Medienkritik - Jetzt wird zurückgeschossen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Der Bartels: Der Witzemeister vom Ersten machte kein Hehl aus seiner maximalen Red-Bull-Euphorie. Wahrscheinlich hat er ein paar Hektoliter Ösi-Brause frei Haus bekommen und wird demnächst Pressesprecher vom Mateschitz Didi. Hetzte gegen Vidal, Tolisso und Robben, und verlangte unentwegt Gelbe Karten für Bayern. Ist das jetzt der neue Job eines Kommentators? Sachsen-Thommy war in seiner Rolle als ARD-Videoschiedsrichter entsetzt, dass seine Leipzig-Schnuckis den ersten Elfer nicht bekamen. Bartels – von RB Leipzig so begeistert wie Stadionsprecher Nobby Dickel vom BVB, nur nicht ganz so kritisch.
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."
    • FumkerVogth schrieb:

      ...verstehe ich hier jetzt was falsch oder der TZ-Picasso?
      Die Aussage auf den Transparenten ist unzweideutig. :yes:

      In so fern verwunderlich, als ich anläßlich dieser Partie "Anti-Dosen-Transparente" erwartet hätte ... :(

      Aber auch beim FCB scheint sich Unmut unter den "Ultras" Bahn zu brechen. :schulterzucken:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • beastieboy schrieb:

      Das Spruchband hatte mMn nichts mit der Leipziger Außenstelle vom Dosenkönig zu tun.
      ja so sehe ich das auch...... nur wer öffnet jetzt diesem Fachmann der überaus geschätzten Presse mal die Augen..... ich kanns nicht, mir rutscht dabei immer was Böses raus....... und das wäre Schade , wo er sich nun wirklich sehr viel Mühe beim Verstehen gegeben hat, auch wenn es den Anschein hat, das er das gar nicht konnte mangels qualitativem Horizont.

      Aber ok, die Seite war wieder vollgekotzt. Ziel erreicht.
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."
    • Sponsorenspiele, Konzerte, Lichtshows.
      Eindeutig, dass dies nicht speziell auf RB bezogen ist. Nicht schwer zu verstehen, wenn man sich nur ganz wenig mit Fußball beschäftigt.
      Dies richtig einzuordnen hätte aber keinen so "schönen" Artikel ergeben.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Medienkritik - Jetzt wird zurückgeschossen

      ja unsere Lieblinge von der schreibenden Zunft...... ich würde am liebsten die TZ zusammenrollen und sie ihm um die Ohren hauen, solange bis evtl. der Denkprozess einsetzt.

      Schon der Hammer das er so einen offensichtlichen Blödsinn und äußerst schwachen Beitrag so einfach verfassen kann...... wäre ich sein Boss könnte er ab heute für die Bäckerblume schreiben.
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."
    • Ernsthaft, kannst Du das einfach bitte schlicht mal sein lassen? Es nervt, wirklich. Jeder weiß, was Du von Sportjournalismus hälst, aber musst Du das wirklich jeden Tag gebetsmühlenartig wiederholen? V.a. weil ich wirklich nicht versteh, wie man sich täglich über derartigen Blödsinn echauffieren kann. Ich sag Dir mal was: Ich les seit Jahren kaum mehr Sportnachrichten, schau Spiele grundsätzlich ohne Kommentar - und weißte was, ich bin total entspannt. Also lies einfach mal weniger von dem Schmarrn, wenn das für Dich doch eh alles A****löcher sind. Versteh ich nicht, wenn das jemandes Überzeugung ist, wieso er es sich dann krampfhaft noch extra antun muss. V.a., wen interessiert denn bitte überhaupt, was da so alles zusammengeschrieben wird?! Niemanden. Wer die Plakate nicht checkt, glaubt auch dem Artikel - wer die Plakate aber checkt, weiß, was für ein Schwachsinn der Artikel ist (der, übrigens, als Kommentar bzw. Meinungsäußerung geführt wird, so nebenbei ;) ) - aber meinst Du, es ändert an den Tatsachen irgendwas, dass Du hier Deinen persönlichen, täglichen Feldzug führst? Nein, oder? ;) Also, einfach mal ruhig schnaufen.
      22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • Medienkritik - Jetzt wird zurückgeschossen

      Der war aktuell mit Abstand der Billigste von allen.... über den ich wohlgemerkt gestolpert bin........und den wollte ich einmal. posten und die Frage nach dem Verständnis stellen........ jetzt lassen wir mal das danach Anschließende teilweise mal weg, ok,..... aber man darf in Zukunft trotzdem im Medienkritik Thread was verlinken und auch was anmerken......? Auch wenn ich das bin?
      Ist nicht polemisch gemeint, will nur verhindern das es gleich wieder losgeht wenn ich mal was Kritisches frage oder sage zu einem oder anderen Artikel....... natürlich entschärfter als in der Vergangenheit...... ;)
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."
    • Ich mein's ja Dir bloß gut - natürlich darfst Du posten, was Du magst. Aber es geht halt sehr schnell in immer die gleiche Richtung. Entsprechend würd ich Dir - wirklich gut gemeint - raten, Dich da mal weniger mit auseinanderzusetzen bzw. es nicht so an Dich ran zu lassen. Eiche, Wildsau, verstehste? ;)
      22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • Das bekommt ja nicht mal Helmer hin.

      Aber die (Nicht-) Diskussion zur Szene Sokratis vs Lewy sagt einiges.
      Ich war ja für das Spiel und die (heutige) allgemeine Diskussion froh, dass Sokratis nicht vom Platz geflogen ist. Sonst hätten wir heute wieder nur das Thema, dass Bayern nur gegen 10 Mann gewinnen kann, Bayernbonus, etc. Soweit also für mich vollkommen okay.
      Aber wenn die Aussage, es soll auf dem Platz entschieden werden, so unkommentiert stehen bleibt, dann kann man den VAR wieder ganz abschaffen. Was in der aktuellen Situation allerdings auch nicht das Schlechteste wäre.
      Fakt ist, es war ein Foul. Punkt. Ob es dann eine Notbremse war, kann man darüber diskutieren. Aber Ball war es eben 0,00 und damit Foul.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Neu

      Sportschau:
      Zuerst sagt der Kommentator dass Lewa sich "nach einer Imageberatung" die Haare gefärbt hat. Ist das so? Oder ist das seine Art "Humor"?
      Dann rutscht ihm noch ein Bauern raus, naja.