Medienkritik - Jetzt wird zurückgeschossen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Hab ich das grad richtig gehört ? :amkopfkratz:

      Wontorra zu Bobic (bzgl Klinsmann): "Ihr habt ja beim VFBäh zusammen gespielt" ;D ;D

      @Schwabing Rot

      Keine Ahnung wie der heisst, der mit dem blauen Sakko und dem rosa karierten Hemd.
    • Hihi...das wird die Schickeria freuen... I)

      Aber wenn man sich das wieder anschaut heute kann man nur sagen, dass die Leute, die "Klinsmann Raus"-Rufe abwürgen wollen, dem Verein schaden (wenn sie denn der Meinung sind, dass Klinsmann weg muss). Der BuLi Fußball wird nun mal von den Medien geprägt und so lange man da nicht einheitlich und eindeutig auftritt werden die es immer so hindrehen können, wie sie wollen. Und so wie es im Moment dargestellt wird, gibt es keinen besonders großen Druck der Fans auf den Verein, den Praktikanten endlich von der Seitenlinie zu entfernen...

      Cheers

      catchawave
      WIR SIND WIEDER DA!
    • wenn ich schon höre man muß einem auch die zeit geben...wie wolfsburg dem magath. die penner kapieren nicht das der fc bayern von der liga-spitze her in seinem anspruch anzusehen ist und nicht aus dem mittelfeld. klar das man wob alle zeit gibt, die dümpeln ja auch ausm mittelfeld heraus die jahre. die sind ja froh wenn die nach jahren mal hochkommen. aber der fcb steht immer da oben, da ist unser anspruch. aber das kapieren nur leute die zum fcb stehen, den kennen und nicht irgendwelche gelegenheits phrasentrinker in der selbstfindungsrunde im foyer eines hotels
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."
    • catchawave schrieb:

      Der BuLi Fußball wird nun mal von den Medien geprägt und so lange man da nicht einheitlich und eindeutig auftritt werden die es immer so hindrehen können, wie sie wollen. Und so wie es im Moment dargestellt wird, gibt es keinen besonders großen Druck der Fans auf den Verein, den Praktikanten endlich von der Seitenlinie zu entfernen
      Die Lügenpresse kann uns sonstwo vorbei gehen, ist doch total egal was die schreiben, das sind die letzten an denen man sich orientieren sollte bzw wegen denen man irgendwas sagt oder nicht.
      Und wegen uns Fans wird Klinsmann eh nicht entlassen, da kann auch das ganze Stadion Klinsmann Raus rufen. Und spätestens seit dem Barcelona Spiel wissen die Verantwortlichen was die Fans von Klinsmann halten, da brauchen wir keine dumme Presse dazu, die noch irgendwas analysiert / aufbauscht.
    • Sorry Forever, aber damit verpassen wir aus meiner Sicht einfach ne riesige Chance. Es gab schon nach Bekanntgabe das Klinsmann kommt die Klinsmann-Raus-Rufe aus der Süd - auch die hat die Vereinsführung gehört. Diese Rufe gab es immer wieder - der Unterschied bei Barcelona war nur, dass eben die Presse darauf angesprungen ist.
      Mir wäre es auch lieber, wenn man nicht von Bild und DSF abhängig wäre, aber so sind nun mal die Spielregeln - einen Uli und einen Killer Kalle jucken keine "vereinzelten Rufe" aus der Süd, aber wenn sie jeden Tag von Journalisten gefragt werden, was man zu der Stimmung im Stadion sagt, dann können sie das nicht ignorieren. Also sollten wir eben auch dieses Instrument nutzen. Mir geht es darum, dass der Typ weg kommt und zwar lieber gestern als morgen. Wenn das am Ende durch Bild, Bams und DSF passieren sollte, dann ist mir das auch recht - der Zwek heiligt die Mittel!

      Cheers

      catchawave
      WIR SIND WIEDER DA!
    • Im Doppelpass wird heute aber viel Wahres erwähnt. Sicherlich hat Klinsmann nicht alles richtig gemacht, aber es gibt auch andere Gründe für die Krise. Der Kader wurde nicht entsprechend weiterentwickelt bzw. verstärkt. Borowski spielt aus irgendwelchen Gründen nicht. Butt macht seine Rolle ordentlich und ist für diesen Zeitpunkt der bessere Torhüter als Rensing. Rensing hätte man einfach vorher verleihen sollen, dann hätte jeder gesehen, was er kann bzw. was er nicht kann. Ein durchschnittlicher Torwart (und mehr ist Rensing zur Zeit nicht) reicht bei Bayern nicht. Einen Oliver Kahn konnte man nie ersetzen, da die Klasse und Persönlichkeit jetzt fehlen. Demichelis hatte bei Bayern nur letztes Jahr eine gute Saison, vorher und nachher kam nichts entsprechendes mehr. Pech hatte man, dass Sagnol seine Karriere beenden musste, Oddo und Lell reichen nicht aus. Da muss man dem Vorstand vorwerfen, dass man hier nicht gehandelt hat. Kreativität geht im Mittelfeld nur von Ribery aus und dessen Leistung lässt in entscheidenen Spielen auch zu wünschen übrig. Ein Toni war in Barcelona auch überfordert, er ist zu unbeweglich und braucht Klose neben sich. Im letzten Jahr hatte man auch noch Spieler wie Schlaudraff, Kahn und Jansen, alles (ehemalige) Nationalspieler und man hatte durch die zahlreichen Neuzugänge zusätzliche Euphorie, die fehlte dieses Jahr. Man muss jedes Jahr mindestens zwei neue Stammspieler integrieren plus Alternativen auf der Bank, da fand dieses Jahr nicht statt. Vor zwei Jahren war es eine ähnliche Situation. Andere Mannschaften haben durch entsprechende Neuzugänge Fortschritte gemacht. Wolfsburg hat mit Misimovic und Barzagli zwei klasse Leute geholt. Bayern hat eher einen Schritt zurück gemacht, einige Aufstellungen waren wie nach van Bommels Platzverweis in Dortmund im Nachhinein falsch.
    • Nach dem Spiel gegen Barcelona wurde Hoeneß doch gefragt was er von den Klinsmann raus Rufen der SüdKURVE sagt und er meinte nur, dass er sie zur Kenntnis genommen habe, mehr wird er dazu auch nicht sagen.

      Scheiss auf die Lügenpresse, das sind die allerletzten mit denen wir uns "verbünden" sollten...
    • @ PB_TST: Butt zeigt seitdem Rensing "verletzt" ist auch wieder nette Fehler, das hat in Bielefeld angefangen und wurde gestern fortgesetzt. Würde man die ein oder andere Szene mit der von Rensing zu Saisonbeginn vergleichen (wofür Rensing ja fast schon gehängt wurde) würde man kaum Unterschiede sehen. Ich sag nur rauslaufen bei Ecken und Flanken...
      Und das Sagnol seine Karriere beenden musste mag Pech für ihn gewesen sein, für unser Spiel hingegen kaum. Seine Halbfeldflanken werden inzwischen ja von Lucio mit der gleichen "Präzision" geschlagen, rein sportlich gesehen also kein allzu großer Verlust. Und nun?

      Servus, greetz KingChimera
      Realität vs. Traumwelt, mein neuer Beitrag beim Mingablog: drück mich

      Ich habe meinen ersten Lachs geschossen! (Denny Crane)

      + FC Bayern München e.V. - més que un Uli +
    • Sicher wurde es versäumt den Kader weiterzuentwickeln, aber hier redet doch normalerweise der Trainer ein entscheidendes Wort mit!
      Auf der letzten Rille bin ich am stärksten! - Thomas Müller

      Weiter, immer weiter!
    • ForeverRed schrieb:

      SüdKURVE
      ...hatten wir das Thema mit Süd und SüdKURVE nicht schon mal?!? ;) ( :roll: "unsre Kurve ist die Süd"...)
      Aber wie dem auch sei: Für mich ist das wichtigste, dass der Maultaschencowboy weg muss. Und das werd ich auch im Stadion weiter so äußern. Und wenn das ne Presse aufnimmt und das den Druck auf die Entlassung erhöht, dann nehm ich das gerne mit. Is mir immer noch lieber, als mir wünschen zu müssen, dass Wob heute abend gewinnt um mit 6 Punkten Rückstand den Druck größer werden zu lassen...

      Cheers

      catchawave
      WIR SIND WIEDER DA!
    • das gilt für mich aber nicht als ausrede!
      mit dieser mannschaft, muss es einfach möglich sein, den titel zu holen. so viele nationalspieler. vergleichen wir unseren kader mal mit dem von anderen BuLi-Vereinen. also das kann keine ausrede sein!
      Kahn! Die Bayern! Die Bayeeern!
    • FunkerVogth schrieb:

      wenn ich schon höre man muß einem auch die zeit geben...wie wolfsburg dem magath. die penner kapieren nicht das der fc bayern von der liga-spitze her in seinem anspruch anzusehen ist und nicht aus dem mittelfeld. klar das man wob alle zeit gibt, die dümpeln ja auch ausm mittelfeld heraus die jahre. die sind ja froh wenn die nach jahren mal hochkommen. aber der fcb steht immer da oben, da ist unser anspruch. aber das kapieren nur leute die zum fcb stehen, den kennen und nicht irgendwelche gelegenheits phrasentrinker in der selbstfindungsrunde im foyer eines hotels
      Das geht mir auch jede Woche auf den Sack,das da Leute in die Kamera sülzen,die vom Verein Bayern München keine Ahnung haben,so wie z.B ein Bobic. :sleep:
      IN GUTEN WIE IN SCHLECHTEN ZEITEN
    • Auch wenn man mehr oder weniger knapp am Titel scheiter wäre es kein Weltuntergang, allerdings ist diese Mannschaft absolut tot. Das ist das große Problem.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!