Chaostage - allgemeine Diskussionen in schwarz-weiß-grün

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Kind in einem langen Interview mit dem Deutschlandfunk.
      Ich fasse mal zusammen:
      - Bundesliga ist nicht konkurrenzfähig.
      - 50+1 bleibt bestehen, aber eben nur nicht für 96.
      - Opposition hat keine Strategie für die Zukunft.
      - Bei der DFL-Sitzung hatten manche gar keine Ahnung.
      - „Namen vergesse ich immer... Wenn sie unqualifiziert sind“ in Richtung von Andreas Rettig.
      - 96 hat 100 Millionen in die Infrastruktur investiert. Mal ein relativ neues Märchen.
      - Ultras sind ja immer willkommen. Aber was wollen Leute im Stadion, die nicht die Mannschaft unterstützen?
      - Dass mit den abgelehnten Mitgliedsanträgen war ja gar nicht so, das sind Grimmsche Märchen.
      - Das Märchen mit der drohenden Insolvenz wird auch weiter fleißig erzählt.
      - Kind ist trotzig, da ergebnisoffene Diskussion um 50+1 offenbar nicht gewünscht ist. Antrag wird reaktiviert und bei Ablehnung wird geklagt.
      - Kind kennt offenbar die Zahlen aus dem eigenen Antrag nicht, wenn ich das wirre Gestammel richtig deute.
      - Es gibt auch sehr seriöse Investoren in China, Russland und Arabien. Aber wir haben ja das Hannover-Modell!

      Das Interview geht relativ lang, aber man kann mal eintauchen in die Gedankenwelt eines Irren.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Dann bin ich mal auf die Klage gespannt, die eine Ausnahme für 96 erzwingen soll, ohne 50+1 gänzlich zu Fall zu bringen. Kann dann ja nur darauf hinauslaufen, dass er versucht gerichtlich darzulegen, dass die Bedingungen für die Ausnahme erfüllt wurden. Das sehe ich aber noch nicht, da dann die DFL doch gerne zugestimmt hätte, um das Thmea nicht wieder hochkochen zu lassen.

      Das die Bundesliga nicht konkurenzfähig ist stimmt, liegt aber nicht an 50+1. Immerhin sind Leverkusen, Wolfsburg, RB und Hopp auch nicht die Fakeln im Sturm, die das Fähnchen der Bundesliga als einzige tapfer hoch halten. Dazu ist die Bundesliga auch aktuell nach Spanien und England die Fußballliga in Europa mit dem meisten Geldmitteln.

      Die Gründe für die vergleichsweise schwache Liga sehe ich fast ausschließlich im sportlichen Bereich. Ansgar brinkmann hat vor rund 14 Jahren mal davon gesprochen, dass viele Fußball in der Bundesliga eine Art "Lederball-Allergie" hätten. Tja heute ist es so weit. In der Regel arbeiten mit ausnahme der Bayern sämtliche Team intensiv gegen den Ball, um bei Ballgewinn den Gegner mit einem schnellen Umschaltspiel den Gegner zu überrumpeln. Das ist für kampfbetonte Team, wie meine Arminia oder auch für Underdogs ein legitimes Mittel, kann aber für Team die in Europa mitreden wollen schlicht nicht der Anspruch sein. Da muss man auch mal etwa smehr mit Ballbesitz arbeiten. Nicht umsonst sind dieses Jahr extrem viele deutsche Teams gegen Underdogs ausgeschieden, die selbst auch nichts mit dem Ball anfangen konnten oder wollten. Spielerisch sind die deutschen Teams dem dann nicht mehr bei gekommen. Da müsste man sportlich den Hebel ansetzen. Die Ironie an der Geschichte ist, dass man mit der erfolglosen Art Fußball zu arbeiten vermutlich gegen die Spielstarken Team weniger Probleme bekommen hätte, nur halt nicht soweit gekommen ist.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Neu

      Peter Rossberg schrieb:

      Hannover 96/ Update Rechtsstreit

      Es ging dann doch schneller als erwartet. Aber wie ich heute gehört habe, werden Martin Kind und Hannover 96 den angestrengten Rechtsstreit gegen mich und diese Seite nicht weiterführen.
      Wie einst beschrieben, es ging darum, dass Posts zur Mitgliederversammlung gelöscht und diverse Aussagen nicht mehr wiederholt werden sollen. Es ging dabei hauptsächlich um Aussagen, ob der Verein im Vorfeld der Versammlung versucht hat, Mitglieder zu beeinflussen. Eigentlich hätte ich den Streit gerne geführt, dann hätten beide Seiten Farbe bekennen müssen.

      Wenn die Männergrippe vorbei ist, geht es direkt weiter. Es werden definitiv spannende Wochen bei Hannover 96...
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Neu

      Das ist doch alles nicht mehr deren Ernst...

      Die HAZ so: Kind wird den Antrag reaktivieren.
      Die DFL so: Uns ist bisher keine Wiederaufnahme des Antrags bekannt.
      Kind so: Unser Anwalt ist momentan im Urlaub. Danach kümmert er sich dann um die Wiederaufnahme.

      ;D

      "Ich möchte 100 werden, und Martin Kind soll meine Grabrede halten." - Dieter Schatzschneider
    • Neu

      Ganz ehrlich, ich wüsste so gerne, was die bei der DFL über dieses unprofessionelle Laientheater denken. Vor allem Rettig muss sich doch veralbert fühlen, dass dieser Hörgeräteclown ausgerechnet ihn unprofessionell nennt...
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Neu

      Das betrachtet die DFL dann wohl eher als Empfehlung :D
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Neu

      Jede Wette Hannoi, die DFL ist genau im Bilde. Und sie hält (bisher) nur deshalb stille, weil sie ähnlich ausufernde und größenwahnsinnige Interessen verfolgt. Wenns irgendwann genug medialen Gegenwind gibt, wird auch die DFL mit blütenweißer Weste auftreten und Kind fallen lassen. Was Andreas Rettig angeht, der fühlt sich bestimmt nicht verarscht, der fühlt sich mit Sicherheit zu 100% bestätigt, sowohl was Kind angeht, aber auch die DFL und ihr Auftreten. Drum ist er ja auch damals auf offiziell eigenen Wunsch und wegen anderweitiger Zukunftsperspektiven von diesem DFL-Elitehaufen gegangen. Hab ich damals schon sehr begrüßt und fühl mich in seinen vernünftigen Aussagen, vor allen Dingen bei seiner alljährlichen "Weihnachtsansprache" vollauf bestätigt. Und das ist Kind mitsamt seinem Tross (und nicht nur denen) ein tiefer Stachel im Fleisch, weil dieser St.Pauli-Quälgeist einfach nicht aufhören will, öffentlich die Wahrheit zu sagen. Der und Rossberg = Die Zwei.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Neu

      Info aus dem Fanmag: Laut NP-Printausgabe „bittet Kind zum Gespräch“ in Sachen Stimmungsboykott. Wenn man sich nicht einigt, werden die Plätze anderweitig vergeben. Vier Wochen hat man jetzt wohl Zeit, dann fällt er die Entscheidung gegen die bisherigen DK-Inhaber...
      Wie kann man eigentlich so komplett schwachsinnig sein? Mit wem genau will er denn reden? Mit der Roten Kurve? Ach nee, da war ja was. Mit den Ultras? Denen bleiben auch ganz andere Alternativen. Die könnten ihm zum Beispiel einfach frech ins Gesicht lügen und das Blaue vom Himmel versprechen... Oder man wandert einfach auf die Süd.
      Aber ja, neues Publikum in N16/17 sorgt bestimmt für eine total geile Atmosphäre im Hexenkessel Niedersachsenstadion. Für mich persönlich kommen Heimspiele damit auch weiterhin nicht infrage. Aber Heimspiele meide ich ja - von Ausnahmen abgesehen - sowieso seit Jahren.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Neu

      Ich meine für Kindsche Verhältnisse. Da muss man die Messlatte schon ein bisschen anders legen!
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Neu

      Der Antrag ist wohl offiziell reaktiviert.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Benutzer online 1

      1 Besucher