11 Piast Gliwice 17 4 4 9 21:29 -8 16
      12 Arka Gdynia 17 3 6 8 14:18 -4 15
      13 Korona Kielce 17 3 6 8 21:30 -9 15
      14 Polonia Warszawa 17 4 3 10 13:25 -12 15
      15 Zaglebie Lubin 17 3 5 9 12:26 -14 14
      16 Odra Wodzislaw 17 3 2 12 13:28 -15 11

      Wrisla nach 17 Spieltagen immer noch mit 5 Punkten vorn. cracovia hat sich ganz gut gefangen in den letzten Spielen
    • Viktoria Plzen - Bohemians 1905 Prag 3:0 (2:0), Sonntag 14.03.2010, 15:00 Uhr

      Die offiziell 3.840 Zuschauer im städtischen "Stadion m?sta Plzn?" (Ich glaube, da wurden noch einige Anwohner reingerechnet.) sahen über 90 Minuten eine überlegene Heimmannschaft, die das Spiel - ohne großartig positiv aufzufallen - kontrollierte und eine deutlich überforderte Gastmannschaft aus Prag, die mit den beiden ehemaligen Bundesliga-Spielern Marek Nikl (1. FC Nürnberg) und Jiri Kaufman (Hannover 96) angetreten war. Selbiger Kaufman hatte in der zweiten Halbzeit auch die einzig nennenswerte Torchance für den Aufsteiger, allerdings jagte er den Ball dabei vom linken Strafraum-Eck in American Football-Manier in die böhmischen Wolken. Bezeichnend für das Spiel war dabei das dritte Tor durch Tomás Krbecek: eine mittelmässige Ecke der Viktoria konnte von Gäste-Keeper Radek Snozik wie immer nicht kontrolliert werden und der Ball wurde schließlich von Krbecek samt Snozik ins Tor gedrückt. Treffer, aus.

      Daneben dominierte Drittliga-Ambiente, sowohl auf als auch um das Spielfeld. Das Stadion, noch in Wurfnähe zur Stadtmitte, ein UdSSR-Altbau wie aus dem Lehrbuch, der real gescheiterte Sozialismus lässt grüssen. Eine überdachte Haupttribüne samt Geräteschuppen, vielleicht kommt ja der UI-Cup irgendwann wieder, dann möchte man ja internationalen Standards genügen. Daneben drei Seiten unüberdachter Ränge, die wahlweise mit Plastik-Sitzschalen "bestuhlt" oder mit bunten Folien überspannt wurden, so das die offizielle Kapazität nur noch bei gut 7.000 Plätzen liegt. "Richtige" Stehplätze gibt es eigentlich nur noch in einem separaten Gästebereich. Dafür auf der Gegengerade noch eine Art ost-europäisches Marathontor, wahrscheinlich ein Überbleibsel aus den Zeiten von Kaltem Krieg, Kommunismus und KGB!

      Auch auf den Rängen hielt sich der Punk gewaltig in Grenzen. Rechts von uns sangen und klatschten und wedelten ca. 300 mitgereiste Bohemians zwar ausdauernd aber uninspiriert, gegenüber stand der "Mob" der ca. 100 Viktoria-Ultras, die versuchten (mit dem Erfolg im Rücken) dagegen zu halten. Und sich auch nicht entblödeten ein selber gemaltes ACAB-Plakat (Marke Kopfkissen-Überzug) hochzuhalten und gegen Ende ein paar übrig gebliebene Sylvester-Zündeleien zu verbrauchen. Marke Wunderkerze. Am spektakulärsten in diesem Zusammenhang ist wohl die VIP-Tribüne der Viktoria: ein abgesperrter (und eigentlich unauffälliger) Bereich, zentral auf der Haupttribüne angelegt, allerdings mit Heizstrahlern und TV-Übertragung! Toll. Wobei... eine Kamera lieferte kommentarlos das exakt deckungsgleiche Bild, als wenn man einfach 20 Meter weiter auf den Rasen geschaut hat. Sah aber trotzdem gut aus. Irgendwie.

      Ansonsten hatten wir einen angenehmen Nachmittag, eine Stress- und Problemfreie Anreise (auch ohne Maut-Autobahnen, wir wählten die Kostengünstigen Parallel-Routen) und einen Parkplatz direkt vor'm Stadion. Top! Nicht top war die Tatsache, das man in Pilsen offenbar nicht auf Euronen steht. Und wir nicht mehr gewechselt hatten. So mussten wir uns die Tickets (regulär je 3,50 €) von einem ca. 16jährigen Eingeborenen kaufen, Verpflegung im Stadion fiel dann aber leider völlig aus. Denn bezahlen konnte man nicht, wechseln auch nicht und tauschen mit uns wollte auch keiner der Anwesenden. Schade, die Wurst sah richtig gut aus.

      P.S. Bilder folgen.
      P.P.S. Die beiden anderen Tore erzielten Jiri Rychlik (1:0; Sinnlos-Hereingabe Viktoria und Eigentor Prag) und Frantisek Sevinsky (2:0, Abstauber nach Freistoß).
      P.P.P.S. Ich weis zwar nicht wie das Kamel (Maskottchen der Viktoria) nach Pilsen kommt, die Herkunft des Prager Känguruhs ist aber inzwischen geklärt: de.wikipedia.org/wiki/Bohemian…ung_und_Australientournee.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Tschechen und Slowaken wollen gemeinsame Liga :amkopfkratz:
      weltfussball.de/news/wm/_m3958…n-wollen-gemeinsame-liga/

      Bratislava (dpa) - Fast zwei Jahrzehnte nach ihrer staatlichen Trennung wollen Tschechen und Slowaken wieder eine gemeinsame Fußball-Liga gründen. Die nationalen Verbände sind sich Medienberichten zufolge prinzipiell schon einig und bemühen sich nun um die Zustimmung der UEFA.

      ...

      Der tschechische und der slowakische Fußballverband erwarten sich von einer gemeinsamen Liga nicht nur eine höhere sportliche Qualität, sondern auch Marketing-Chancen. Sie wollen deshalb «so bald als möglich», möglicherweise schon ab Herbst 2012 mit der gemeinsamen Liga beginnen. Zwölf tschechische und sechs slowakische Mannschaften sollten nach bisherigen Plänen die erste Saison eröffnen.
      131.76 dBA
      „Loudest Crowd Roar at a Sport Stadium“ / Galatasaray - Fenerbahçe 18.03.2011
    • 55 Jahre mussten sich die Fans des slowenischen Klubs FC Koper gedulden, bis am Samstag endlich der erste Gewinn des Meistertitels gelang. Bis dahin hatte das Team von der Adriaküste lediglich zwei Mal den Pokal gewonnen (2006 und 2007). Dieses Mal allerdings entschied das Team das Rennen um den Meistertitel mit übergroßem Vorsprung klar für sich. Der nächste Verfolger ist Titelverteidiger NK Maribor, Sloweniens erfolgreichstes Team, der allerdings nicht weniger als 15 Punkte Rückstand hat. Der FC Koper hat in der zu Ende gehenden Saison lediglich drei von 32 Spielen verloren. Der Erfolg des Teams von Trainer Nedzad Okcic ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass der Klub in der vergangenen Saison nur haarscharf am Playoff gegen den Abstieg vorbei schrammte und lediglich aufgrund der besseren Bilanz im direkten Vergleich mit Drava Ptuj den Klassenerhalt schaffte.

      de.fifa.com/worldfootball/stat….html#freude+ernuchterung
      131.76 dBA
      „Loudest Crowd Roar at a Sport Stadium“ / Galatasaray - Fenerbahçe 18.03.2011
    • Zweitligist Pogo? Szczecin steht im Pokalfinale (Puchar Polski) zwei unendschieden gegen den Erstligisten Ruch Chorzów (1-1 und 0-0)!
      Die Stettiner warfen vorher schon die Erstligisten Piast Gliwice und Polonia Warschau aus dem Pokal.
      Der Gegner für das Finale am 22. Mai wird heute abend zwischen Jagiellonia Bia?ystok und Lechia Gda?sk ermittelt. Jagiellonia gewann im Hinspiel in Bialystok mit 2-1.
    • Lech Pozna? ist Polnischer Fußballmeister!

      1 Lech Pozna? 30 31 65
      2 Wis?a Kraków 30 28 62
      3 Ruch Chorzów 30 10 53
      4 Legia Warszawa 30 14 52
      5 GKS Be?chatów 30 10 48
      6 Lechia Gda?sk 30 -2 37
      7 Polonia Bytom 30 -2 37
      8 Korona Kielce 30 -6 37
      9 ?l?sk Wroc?aw 30 -1 36
      10 Zag??bie Lubin 30 -8 35
      11 Jagiellonia Bia?ystok 30 2 34
      12 Cracovia Krakow 30 -14 34
      13 Polonia Warszawa 30 -13 33
      14 Arka Gdynia 30 -11 28
      15 Odra Wodzis?aw 30 -18 27
      16 Piast Gliwice 30 -20 27