Witze und sonstiges zum lachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Warum Männer keine Ratgeber-Kolumnen für Frauenzeitschriften schreiben sollten

      Frage:
      Lieber Martin,
      ich hoffe, dass Sie mir helfen können.
      Neulich verließ ich unser Haus, um zur Arbeit zu fahren, während mein Mann
      zuhause blieb, um - wie üblich - fern zu sehen. Ich kam nur ein paar
      hundert Meter weit, als der Motor abwürgte und das Auto stotternd zum
      Stehen kam. Ich ging zu Fuß zurück nach Hause, um meinen Mann zu Hilfe zu
      holen. Als ich die Wohnung betrat, konnte ich meinen Augen nicht glauben.
      Er stolzierte vor dem Kleiderspiegel hin und her, gekleidet nur mit meiner
      Reizwäsche und meinen High-Heels, mit meiner Schminke geschminkt.
      Ich bin 32, mein Mann ist 34 und wir sind seit 12 Jahren verheiratet. Als
      ich ihn zur Rede stellte, erklärte er, dass er meine Unterwäsche nur trug,
      weil er seine eigene nicht finden konnte. Als ich ihn aber nach den Schuhen
      und dem Make Up fragte, brach er zusammen und erklärte mir, dass das schon
      seit 6 Monaten so ging. Ich sagte, er solle damit aufhören oder ich würde
      ihn verlassen.
      Vor 6 Monaten hatte er seine Arbeit verloren. Er sagte, dass er sich
      seitdem mehr und mehr depressiv und wertlos fühlte. Ich liebe ihn sehr,
      aber seit ich das Ultimatum gestellt habe, distanziert er sich immer mehr
      von mir. Ich habe das Gefühl, dass ich nicht mehr zu ihm durchdringe.
      Können Sie mir bitte helfen?
      Mit freundlichen Grüßen
      eine frustrierte Ehefrau


      Antwort:
      Liebe frustrierte Ehefrau,
      wenn der Motor eines Autos nach kurzer Distanz abwürgt, kann das
      verschiedene Ursachen haben. Überprüfen Sie, dass es keine Unterbrechung in
      der Benzinleitung gibt. Wenn die Benzinleitung in Ordnung ist, überprüfen
      Sie die Klemmen, die die Vakuumleitung halten und den Ansaugkrümmer.
      Vielleicht ist ja auch die Benzinpumpe defekt oder der Vergaser arbeitet
      nicht mit genug Druck und stellen sie Sicher, dass die Zündkerzen mit
      ausreichend Zündstrom versorgt werden.
      Ich hoffe, dass Ihnen damit geholfen ist.
      Martin
      :w2: Alles hat ein Ende! :w2:
    • Ein BVB-Fan steht vor Gericht, weil er 2 Schalker überfahren hat. Fragt der Richter: "Warum haben Sie das getan". Darauf der Dortmunder. Die Straße war glatt ich konnte nicht Bremsen.
      "Es ist August Sie sollen die wahrheit sagen." Die Sonne hat mich geblendet. Sie sollen die Wahrheit sagen. Es war bewölkt.
      "OK ok. Ich kam also diese Straße entlangefahren und sah diese Schalker vor mir. Also ging ich aufs Gas und überfuhr sie. Der eine zeschmetterte meine Windschutzescheibe und der andere flog durch eine Haustür."
      Darauf der Richtrer: "Warum sagen sie das nicht gleich. Dann verklagen wir den einen wegen Vanadlismus und den anderen wegen Hausfriedensbruch".
    • Sitz'n Schalker in sein Schrebergatten beim Kaffee. Mutti kommt mittem angeschnittenen Pflaumenkuchen und Schlachsahne ausse Laube und stellt se vor ihn hin auffen Gattentisch.
      Er nimmt sich 'nen Stücksken und wie er gerade mitte Kuchengabel reinpieksen will, kommt 'ne Wespe und setzt sich auf sein Kuchen.
      Da mault er se an:
      "Ey, du Mistvieh, du kannst gerne wat abhaben vonne Kuchen, abba zieh sofort dat Tricko aus!!!"
    • Drei Vampire sitzen gegen Mitternacht auf der Friedhofsmauer. Plötzlich sagt der eine "Jetzt habe ich Hunger", steht auf und fliegt in die Nacht. Nach rund einer Stunde kommt er wieder und setzt sich, sein Mund ist blutverschmiert. "Wo warst du denn", wollen die beiden anderen wissen. "Ja", sagt er, "seht ihr da im Süden die Lichter?" "Ja.." "Da findet eine Hochzeit statt. Die sind so beschäftigt, die haben gar nicht gemerkt, dass ich die Braut gebissen habe".
      Da sagt der zweite Vamir: "Jetzt kriege ich aber auch Hunger", und er steht auf und fliegt in die Nacht. Nach nur einer halben Stunde ist er wieder da und setzt sich mit blutverschmiertem Mund. "Wo warst du denn?" "Seht ihr da im Norden die Lichter?" "Ja" "Da feiern Studenten einen Junggesellenabschied. Die sind so betrunken, die haben gar nicht gemerkt, dass ich einen Studiosus gebissen habe". Da sagt der Dritte: "Jetzt kriege ich aber auch Hunger", steht auf und fliegt in die Nacht. Nach nur fünf Minuten ist er wieder da, mit blutverschmiertem Gesicht. "Das ging aber schnell! Wo warst du denn?" Sagt er: "Seht ihr da im Osten die große Mauer?" "Ja" "Ja, ich habe sie nicht gesehen..."
    • Ein Pole, ein Ossi und ein Wessi sitzen zusammen und trinken. Es kommt eine Fee daher und erfüllt jedem einen Wunsch!
      Der Pole: "Ich möchte eine eigene Autofabrik in Polen, so dass ich keine Autos in Deutschland mehr stehlen muss."
      Der Ossi wünscht sich die Mauer zurück. 10 Meter höher und noch gefährlicher als vorher.
      Der Wessi wird gefragt; "Ich hätte gerne einen Asbach!"
      "Wieso nur einen Asbach?",fragt die Fee.
      Darauf der Wessi: "Wenn einem soviel Gutes wiederfährt, das ist schon einen Asbach Uralt wert!"
      :w2: Alles hat ein Ende! :w2:
    • Mama und Sohn Eisbär gehen durch den Schnee. Da fragt der Sohn:

      „Mama? War mein Vater auch ein Eisbär?“

      „Natürlich mein Sohn!“

      Nach fünf Minuten fragt er wieder:

      „Mama? War auch mein Großvater ein Eisbär?“

      „Natürlich war auch dein Großvater ein Eisbär mein Sohn!“

      Nach weiteren zwei Stunden Laufens fragt der Sohn wieder:

      „Mama? War denn auch meine Großmutter ein Eisbär?“

      „Natürlich war auch deine Großmutter ein Eisbär aber warum fragst du denn ständig?“












      „Mir ist soooo kalt!“ :heulen:
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Fahrstuhlwitze



      1. Wenn außer Dir nur noch eine andere Person im Aufzug ist, tippe ihm/ihr auf die Schulter und tu dann so, als wärst du es nicht gewesen.


      2. Drück auf einen Knopf und lasse es aussehen, als ob er dir einen elektrischen Schlag verpasst. Dann lächle und mach es noch ein paar mal.


      3. Biete anderen Leuten an, für sie die Knöpfe zu drücken aber drücke die falschen.


      4. Ruf mit deinem Handy eine Wahrsagerhotline an und frag sie, ob sie wissen, in welchem Stockwerk du dich gerade befindest.


      5. Halte die Türen offen und erkläre, dass du auf einen Freund wartest. Nach einer Weile lässt du die Türen sich schließen und sagst: "Hallo Jörg, wie war dein Tag?"


      6. Lass einen Stift fallen und warte, bis ihn jemand für dich aufheben will, dann brüll ihn an: "Das ist meiner!"


      7. Nimm eine Kamera mit und mach Fotos von allen Leuten im Aufzug.


      8. Stell deinen Schreibtisch in den Aufzug und frage alle Leute die hereinkommen, ob sie einen Termin haben.


      9. Lege einen Twister-Spielplan auf den Boden und frage die anderen, ob sie mitspielen wollen.


      10. Lege eine Schachtel in eine Ecke und wenn jemand den Aufzug betritt, frag ihn, ob er auch so ein seltsames Ticken hört.


      11. Tu so, als wärst du eine Stewardess und übe das Verhalten im Notfall und den sicheren Ausstieg mit den Fahrgästen.


      12. Frage die Leute: "Haben sie das gerade gespürt???"


      13. Stelle dich ganz nah an jemandem heran und schnüffle gelegentlich an ihm herum.


      14. Wenn die Türen schließen, erkläre den anderen: "Es ist alles OK. Keine Panik, die Türen werden sich wieder öffnen."


      15. Schlage nach nicht-existenten Fliegen.


      16. Erkläre den Leuten, dass du ihre Aura sehen kannst.


      17. Rufe: "Gruppenumarmung!" Und fang damit an.


      18. Mach ein schmerzverzerrtes Gesicht während du auf deine Stirn schlägst und murmelst "Seid doch still, seid doch endlich alle still!"


      19. Öffne deinen Geldbeutel, schau hinein und frage: "Kriegt ihr auch genug Luft da drin?"


      20. Stehe still und bewegungslos in einer Ecke, schau die Wand an und bleib dort einfach die ganze Zeit stehen.


      21. Starre einen anderen Fahrgast eine Weile an, dann schrei auf: "Du bist einer von IHNEN!" Weiche langsam zurück, ohne ihn aus den Augen zu lassen.


      22. Trage eine Handpuppe bei dir und benutze sie, um mit den andern zu reden.


      23. Höre die Wände des Aufzuges mit einem Stethoskop ab.


      24. Ahme Explosionsgeräusche nach, wenn irgendjemand auf einen Knopf drückt.


      25. Starre eine Weile lang einen anderen Passagier an, grinse und erkläre nach einer Weile: "Also ICH trage frische Socken".


      26. Male mit Kreide ein kleines Quadrat auf den Boden und erkläre den anderen Fahrgästen, dass dies deine Zone ist.
    • Die moderne Frau
      Ich bin eine Frau die aus Fehlern besteht,
      eíne Frau nichts von der Wirtschaft versteht.
      Ich kann nicht häkeln, ich kann nicht stricken.
      Ich kann nicht nähen und auch nicht flicken.

      Doch eins ich wunderbar immer kann
      und das schätzt an mir jeder Mann.
      Darin werde ich vielleicht,
      von keiner anderen Frau erreicht.
      Ich kann es von vorne und von hinten.
      Ich kann es langsam und auch geschwinde.
      Ich kann es seitlich, auch im Bücken
      und ganz vortrefflich auf dem Rücken.
      Ich kenn darin jeden Brauch
      und mache es auch auf dem Bauch.
      Ich fing damit schon zeitig an.
      Gelehrt hat´s mich ein junger Mann.
      Der war sehr jung und auch sehr kräftig
      und zeigte sich dabei sehr heftig.
      Am Anfang war mir ziemlich bange.
      Ich hatte Angst vor seiner Stange.
      Ich hörte alle Englein singen
      und oft mußt ich um Atem ringen.
      Doch war das Tempo bald gefunden,
      die Schwierigkeiten überwunden
      Und mit der Zeit kam die Routine,
      so das ich damit Geld verdiene
      Und wie gesagt, ich werde vielleicht
      von keiner anderen Frau darin erreicht.
      Ich liebe es morgens, da tut´s gut,
      da ist man so schön ausgeruht.
      Doch finde ich es auch sehr nett,
      wenn die Sonn´ am Himmel steht.
      Ich mach´s im dunkeln und bei Licht,
      auch Sturm und regen stören nicht.
      Und wenn mich mal die Laune packt,
      so leiste ich´s mir splitter nackt.
      Und wenn mein Partner müde wartet,
      ein anderer statt seiner startet.
      Mir wird es da niemals zuviel.
      Ich komme immer an mein Ziel.
      Sie werden es vielleicht nicht glauben:
      Ich bin kein Freund von Gummihauben!
      Nur für Natur hab ich Interesse,
      Mein Element das ist die Nässe.
      Doch meine Damen nicht erschrecken!
      Den Schleier meines Könnens will ich decken.
      Ich sprach nicht vom Bösen
      und nicht vom Schlimmen!
      Das was ich kann ist nämlich...
      S C H W I M M E N ! ! ! !
    • Gott kommt mit ein paar Steintafeln in einen Copy-Shop.

      Kopist: "Ja, bitte?"
      Gott: "Ich hätte gerne Kopien von diesen Tafeln hier."

      Kopist: "Was denn für'n Material?"
      Gott: "Keine Ahnung. Was ham se denn so da?"

      Kopist: "Och, das übliche. Sandstein, Schiefer, Marmor, Graphit, Granit, Onyx."
      Gott: "Was ist denn das billigste?"

      Kopist: "Sandstein hab ich im Angebot, aber wesentlich repräsentativer ist natürich Granit."
      Gott: "Och, naja. Granit. Bis wann?"

      Kopist: "'Ne gute Frage. Wartense mal... Rezepte für Esau... Einladungen für die Hochzeit von Kanaan... Also vor Dienstag in sechs Wochen sieht's ganz schlecht aus."
      Gott: "Ach du lieber Himmel! Geht das nicht ein bißchen früher?"

      Kopist: "Was ham'sen da?"
      Gott: "Gebote."

      Kopist: "Wieviele?"
      Gott: "Neunzehn."

      Kopist: "Neunzehn! Ja, bis wann brauchen Sie die denn?"
      Gott: "Äh... Moses will in zweieinhalb Wochen auf'n Sinai klettern."

      Kopist: "In zweieingalb Wochen? Ja, gut. Aber ich schaff' nich mehr als sechs."

      Gott: "Vierzehn."
      Kopist: "Acht."
      Gott: "Zwölf."
      Kopist: "Zehn."
      Gott: "Abgemacht!"
    • Kennt Ihr noch Insterburg & Co ?

      [list]
      Ich liebte ein Mädchen in Lichtenfelde,
      die lebte zu lange von meinem Gelde.
      Ich liebte ein Mädchen auf Norderney,
      die biss mir einmal ins rechte Ohr..
      Ich liebte ein Mädchen in Bremen,
      die mußte ich vorher eincremen..
      Ich liebte ein Mädchen in Friedenau,
      das war eine viel zu solide Frau.
      Ich liebte ein Mädchen im Keller,
      leider war ich mal wieder viel schneller..
      Ich liebte ein Mädchen in Warstein,
      die sagte nur immer 'Och ne, ist der klein'..
      Ich liebte ein Mädchen im Tanger,
      ich glaube jetzt ist sie schwanger.
      Ich liebte ein Mädchen in Frankfurt,
      sie nannte ihren Sohn dann Kurt..
      Ich liebte ein Mädchen beim Bier,
      drum blieb sie nicht lange bei mir.
      Ich liebte ein Mädchen beim Wein,
      ich kriegte ihn nicht...
      Ich liebte ein Mädchen beim Fernseh'n,
      RTL würd' das nur zu gern seh'n..
      Ich liebte ein Mädchen im Brunewald,
      bei der war immer die Bude kalt.
      Ich liebte ein Mädchen in Siemensstadt,
      die hatte meine Liebe niemals satt.
      Ich liebte ein Mädchen in Sachsen,
      die machte gar keine faxen.
      Ich liebte ein Mädchen auf Sylt,
      sie wurd' schwanger und ich hab' sie gekillt.
      Ich liebte ein Mädchen im Bett,
      das war ungewohnt doch ganz nett.
      Ich liebte ein Mädchen in Jundfernheide,
      wir liebten uns täglich alle beide.
      Ich liebte ein Mädchen beim Kerzenschein,
      und jetzt ist sie mit unser'm Sohn allein..
      Ich liebte ein Mädchen in Hagen,
      sie wollt' nicht, aber hat's ertragen..
      Ich liebte ein Mädchen in Wennigerloh,
      die war, als ich fertig war, ganz schön froh.
      Ich liebte ein Mädchen in Speyer,
      zu spät sah ich: 'sie' hatte Eier..
      Ich liebte ein Mädchen auf dem Rasen,
      die wollte mir...........kein Bier mehr holen.
      Ich liebte ein Mädchen in Amsterdam,
      man war die froh, als ich endlich kam.
      Ich liebte ein Mädchen in Kuwait,
      doch die machte für jeden die Beine breit..
      Ich liebte ein Mädchen in Hagen,
      die konnte sich echt nicht beklagen.
      Ich liebte ein Mädchen in Wannsee,
      die konnte kein nackten Mann seh'n.
      Ich liebte ein Mädchen in Wetting,
      die wollte immer nur Petting.
      Ich liebte ein Mädchen in Tempelhof,
      die war sehr lieb, doch bißchen doof.
      Ich liebte ein Mädchen in der Heide,
      wir wollten es ahale beide.
      Ich liebte ein Mädchen in Spandau,
      bei der war immer der Mann blau.
      Ich liebte ein Mädchen in Heiligensee,
      bei der gab's zwischendurch Kuchen und Tee.
      Ich liebte ein Mädchen in Neu-Köln,
      die wollte es niemals im hell'n.
      Ich liebte ein Mädchen in Moorbit,
      die macht mich für die Liebe fit.
      Ich liebte ein Mädchen in München,
      ihre Brüder wollten mich lünchen..
      Ich liebte ein Mädchen in Wiesbaden,
      da fällt mir jetzt gahar kein Reim drauf ein..
      Ich liebte ein Mädchen in Tegel,
      die hatte Ohren wie Segel.
      Ich liebte ein Mädchen in Bayern,
      die kraulte mich an den Ohren..
      Ich liebte ein Mädchen in Tiergarten,
      bei der muß't ich immer bis vier warten.
      Ich liebte ein Mädchen in Wiesloch,
      die Sackratten jucken heute noch.
      Ich liebte vier Mädchen in Paris,
      später mußte ich seh'n ob er noch da is..
      Ich liebte viel' Mädchen in Schweden,
      die wollten viel mehr als nur reden..
      Ich liebte ein Mädchen in Schöneberg,
      die machte mich zum Gartenzwerg.
      Ich liebte ein Mädchen im Kaukasus,
      ..und jetzt ist Schluß!!!!
      [/list]
    • Ein Pfarrer und ein australischer Schafhirte nehmen an einer Quizshow teil. Am Ende steht es unentschieden und als Stichfrage bekommen sie den Auftrag, einen Vers mit dem Wort "Timbuktu" zu dichten.

      Also dichtet der Pfarrer:
      "I was a father all my life,
      I had no children, had no wife,
      I read the bible through and through
      on my way to Timbuktu".

      Das Publikum rast vor Begeisterung und jeder denkt, das müsste doch der klare Sieger sein. Aber dann kommt der Schafhirte an die reihe und dichtet

      "When Tim and I to Brisbane went
      We met three ladies, cheap to rent
      They were three and we were two,
      so I booked one and Tim booked two!"
    • Zwei amerikanische Soldaten nahmen während ihres Urlaubs in Stockholm an einem Gottesdienst teil, verstanden aber kein Wort schwedisch.
      Ein Mann, der vor ihnen saß, erhob sich. Die beiden Soldaten taten es ihm gleich und erhoben sich ebenfalls. Alles lachte.
      Anschließend fragten beide den Pfarrer, warum man gelacht hätte. "Ja", antwortete der in gebrochenem Englisch, " es handelte sich um eine Kindstaufe, und ich bat den Vater des Kindes sich zu erheben. "
    • Dopingkontrolle in Belgien
      Alle Bodybuilder flüchten

      Eine unangekündigte Dopingkontrolle hat die Austragung der belgischen Bodybuilding-Meisterschaften verhindert. Nachdem vor dem Start der Veranstaltung eine Abordnung der belgischen Anti-Doping-Agentur die Teilnehmer kontrollieren wollte, verließen alle 20 Starter fluchtartig den Austragungsort.

      Innerhalb weniger Minuten war keiner der Sportler mehr anzutreffen. "So etwas habe ich in meiner ganzen Karriere noch nicht mitgemacht", sagte ein anwesender Arzt.

      n-tv.de/1156701.html :D
      Wahre Liebe kennt keine Liga !!!