La Grande deuxieme - U-21 Mannschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Strukturelle Änderungen sind jedoch angedacht. So wird die 2. Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena ab der kommenden Saison in eine U21 umgewandelt.

      Präsident Lutz Lindemann: "Die 2. Mannschaft abzumelden, kommt für uns nicht in Frage. Wir haben eine Verantwortung gegenüber den Spielern, die noch im Internat sind und sich bis zum Ende ihrer Ausbildung unter Profibedingungen weiterentwickeln müssen. In der U21 haben die Nachwuchsspieler ein Jahr lang Zeit, sich im Männerbereich zu etablieren und für die 1. Mannschaft weiterzuentwickeln."

      bgw Grüße
      Traudel
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • eine falsche Entscheidung des Schiris und wir haben eine rote Karte, einen neuen Tormann - einen Feldspieler weniger und am Ende der 1.HZ 2 Tore gefangen. Aber unsere II. rappelt sich auf und spielt wunderbaren Fussball in der 2. Hz - am Ende holen sie sich verdient einen Punkt. Klasse Jungs! Beide Tore erzielte Andre Schmidt.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • An diesem Wochenende trifft unsere "Zweite" in der Oberliga auf den 1. FC Lok Leipzig. Gespielt wird am Samstag, dem 16. Mai im Ernst-Abbe-Sportfeld. Anpfiff ist 14 Uhr, die Stadiontore öffnen sich 13 Uhr. Für die Heimfans wird die Haupttribüne geöffnet sein, während den Fans aus Leipzig der Gästeblock O vorbehalten ist. Der Eintritt kostet 8 EUR bzw. 6 EUR (ermäßigt).

      Die Jenaer Zuschauer beachten bitte, dass der Eingang Saaleseite geschlossen bleibt. Bitte den Haupteingang an der Stadtrodaer Straße nutzen. Herzlichen Dank!!!!
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • verdient 0:2 verloren, Leipzig immer auf Ballhöhe und immer mit einem Bein dazwischen. Gute Leistung auf dem Platz, aber im Gästeblock der Auftritt war ja megapeinlich, unryhtmisch, unmusikalisch und disharmonisch. Man merkt, daß die Szene verstritten ist. Gut, daß der Schiri eher abgepfiffen hat....
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Der Spielplan für die neue Saison wurde heute veröffentlicht: [url]http://www.nofv-online.de/fileadmin/use ... 015_16.pdf[/url]
      Los geht es am Wochenende 15./16. August 2015. Der Spielplan wird anlässlich der Staffeltagung am 11. Juli 2015 konkretisiert.

      SV SCHOTT Jena (A)
      TV Askania Bernburg (H)
      Bischofswerdaer FV (A)
      1. FC Lokomotive Leipzig (H)
      FC Rot-Weiß Erfurt II (A)
      VFC Plauen (H)
      SG Union Sandersdorf (A)
      FSV Barleben (H)
      VfL Halle (H)
      FC Energie Cottbus II (A)
      SSV Markranstädt (H)
      FC International Leipzig (A)
      BSG Wismut Gera (H)
      FC Einheit Rudolstadt (A)
      FC Eisenach (H)
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Startformation gegen Askania Bernburg:

      S. Schmidt, Giebel, A. Schmidt, Andris, Timm, Schirrmeister, Böhler, A. Shoshi, Cellarius, Rennert, Eichberger


      Zur Halbzeit führt der Gast aus Bernburg mit 1:0.

      51. Minute: 1:1 durch Arlind Shoshi

      2:1 Führung für unsere U 21. Wieder trifft Shoshi.

      75. Minute: 2:2
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • U21 erwartet am Sonntag die "Loksche"

      Spiele gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig waren, sind und bleiben immer etwas Besonderes. Das gilt auch am kommenden Sonntag (13.9.), wenn unsere U21 um 14 Uhr in Jena auf den Leipziger Oberligisten trifft.

      Nahezu zeitgleich gastiert die Regionalligamannschaft unseres FCC beim FSV Optik Rathenow, wo bereits ab 13.30 Uhr der Ball im Stadion Vogelgesang rollen wird - ein Umstand, der den Gästen aus Probstheida wohl nicht unrecht sein dürfte.

      Sicher hätten auch einige der nach Rathenow mitreisenden Fans die Gelegenheit gern wahrgenommen, mal wieder die "Loksche" im Paradies zu sehen. So ergibt sich nun die Chance für manche "Daheimbleiber", der "Zweiten" ihres FCC die Daumen zu drücken und vor Ort gegen Lokomotive zu unterstützen.

      Stattfinden wird die Oberligabegegnung im Ernst-Abbe-Sportfeld. Eine Stunde vor Anpfiff öffnen die Stadiontore und -kassen. Die Jenaer Fans beachten bitte, dass der Zugang lediglich über das Osttor (Haupteingang an der Stadtrodaer Straße) möglich sein wird. Für die Heimzuschauer wird die Hauttribüne (8 EUR bzw. 5 EUR ermäßigt) geöffnet sein, während die etwa 500 erwarteten Lok-Fans den Gästeblock O nutzen werden. Der Eingang an der Saaleseite bleibt geschlossen.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • mal so einfach hier rein gesetzt...es macht Spass der II. zuzuschauen! Klick
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Heimspiel gegen Eisenach
      Unsere Aufstellung

      Haase - Timm , Babaeev , Eichberger , Prskalo - Cellarius , Bürger - Andris , Schirrmeister , Reetz - Boehler

      5. Minute - die erste Chance durch Mathis Boehler. Sein Schuss von der Strafraumgrenze geht nur knapp am Tor vorbei.
      9. Minute - Luca Bürgers Schuss aus 30 Metern geht nur Zentimeter über das Tor.
      13. Minute 1:0 - Tempogegenstoss. Luca Bürger startet. Sein Pass auf Marc Andris findet Mathis Boehler in der Mitte , der dann muehelos vollenden kann.
      20. Minute 1:0 - jetzt musste sich auch unser Torwart mal lang machen
      24. Minute 1:0 - der Eisenacher Keeper klärt gegen Mathis Boehler mit einer Fußparade
      38. Minute 2:0 - Arne Reetz setzt sich schön auf rechts durch, passt dann zurueck auf Lukas Schirrmeister , dessen Schuss flach
      links unten einschlägt
      46. Minute 3:0 - gleich nach Wiederanpfiff der dritte Treffer. Luca Bürger schlaegt mehrere Haken um seine Gegenspieler, un vollenet dann flach
      48. Minute 4:0 - Arne Reetz mit einer schönen Einzelaktion mit Abschluss aus spitzem Winkel.
      51. Minute 4:1 - unsere Defensive mit einer kleinen Unaufmerksamkeit . Der 31er der Gäste gewinnt das Sprintduell gegen Ante
      Prskalo und lässt unserem Keeper keine Chance
      69. Minute 5:1 - Mathis Boehler passt auf Morten Timm , der den Ball ueber den Torwart ins Netz hebt
      74. Minute - Aaron Valentini kommt für Arne Reetz
      80. Minute - G. Shoshi und Tim Ruehling kommen für Ante Prskalo und Tim Cellarius
      Endstand 5:1 - wie vor 14 Tagen Wismut Gera waren auch die Eisenacher um den schwachen Toni Juraschek nicht mehr als ein besserer Sparringpartner.



      Winterpause
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • 15. Spieltag

      Sa. 12.12. 13:00 SSV Markranstädt vs. FC Intern. Leipzig 0 : 0
      Sa. 12.12. 13:00 VfL Halle 1896 vs. Einheit Rudolstadt 1 : 0
      Sa. 12.12. 13:00 Union Sandersdorf vs. SV SCHOTT Jena 3 : 2
      Sa. 12.12. 13:00 FSV Barleben 1911 vs. 1. FC Lok Leipzig ausgef.
      Sa. 12.12. 13:00 Carl Zeiss Jena II vs. FC Eisenach 2011 5 : 1
      So. 13.12. 13:00 Energie Cottbus II vs. BSG Wismut Gera 4 : 0
      So. 13.12. 13:00 VFC Plauen vs. TV Askania Bernburg 1 : 2
      So. 13.12. 13:00 Rot-Weiß Erfurt II vs. Bischofswerdaer FV 0 : 0

      1. (1.) 1. FC Lokomotive Leipzig 14 12 2 0 42 : 7 35 38
      2. (2.) FC International Leipzig (N) 15 9 3 3 37 : 17 20 30
      3. (3.) Bischofswerdaer FV 08 (N) 15 8 4 3 27 : 17 10 28
      4. (4.) FC Einheit Rudolstadt 15 7 5 3 24 : 15 9 26
      5. (6.) FC Energie Cottbus II 15 8 1 6 36 : 31 5 25
      6. (7.) SG Union Sandersdorf 15 7 3 5 30 : 24 6 24
      7. (5.) SSV Markranstädt 15 7 3 5 25 : 23 2 24
      8. (8.) FC Carl Zeiss Jena II 15 7 2 6 38 : 26 12 23
      9. (9.) VfL Halle 1896 15 6 3 6 26 : 21 5 21
      10. (10.) VFC Plauen (A) 15 5 3 7 22 : 37 -15 18
      11. (11.) FSV Barleben 1911 (N) 14 5 2 7 19 : 23 -4 17
      12. (13.) TV Askania Bernburg 15 4 4 7 18 : 23 -5 16
      13. (12.) SV SCHOTT Jena 15 5 1 9 23 : 34 -11 16
      14. (14.) FC Rot-Weiß Erfurt II 15 3 5 7 15 : 25 -10 14
      15. (15.) BSG Wismut Gera (N) 15 2 3 10 17 : 39 -22 9
      16. (16.) FC Eisenach 2011 15 1 2 12 11 : 48 -37 5
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Abschlusstabelle der Saison 2015/16:

      1. (1.) 1. FC Lokomotive Leipzig 30 22 8 0 78 : 14 64 74
      2. (2.) FC International Leipzig (N) 30 19 6 5 71 : 29 42 63
      3. (3.) Bischofswerdaer FV 08 (N) 30 16 9 5 60 : 31 29 57
      4. (4.) FC Carl Zeiss Jena II 30 14 7 9 72 : 42 30 49
      5. (5.) FC Einheit Rudolstadt 30 12 9 9 46 : 34 12 45
      6. (8.) VfL Halle 1896 30 12 7 11 60 : 50 10 43
      7. (6.) SG Union Sandersdorf 30 12 7 11 48 : 48 0 43
      8. (7.) SSV Markranstädt 30 11 8 11 49 : 48 1 41
      9. (9.) FSV Barleben 1911 (N) 30 11 7 12 52 : 47 5 40
      10. (10.) FC Energie Cottbus II * 30 12 4 14 56 : 66 -10 40
      11. (11.) TV Askania Bernburg 30 10 8 12 43 : 45 -2 38
      12. (13.) VFC Plauen (A) 30 10 7 13 47 : 66 -19 37
      13. (12.) FC Rot-Weiß Erfurt II * 30 9 7 14 49 : 65 -16 34
      14. (14.) SV SCHOTT Jena 30 10 4 16 43 : 68 -25 34
      15. (15.) BSG Wismut Gera (N) 30 5 6 19 30 : 66 -36 21
      16. (16.) FC Eisenach 2011 30 2 2 26 17 : 102 -85 8

      * Der FC RW Erfurt und der FC Energie Cottbus melden nach der Saison ihre II. Mannschaften vom Spielbetrieb ab. Gemäß Spielordnung gelten Erfurt II und Cottbus II als erste Absteiger. Somit gibt es nur einen sportlichen Absteiger.


      Abschlusstabelle der Thüringenliga 2015/16:

      1. (1.) SpG Dachwig-Döllstädt/Gräfentonna 30 22 6 2 79 : 25 54 72
      2. (2.) FSV Wacker 90 Nordhausen II 30 21 4 5 92 : 40 52 67
      3. (3.) Spielvereinigung Geratal 30 20 5 5 77 : 40 37 65
      4. (4.) SG Glücksbrunn 1947 Schweina (N) 30 17 5 8 76 : 51 25 56
      5. (5.) SC 1903 Weimar 30 15 5 10 64 : 45 19 50
      6. (6.) SV Eintracht Eisenberg 30 13 4 13 47 : 56 -9 43
      7. (7.) SV Rositz (N) 30 12 5 13 47 : 56 -9 41
      8. (9.) FSV Martinroda 30 12 4 14 51 : 59 -8 40
      9. (8.) SC Leinefelde 1912 30 11 4 15 43 : 53 -10 37
      10. (12.) SpG Motor/Lok Altenburg 30 10 6 14 68 : 73 -5 36
      11. (10.) SV 1879 Ehrenhain 30 9 7 14 50 : 47 3 34
      12. (11.) 1. SC 1911 Heiligenstadt 30 10 3 17 38 : 50 -12 33
      13. (13.) BSV Eintracht Sondershausen 30 8 7 15 40 : 61 -21 31
      14. (14.) FSV 1996 Preußen Bad Langensalza (N) 30 8 5 17 35 : 55 -20 29
      15. (15.) FC Union Mühlhausen 30 7 4 19 39 : 86 -47 25
      16. (16.) SpG Borsch/Geismar 30 7 2 21 33 : 82 -49 23

      Hinweis : Keine Mannschaft nimmt das Aufstiegsrecht zur Oberliga wahr.

      Absteiger aus der Oberliga
      FC Eisenach 2011

      Aufsteiger zur Saison 2016/17 ( in die Thüringenliga! )
      ZFC Meuselwitz II, SpG Teistungen/Berlingerode und FSV Wacker 03 Gotha
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paradies ()

    • hier die Ansetzungen der II. Mannschaft. Beginnen dürfen die Jungs mit einem Heimspiel gegen International Leipzig am kommenden Sonnabend.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!