La Grande deuxieme - U-21 Mannschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • La Grande deuxieme - U-21 Mannschaft

      Mi 01.04.09 17:00
      Grün-Weiß Wolfen - Germania Halberstadt 0:2 (0:0)

      Sa 04.04.09 14:00
      FSV Zwickau - Budissa Bautzen 0:0 (0:0)
      VfB Pößneck - SC Borea Dresden 1:0 (1:0)

      So 05.04.09 14:00
      VfB Auerbach - 1. FC Magdeburg II 2:1 (1:0)
      1. FC Gera 03 - FC Erzgebirge Aue II 3:2 (0:2)
      FC Eilenburg - SSV Markranstädt 0:3 (0:2)

      Di 07.04.09 19:00
      1. FC Lokomotive Leipzig - FC Carl Zeiss Jena II 4:3

      Mi 15.04.09 17:30
      Rot-Weiß Erfurt II - ZFC Meuselwitz

      1 1. FC Lokomotive Leipzig (N) 20 12 5 3 44:23 21 41
      2 VfB Auerbach 19 11 7 1 34:16 18 40
      3 ZFC Meuselwitz 19 11 5 3 35:14 21 38
      4 FSV Zwickau 21 11 5 5 35:26 9 38
      5 Germania Halberstadt 20 10 5 5 31:24 7 35
      6 SSV Markranstädt 21 9 7 5 32:22 10 34
      7 1. FC Gera 03 21 10 3 8 30:35 -5 33
      8 VfB Pößneck 20 8 5 7 24:25 -1 29
      9 Budissa Bautzen 20 7 6 7 16:22 -6 27
      10 FC Erzgebirge Aue II (N) 21 6 6 9 30:29 1 24
      11 FC Carl Zeiss Jena II 21 5 7 9 23:29 -6 22
      12 SC Borea Dresden 20 4 7 9 22:32 -10 19
      13 FC Eilenburg 20 3 9 8 14:26 -12 18
      14 Grün-Weiß Wolfen (N) 21 4 4 13 19:30 -11 16
      15 1. FC Magdeburg II (N) 20 4 4 12 17:35 -18 16
      16 Rot-Weiß Erfurt II (N) 20 2 5 13 28:46 -18 11
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • FCC II - Zwickau 3:0
      Tore: Amrhein, Bochud, Ullmann
      Als 1920 das Land Thüringen mit der Landeshauptstadt Weimar gegründet wurde, wurden die preussischen Gebiete einschließlich Erfur* nicht mit einbezogen!
    • SC Borea Dresden - VfB Auerbach 0:1 (0:1)
      ZFC Meuselwitz - Grün-Weiß Wolfen 1:0 (0:0)
      SSV Markranstädt - Rot-Weiß Erfurt II 0:1
      FC Erzgebirge Aue II - FC Eilenburg 4:1 (0:0)
      Budissa Bautzen - 1. FC Gera 03 0:3 (0:2)
      FC Carl Zeiss Jena II - FSV Zwickau 3:0 (3:0)
      1. FC Magdeburg II - 1. FC Lokomotive Leipzig 2:3 (2:1)
      Germania Halberstadt - VfB Pößneck 1:0 (1:0)


      Tabelle
      kicker.de/news/fussball/amateu…x=0&TabelleSortOrder=DESC 1 ZFC Meuselwitz 22 14 5 3 41:14 27 47
      2 VfB Auerbach 22 13 8 1 37:17 20 47
      3 1. FC Lokomotive Leipzig (N) 22 13 5 4 47:28 19 44
      4 Germania Halberstadt 22 12 5 5 35:25 10 41
      5 FSV Zwickau 22 11 5 6 35:29 6 38
      6 1. FC Gera 03 22 11 3 8 33:35 -2 36
      7 SSV Markranstädt 22 9 7 6 32:23 9 34
      8 VfB Pößneck 22 8 5 9 25:28 -3 29
      9 Budissa Bautzen 22 7 7 8 16:25 -9 28
      10 FC Erzgebirge Aue II (N) 22 7 6 9 34:30 4 27
      11 FC Carl Zeiss Jena II 22 6 7 9 26:29 -3 25 :rotate:
      12 SC Borea Dresden 22 4 7 11 23:36 -13 19
      13 FC Eilenburg 22 3 10 9 16:31 -15 19
      14 1. FC Magdeburg II (N) 22 4 5 13 20:39 -19 17
      15 Grün-Weiß Wolfen (N) 22 4 4 14 19:31 -12 16
      16 Rot-Weiß Erfurt II (N) 22 3 5 14 29:48 -19 14 :klatsch:


      UNBEUGSAM & UNVERKÄUFLICH

      Souvent blessé, jamais vaincu
    • Sensationeller 3:0-Sieg unserer II. gegen Zwickau. Gleich die erste richtige Chance wurde in ein Tor umgemünzt. Schuss von Eckardt von rechts, Torwart lässt prallen und Amrhein braucht aus 6m nur noch einschieben. Zwickau nun um den Ausgleich bemüht, und fast wären sie dafür belohnt worden. Einen Kopfball konnte Kraus gerade noch so festhalten. Danach gings aber weiter forsch nach vorne und gleich eine der nächsten Chancen war wieder ein Treffer. Nach Ecke von links kamen zwei FCC-Spieler völlig frei aus 10m zum Kopfball. Bochud war dann der Glückliche. Zehn Minuten später hätte Zwickaus schwarze Perle mit Rot vom Platz gemusst. Amrhein(?) war auf links durchgelaufen und konnte nur durch einen Schlag gegen den Kopf gestoppt werden. Der Schiri gab aber nur Gelb. Zwickau war nun dem Zerfall nahe und Ullmann konnte dann nach 30 Minuten von halblinks unbedrängt ins lange Eck schieben. Drei zu Null. Das Spiel war gelaufen. Bis zur Halbzeit passierte dann auch nicht mehr viel. Nach dem Pausentee schalteten unsere Youngster dann ein paar Gänge zurück und ließen Zwickau spielen. Das taten die auch... mehr oder weniger. Denn so richtig lief bei denen nichts zusammen. Der Torwart machte jeden zweiten Ball zur Gefahr fürs eigene Team und nach vorne Fehlpässe noch und nöcher. Unsre Jungs aber zu dem Zeitpunkt auch nicht besser, so dass Zwickau letztendlich das Kommando übernahm. Dann folgte auch die geilste Aktion des Tages. Zwickau im Angriff. Flanke von der Grundlinie ½ Meter vor dem Tor entlang. Kraus stand im kurzen Eck und war praktisch schon geschlagen. Am zweiten Pfosten kommt ein Zwickauer völlig frei (kein Gegenspieler in 3m Umkreis) zum Kopfball. Und er setzt das Ding - an den Pfosten. Der Kerl verdient meinen absoluten Respekt. Das muss man erstmal schaffen, den Ball aus 50 cm mit dem Kopf an den Pfosten und nicht ins Tor zu bugsieren. Ich und meine Sitznachbarn waren nur noch am Grölen ;D
      Die Roten dann jedenfalls noch mit ein verzweifelten Aktionen, während sich die Richtigen aufs Kontern verlegten und Treitl nochmal an den linken Pfosten schoss. Dann war bald Schluss und der Großteil der 700 Mannen (ca. 100-150 mitgereiste Zwickauer) konnte zufrieden den Heimweg antreten.

      Der Klassenerhalt ist sicher. Was die Jungs drauf haben, hat man vor allem in der I. Halbzeit gesehen. Da waren wirklich feine Spielzüge dabei und es wurde gut verschoben. Heute hat man alle die Dinge gesehen, die bei unserer I. fehlen...
      Sininen - Keltainen - Valkoinen

    • Zwickau aus dem Paradies geschossen



      Der FC Carl Zeiss II hat mit dem ambitionierten FSV Zwickau kurzen Prozess gemacht. Amrhein mit Schuss nach acht Minuten und Bochud mit Kopfball nach Zucker-Ecke von René Eckardt (17.) besorgten die frühe und vor allem beruhigende Führung für die Jenaer Klubreserve. Zwickau, das in seinen Reihen mit Sebastian Helbig einen Ex-Jenaer hatte, ging am Saalestrand förmlich unter.
      Munter kombinierten die jungen Zeiss-Kicker, die mit René Eckardt einen überragenden Fußballer aufzubieten hatten. Der junge Mittelfeldmann trieb immer wieder das Leder unwiderstehlich nach vorn, bereitete dann sogar noch das 3:0 vor, dass Martin Ullmann mit schönem Schuss aus 18 m halblinker Position ins rechte Eck vollendete (33.). Die Zwickauer, die etwa 300 Fans mitbrachten, wirkten völlig verunsichert, der zuletzt vorgenommene Trainerwechsel weg von Peter Keller und hin zu Dirk Barsikow ist längst verpufft.

      Und während die Jenaer den wichtigen Erfolg als Meilenstein auf dem Weg zum Klassenerhalt feierten, ist der Aufstiegszug für Zwickau endgültig abgefahren. "Erst als die Krähe tot war, haben wir so gespielt, wie ich mir das vorstelle", sagte deren enttäuschter Trainer Barsikow.

      Jena II: Dwars - Reuther, Eismann, Bochud, Kolitsch - Schraps - Eckardt (88. Arnold), Treitl (84. Mosert), Fuchs - Amrhein, Ullmann (83. Heidel).

      Zwickau: Fährmann - Gillert, Adamu, Pietsch, Troschke - Meyer (59. Masak), Gasser, Shubitidze, Müller - Helbig, Fuchsenthaler (69. Lietz).

      SR: Marco Schramm (Magdeburg). Zu: 709. Tore: 1:0 Amrhein (8.), 2:0 Bochud (17.), 3:0 Ullmann (33.).
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Nachholer vom Mittwoch

      Eilenburg - Zwickau 3:0
      Wolfen- Auerbach 2:3
      Gera - FC Carl Zeiss Jena II 4:0 :rolleyes:
      Meuselwitz - Halberstadt 1:1
      Pößneck - Bautzen 1:1
      .........II - Lok Leipzig 0:2
      Aue II - Magdeburg II 1:1
      Markranstädt - Borea Dresden 3:1
      Als 1920 das Land Thüringen mit der Landeshauptstadt Weimar gegründet wurde, wurden die preussischen Gebiete einschließlich Erfur* nicht mit einbezogen!
    • Gegner vom Platz gefegt
      Das gestrige 4:0 gegen den FC Carl Zeiss Jena II, der ohne Verstärkung aus dem Drittliga-Kader auskommen musste, ging vor einer enttäuschenden Kulisse von nur 271 Zuschauern mit einer fast perfekten Chancenverwertung einher.

      "Gegen einen erschreckend schwachen Gegner haben wir dessen Geschenke dankbar angenommen. Es läuft derzeit alles rund. Dennoch werden wir das Ergebnis nicht überbewerten , dämpfte 03-Trainer Nico Quade die Euphorie gleich wieder. Arg enttäuscht von seinem Team war dagegen Zeiss-Coach Michael Junker: "So verliert man gegen jeden Gegner. Wäre uns der Anschluss gelungen, hätte das Spiel vielleicht mit etwas Glück noch kippen können. Jetzt sind wir wieder mitten im Abstiegskampf.

      Der Gastgeber profitierte in der Offensive immer wieder von einigen Geistesblitzen seiner Spieler. Beim Treffer zum 1:0 gewann Janke den entscheidenden Zweikampf gegen Eismann, bediente Neumann in der Mitte, der per Flachschuss aus 10 m Zeiss-Torwart Kraus keine Abwehrchance ließ (5.). Ein richtiges Schmankerl war dann das zweite Tor. Janke bediente mit einem verdeckten Flachpass den mit dem Rücken zum Tor laufenden Barich, der das Leder mit dem rechten Fuß anhob und in der gleichen Bewegung aus der Drehung mit rechts ins lange Eck traf - ein Traumtor (31.).

      Von den Jenaern war vor der Pause nicht viel zu sehen. Außer ein paar Freistoß-Eingaben von Reuther und Kolitsch blieb Torgefahr aus. Die Geraer ihrerseits wirkten ballsicherer, rissen sich aber auch kein Bein heraus.

      In Halbzeit zwei verstärkte die Junker-Elf ihre Offensiv-Bemühungen. Die erste Chance besaß aber der Gastgeber. Doch einen Franz-Freistoß verfehlte Janke per Kopf, und Spanier rettete in höchster Not (57.). Dann kam die beste Phase der Zeiss-Reserve. Bei Heidels Chance schlug Ast das Leder per Fallrückzieher noch von der Torlinie (61.). Nach Reuther-Ecken brachten Ullmann (63.) und Röppnack (65.) aus besten Positionen den Ball nicht im 03-Gehäuse unter.

      Statt dessen machten die Geraer alles klar. Janke fungierte wiederum als Vorbereiter, und Barich düperte Kraus zum Abschluss des Zwei-Stationen-Konters per überlegtem Heber (67.).

      Damit war alles entschieden. Kurz vor Abpfiff durfte auch noch der eingewechselte 19-jährige Pohland jubeln. Zum vierten Mal in diesem Oberligaspiel gab Janke den finalen Pass, und Pohland schob aus 8 m ohne große Mühe ein - 4:0 (89.).
      Als 1920 das Land Thüringen mit der Landeshauptstadt Weimar gegründet wurde, wurden die preussischen Gebiete einschließlich Erfur* nicht mit einbezogen!
    • alle abgelegten und aussortierten Sportfreunde treffen...schade, so hoch hätte es nicht ausfallen müssen...
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • 2:1-Sieg gegen Bautzen :hurra:

      Nachdem man bis zur 85. mit 0:1 hinten gelegen hatte nach einem Tor in der 3. Minute (da war ich noch gar nicht da...), drehte Schraps das Spiel mit einem Foulelfmeter sowie einem Kontertor in der 90+2. Inoffiziell ungefähr 200 Zuschauer. Keine Gästefans.

      :juchuu:
      Sininen - Keltainen - Valkoinen

    • Sa 25.04.09 14:00
      VfB Pößneck - ZFC Meuselwitz 0:1 (0:1)
      VfB Auerbach - Germania Halberstadt 1:0 (0:0)

      Sa 25.04.09 15:00
      1. FC Lokomotive Leipzig - SC Borea Dresden 2:0 (1:0)

      So 26.04.09 14:00
      FC Carl Zeiss Jena II - Budissa Bautzen 2:1 (0:1)
      FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg II 1:1 (0:0)
      FC Eilenburg - 1. FC Gera 03 1:2 (0:2)
      Rot-Weiß Erfurt II - FC Erzgebirge Aue II 2:1 (1:1)
      Grün-Weiß Wolfen - SSV Markranstädt 3:1 (1:0)


      1 VfB Auerbach 24 15 8 1 41:19 22 53
      2 ZFC Meuselwitz 24 15 6 3 43:15 28 51
      3 1. FC Lokomotive Leipzig (N) 24 15 5 4 51:28 23 50
      4 Germania Halberstadt 24 12 6 6 36:27 9 42
      5 1. FC Gera 03 24 13 3 8 39:36 3 42
      6 FSV Zwickau 24 11 6 7 36:33 3 39
      7 SSV Markranstädt 24 10 7 7 36:27 9 37
      8 VfB Pößneck 24 8 6 10 26:30 -4 30
      9 Budissa Bautzen 24 7 8 9 18:28 -10 29
      10 FC Erzgebirge Aue II (N) 24 7 7 10 36:33 3 28
      11 FC Carl Zeiss Jena II 24 7 7 10 28:34 -6 28
      12 FC Eilenburg 24 4 10 10 20:33 -13 22
      13 Grün-Weiß Wolfen (N) 24 5 4 15 24:35 -11 19
      14 SC Borea Dresden 24 4 7 13 24:41 -17 19
      15 1. FC Magdeburg II (N) 24 4 7 13 22:41 -19 19
      16 Rot-Weiß Erfurt II (N) 24 4 5 15 31:51 -20 17
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Doppelter Schraps


      Dem FC Carl Zeiss Jena II ist der Klassenerhalt in der Oberliga wohl nicht mehr zu nehmen. Dank eines Doppelschlages von Christian Schraps in den Schlussminuten einer sonst eher dürftigen Oberliga-Partie gewann die Jenaer Klubreserve 2:1 gegen Budissa Bautzen.

      Dass Jena am Ende feiern würde, glaubten zunächst die wenigsten. Schon nach drei Minuten führten die Ostsachsen, Jenas Torwart Daniel Kraus war an Lukas Völkers Schuss noch dran - der Ball aber landete dennoch im Netz. Fortan plätscherte die Partie dahin, echte Torgelegenheiten waren auf beiden Seiten rar gesät.

      Es war ein Foulelfmeter der Jena II das 1:1 bescherte, Bautzens Schlussmann Katzwinkel soll Patrick Amrhein von den Beinen geholt haben. Christian Schraps übernahm Verantwortung, trat an und verwandelte sicher (85.). Doch damit nicht genug: Zwei Minuten waren rum in der Nachspielzeit, da war es wieder jener Schraps, der den Schlappen in eine Eingabe von Danny Reuther hielt - der Ball war drin und Jena II bejubelte dann doch noch einen dreifachen Punktgewinn.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Mi 29.04.09 17:30 1. FC Gera 03 - Rot-Weiß Erfurt II 0:4 (0:1)
      Mi 29.04.09 19:30 SSV Markranstädt - VfB Pößneck 2:2 (1:1)

      Sa 02.05.09 14:00
      1. FC Magdeburg II - FC Carl Zeiss Jena II 1:3 (1:2)
      SC Borea Dresden - FSV Zwickau 4:1 (3:0)

      So 03.05.09 13:30 ZFC Meuselwitz - VfB Auerbach 2:1 (2:0)

      So 03.05.09 14:00
      Budissa Bautzen - FC Eilenburg 3:1 (3:1)
      Germania Halberstadt - 1. FC Lokomotive Leipzig 0:0 (0:0)

      So 03.05.09 14:15 FC Erzgebirge Aue II - Grün-Weiß Wolfen 2:0 (0:0)


      1 ZFC Meuselwitz 25 16 6 3 45:16 29 54
      2 VfB Auerbach 25 15 8 2 42:21 21 53
      3 1. FC Lokomotive Leipzig (N) 25 15 6 4 51:28 23 51
      4 Germania Halberstadt 25 12 7 6 36:27 9 43
      5 1. FC Gera 03 25 13 3 9 39:40 -1 42
      6 FSV Zwickau 25 11 6 8 37:37 0 39
      7 SSV Markranstädt 25 10 8 7 38:29 9 38
      8 Budissa Bautzen 25 8 8 9 21:29 -8 32
      9 FC Erzgebirge Aue II (N) 25 8 7 10 38:33 5 31
      10 FC Carl Zeiss Jena II 25 8 7 10 31:35 -4 31
      11 VfB Pößneck 25 8 7 10 28:32 -4 31
      12 SC Borea Dresden 25 5 7 13 28:42 -14 22
      13 FC Eilenburg 25 4 10 11 21:36 -15 22
      14 Rot-Weiß Erfurt II (N) 25 5 5 15 35:51 -16 20
      15 Grün-Weiß Wolfen (N) 25 5 4 16 24:37 -13 19
      16 1. FC Magdeburg II (N) 25 4 7 14 23:44 -21 19
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Kolitsch trifft mit Innenrist

      Beide Mannschaften boten ein ansehnliches Spiel. Die ersten beiden Chancen gehörten den Gästen. Koch köpfte knapp über das Tor (16.), Boros scheiterte nach einem Pass in die Gasse an FCC-Torwart Kraus (17.). Für Jena wurde Fuchs gefährlich, der sich mit einem Haken löste, aber noch am Schuss gehindert werden konnte (22.). Dresdens Koch lief dann allein auf Torwart Kraus zu, seine Ablage wurde aber abgelaufen (25.). Dann kam Carl Zeiss: Kolitschs Ball senkte sich tückisch, aber Linke war aufmerksam. Gegen den folgenden Innenristschuss des Jenaers war Boreas Torwart aber machtlos (32.).

      Dresden gleicht verdient aus

      Die zweite Hälfte gehörte klar den Gästen. Nachdem Paulus den Pfosten traf, wurde Koch beim Nachsetzen im Strafraum gefoult. Der eingewechselte Heineccius traf vom Punkt (64.). Koch hatte in der Folge weitere Möglichkeiten, scheiterte aber zweimal an FCC-Torhüter Kraus. Auf Jenaer Seite schoss Ullmann aus 14 Metern über das Dresdner Tor, später wurde Kolitschs Schussversuch nach Ullmanns Zuspiel von der Grundlinie noch abgeblockt.


      Sa 09.05.09 14:00
      VfB Auerbach - SSV Markranstädt 1:0 (1:0)

      So 10.05.09 13:30
      1. FC Lokomotive Leipzig - ZFC Meuselwitz 0:4 (0:1)

      So 10.05.09 14:00
      1. FC Magdeburg II - Budissa Bautzen 0:1 (0:0)
      Rot-Weiß Erfurt II - FC Eilenburg 3:0 (2:0)
      Grün-Weiß Wolfen - 1. FC Gera 03 1:1 (0:0)
      VfB Pößneck - FC Erzgebirge Aue II 1:0 (0:0)
      FSV Zwickau - Germania Halberstadt 3:0 (1:0)

      Mi 13.05.09 18:30
      FC Carl Zeiss Jena II - SC Borea Dresden 1:1 (1:0)


      1 ZFC Meuselwitz 26 17 6 3 49:16 33 57
      2 VfB Auerbach 26 16 8 2 43:21 22 56
      3 1. FC Lokomotive Leipzig (N) 26 15 6 5 51:32 19 51
      4 Germania Halberstadt 26 12 7 7 36:30 6 43
      5 1. FC Gera 03 26 13 4 9 40:41 -1 43
      6 FSV Zwickau 26 12 6 8 40:37 3 42
      7 SSV Markranstädt 26 10 8 8 38:30 8 38
      8 Budissa Bautzen 26 9 8 9 22:29 -7 35
      9 VfB Pößneck 26 9 7 10 29:32 -3 34
      10 FC Carl Zeiss Jena II 26 8 8 10 32:36 -4 32
      11 FC Erzgebirge Aue II (N) 26 8 7 11 38:34 4 31
      12 Rot-Weiß Erfurt II (N) 26 6 5 15 38:51 -13 23
      13 SC Borea Dresden 26 5 8 13 29:43 -14 23
      14 FC Eilenburg 26 4 10 12 21:39 -18 22
      15 Grün-Weiß Wolfen (N) 26 5 5 16 25:38 -13 20
      16 1. FC Magdeburg II (N) 26 4 7 15 23:45 -22 19
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Fr 15.05.09 18:00
      1. FC Gera 03 - VfB Pößneck 2:1 (1:1)

      Fr 15.05.09 18:30
      FC Eilenburg - Grün-Weiß Wolfen 1:2 (1:0)

      So 17.05.09 13:30
      ZFC Meuselwitz - FSV Zwickau 1:2 (1:1)
      SSV Markranstädt - 1. FC Lokomotive Leipzig 0:1 (0:0)

      So 17.05.09 14:00
      Budissa Bautzen - Rot-Weiß Erfurt II 1:1 (1:0)
      SC Borea Dresden - 1. FC Magdeburg II 1:0 (1:0)
      Germania Halberstadt - FC Carl Zeiss Jena II 4:2 (1:1)
      FC Erzgebirge Aue II - VfB Auerbach 2:1 (1:1)


      1 ZFC Meuselwitz 27 17 6 4 50:18 32 57
      2 VfB Auerbach 27 16 8 3 44:23 21 56
      3 1. FC Lokomotive Leipzig (N) 27 16 6 5 52:32 20 54
      4 Germania Halberstadt 27 13 7 7 40:32 8 46
      5 1. FC Gera 03 27 14 4 9 42:42 0 46
      6 FSV Zwickau 27 13 6 8 42:38 4 45
      7 SSV Markranstädt 27 10 8 9 38:31 7 38
      8 Budissa Bautzen 27 9 9 9 23:30 -7 36
      9 FC Erzgebirge Aue II (N) 27 9 7 11 40:35 5 34
      10 VfB Pößneck 27 9 7 11 30:34 -4 34
      11 FC Carl Zeiss Jena II 27 8 8 11 34:40 -6 32
      12 SC Borea Dresden 27 6 8 13 30:43 -13 26
      13 Rot-Weiß Erfurt II (N) 27 6 6 15 39:52 -13 24
      14 Grün-Weiß Wolfen (N) 27 6 5 16 27:39 -12 23
      15 FC Eilenburg 27 4 10 13 22:41 -19 22
      16 1. FC Magdeburg II (N) 27 4 7 16 23:46 -23 19
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • 28. Spieltag - Spitzenreiter Meuselwitz reist zur "Club-Reserve" nach Jena
      Ganz gespannt ist man auf den Auftritt des Spitzenreiters ZFC Meuselwitz bei der "Club-Reserve" in Jena. Nach der 1. Heimniederlage haben die Zipsendorfer nur noch einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Auerbach. Zum Kellerduell kommt es zwischen dem Drittletzten Wolfen und dem Viertletzten FC RW Erfurt II. RWE II sollte siegen, damit man mehr Luft im Abstiegskampf hat. Der 1. FC Gera 03 reist nach Auerbach und könnte im Falle eines Punktgewinnes Schrittmacherdienste für den ZFC Meuselwitz leisten.

      Quelle
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Sa 23.05.09 14:00
      SC Borea Dresden - Budissa Bautzen 2:0 (1:0)
      VfB Pößneck - FC Eilenburg 0:0 (0:0)
      FSV Zwickau - SSV Markranstädt 1:2 (1:1)

      Sa 23.05.09 15:00
      1. FC Lokomotive Leipzig - FC Erzgebirge Aue II 2:2 (0:2)

      So 24.05.09 13:30
      VfB Auerbach - 1. FC Gera 03 2:0 (1:0)

      So 24.05.09 14:00
      Grün-Weiß Wolfen - Rot-Weiß Erfurt II 3:5 (1:0)
      FC Carl Zeiss Jena II - ZFC Meuselwitz 0:2 (0:1)
      1. FC Magdeburg II - Germania Halberstadt 1:1 (0:1)


      1 ZFC Meuselwitz 28 18 6 4 52:18 34 60
      2 VfB Auerbach 28 17 8 3 46:23 23 59
      3 1. FC Lokomotive Leipzig (N) 28 16 7 5 54:34 20 55
      4 Germania Halberstadt 28 13 8 7 41:33 8 47
      5 1. FC Gera 03 28 14 4 10 42:44 -2 46
      6 FSV Zwickau 28 13 6 9 43:40 3 45
      7 SSV Markranstädt 28 11 8 9 40:32 8 41
      8 Budissa Bautzen 28 9 9 10 23:32 -9 36
      9 FC Erzgebirge Aue II (N) 28 9 8 11 42:37 5 35
      10 VfB Pößneck 28 9 8 11 30:34 -4 35
      11 FC Carl Zeiss Jena II 28 8 8 12 34:42 -8 32
      12 SC Borea Dresden 28 7 8 13 32:43 -11 29
      13 Rot-Weiß Erfurt II (N) 28 7 6 15 44:55 -11 27
      14 Grün-Weiß Wolfen (N) 28 6 5 17 30:44 -14 23
      15 FC Eilenburg 28 4 11 13 22:41 -19 23
      16 1. FC Magdeburg II (N) 28 4 8 16 24:47 -23 20


      UNBEUGSAM & UNVERKÄUFLICH

      Souvent blessé, jamais vaincu
    • Es wird übrigens zur neuen Saison eine neue Homepage extra für die II. Mannschaft geben. Ich bin in den nächsten Wochen dabei, das Nötige einzurichten.
      Sininen - Keltainen - Valkoinen

    • 29. Spieltag

      Sonntag | 31.05.09 | 13:30 Uhr


      Grün-Weiß Wolfen - FSV Budissa Bautzen 1:5 (1:0)
      Germania Halberstadt - SC Borea Dresden 1:3 (0:2)
      ZFC Meuselwitz - 1. FC Magdeburg II 5:0 (3:0)
      SSV Markranstädt - Carl Zeiss Jena II 6:0 (2:0)
      Erzgebirge Aue II - FSV Zwickau 0:0 (0:0)
      1. FC Gera 03 - 1. FC Lok Leipzig 2:0 (0:0)
      FC Eilenburg - VfB Auerbach 4:3 (1:2)
      Rot-Weiß Erfurt II - VfB 09 Pößneck 1:2 (1:1)

      1 ZFC Meuselwitz 29 19 6 4 57:18 39 63
      2 VfB Auerbach 29 17 8 4 49:27 22 59
      3 1. FC Lok Leipzig 29 16 7 6 54:36 18 55
      4 1. FC Gera 03 29 15 4 10 44:44 0 49
      5 Germania Halberstadt 29 13 8 8 42:36 6 47
      6 FSV Zwickau 29 13 7 9 43:40 3 46
      7 SSV Markranstädt 29 12 8 9 46:32 14 44
      8 FSV Budissa Bautzen 29 10 9 10 28:33 -5 39
      9 Erzgebirge Aue II 29 9 9 11 42:37 5 36
      9 VfB 09 Pößneck 29 10 8 11 32:35 -3 38
      11 SC Borea Dresden 29 8 8 13 35:44 -9 32
      12 Carl Zeiss Jena II 29 8 8 13 34:48 -14 32
      13 Rot-Weiß Erfurt II 29 7 6 16 45:57 -12 27
      14 FC Eilenburg 29 5 11 13 26:44 -18 26
      15 Grün-Weiß Wolfen 29 6 5 18 31:49 -18 23
      16 1. FC Magdeburg II 29 4 8 17 24:52 -28 20
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!