Wildparkstadion - Verträge für Neubau unterzeichnet!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • zur Demo!

      so wie ich das sehe sind das nur Mütter und ältere Menschen. Gerade wenn sich die älteren über rausgeworfene Steuergelder aufregen, dann frag ich mich, darf ich das genauso? Dann reg ich mich halt auf, dass ich täglich in ein Rentensystem einbezahle, welches nach Aufbau ost so marode ist wie ein Wohnzimmerschrank auf nem Termitenhügel und das ich aus meinen einbezahlten Geldern vermutlich nichts mehr sehen werde bzw. diese Gelder direkt an Generation 60+ weitergeleitet wird und diese dann schöne Schilder bauen kann und in Ihrer wohlverdienten Freizeit dann noch bissl demonstrieren geht.

      Ich will keinen Beleidigung auch nicht die älteren, die sich Ihre Rente und Ihr Recht auf Anhörung genauso verdient haben wie wir alle, aber wir leben in einer Demokratie und ich hoffe doch inständig das die Mehrheit der Bevölkerung für diesen Stadionneubau ist bzw. das man sich nicht wegen en paar 100 Leuten gegen die Sache stellt. Entscheidungen und Kompromisse müssen nunmal immer gefällt werden. Manchmal ist man auf der glücklicheren manchmal auf der schlechteren Seite.

      Die Kinder mit diesem Schild rumlaufen zu lassen ist das letzte. Der Mutter und der Rest der Famiele gehört genauso Stadionverbot. Die kleinen wissen ja gar nicht für was Sie da einstehen. Und ehe du dich versiehst sitzen sie mit 13 in nem abgefuckten Wildpark und trauen sich nicht auf die Toiletten, weil die ja soooooo beschissen runtergekommen sind. Aber hey der KSC gehört in den Wildpark.
    • :sleep:

      1/4 der Leute die dort einen Garten haben, sind gegen Fußball, und die sind jetzt da und protestieren, na super. Wie ich die Karlsruher Politiker kenne werden jetzt wieder Stimmen gegen das Stadion laut. Ich wette der großteil der Kleingärtner hat nichts gegen eine Umsiedlung. Kinder für so ne Aktion zu nehmen ist echt daneben.

      :roll: Supporter, kriegt eure Ärsche hoch und ruft beim nächsten Heimspiel in der Blockschrift per Flugblattaktion vor JEDEM Block zu einer Demo auf, aber bitte zu einem Zeitpunkt, an denen viele Leute können :roll:
      a.k.a. Michi
      Derbysieger 24.10.15
      Avatar des Jahres 2015!
    • Michi schrieb:

      :sleep:

      1/4 der Leute die dort einen Garten haben, sind gegen Fußball, und die sind jetzt da und protestieren, na super. Wie ich die Karlsruher Politiker kenne werden jetzt wieder Stimmen gegen das Stadion laut. Ich wette der großteil der Kleingärtner hat nichts gegen eine Umsiedlung. Kinder für so ne Aktion zu nehmen ist echt daneben.

      :roll: Supporter, kriegt eure Ärsche hoch und ruft beim nächsten Heimspiel in der Blockschrift per Flugblattaktion vor JEDEM Block zu einer Demo auf, aber bitte zu einem Zeitpunkt, an denen viele Leute können :roll:


      :nuke: :nuke: und bitte kommt hier niemand mit: "Bei den Supporters machen alle freiwillig ihr arbeit usw."...solche Aktion kann nur vom Fan-Dachverband kommen!!
      Nur wenn man im Feuer der Leidenschaft untergeht, wird man wie Phönix aus der Asche auferstehen.
    • Nun das nur keiner dort seinen liebgewonnen Kleingarten hat und sich in den Siedlungen ein Haus gekauft hat????
      Also als Kleingärtner oder Hausbesitzer wäre ich auch gegen diesen Standort.
      Die Hub als ökologisch wichtiges Gebiet für die Frischluftzufuhr der Stadt (Pfinztäler Fallwind) wird wohl auch immer in der Kritik stehen bleiben.
      Ein neues Stadion muss trotzdem her.
    • Dresdner Hecht schrieb:

      Nun das nur keiner dort seinen liebgewonnen Kleingarten hat und sich in den Siedlungen ein Haus gekauft hat????
      Also als Kleingärtner oder Hausbesitzer wäre ich auch gegen diesen Standort.
      Die Hub als ökologisch wichtiges Gebiet für die Frischluftzufuhr der Stadt (Pfinztäler Fallwind) wird wohl auch immer in der Kritik stehen bleiben.
      Ein neues Stadion muss trotzdem her.


      jeder sieht seine Interressen,

      die ihre grundstücke

      wir das neue Stadion

      es ist eben die Frage, welche Interessengemeinschaft mehr druck aufs Rathaus aufbauen können :knueppel:
      Nur wenn man im Feuer der Leidenschaft untergeht, wird man wie Phönix aus der Asche auferstehen.
    • Pälzer Bub schrieb:





      schwam schrieb:

      vorallem die 150 Million für Invastruktur am Gleisdreick find ich interesssant. Was wollen die da bitte alles bauen??



      Nun, den Betrag haste schnell beisammen, bei unserem Arenaneubau warens auch ca. 180 Millionen nur für die Infra. Hat hier aber die Stadt München bezahlt !


      In KA liegen bereits bahngleise, Die Autobahnausfahrt ist auch schon da. Hast du da einen Kostenschlüssel, so ungefähr. Eine Aussage von nem 60 war meines wissens mal: In der AA war das Parkhaus so Teuer, wie wo anders ein ganzes Stadion, oder so in dieser richtung.



      Eiune Frage noch: Habe ich da die richtige Info, dass Ikea ans Gleisdreieck kommen soll? Das würde dann auch die Ablehnung des Fenrich erklären.
      Winni für karlsruhe, Kreuzer raus.
    • Badner1983 schrieb:



      Eiune Frage noch: Habe ich da die richtige Info, dass Ikea ans Gleisdreieck kommen soll? Das würde dann auch die Ablehnung des Fenrich erklären.


      Ok hab grad bisschen recherchiert weil ahtte mich über die Plakate auch gewundert wo etwas von Ikea draufstand ...

      2005 wollte Ikea einen weiteren Standort, man hat sich dann auf Rastatt geeinigt.
      2008 Das Verwaltungsgericht hat aber dann aber dagegen entschieden - KA-News Artikel
      Seiter ist der Standort am Gleisdreieck wieder im Gespräch.
      Aber wie momentan der Stand ist, dazu habe ich nichts gefunden.

      Aber liebe Demonstranten, ihr habt wohl da auch nur vom Kochtopf bis zur Pfanne und nicht weiter gedacht.
      Ikea würde bedeuten: 6 Tage die woche von 9 bis 20.00 (mindestens) Verkehr, Lärm, LKWs etc... "Eure Spielplätze" würde genauso geplättet wie die Gärten etc.
      Außerdem ist das Regionalwirtschaftlicher Schwachsinn gegenüber vom Mann Mobilia!
      Dann hättet ihr doch lieber ein Stadion wo es nur 17 Heimspiele pro Saison gibt + einige (wenige) Pokalspiele, Nationalmanschaft (U21, Frauen ...)

      Ach ich darf mich ned so aufregen , ist ned gut fürn Blutdruck... xD
      Die gold'nen Zeiten sind vorbei
      Wir sind zurück in Liga 3
      unser Albtraum wird wahr
      wir sind wieder da!
      :( :heulen: :flagge: :drink: :(
    • In dem ka-news-Artikel wird das Gleisdreieck nicht erwähnt, sondern die Fläche
      konkret zwischen Durlacher Allee, Ostring, Gerwigstraße und Weinweg

      Dort passt doch nichts hin. Das ist doch die Fläche mit der EnBW und den Verkehrsbetrieben. :amkopfkratz:
    • Danke für die Info. Ikea in Walldorf hat meines wissens bis 21:00 Uhr auf, auch Samstags. Und es geht früh morgens schon los, was bei einem Stadion nicht der Fall ist. Ich denke in einem Stadion gibt es maxima 25-30 veranstaltungen im Jahr. Mehr nicht. Wenn Länderspiele, dann gibt es vielleicht mal eines oder 2 Habe neulich bei der LTU Arena wegen Konzerte geschaut, da sind ganze 3 bis Ende Juni, Ok, es ist jede Woche Fußball drin.
      Winni für karlsruhe, Kreuzer raus.
    • sportliche und kulturelle Großveranstaltungen mir bis zu 60 000 Besuchern? Da ist garantiert ein anderes Stadion
      gemeint.
      Vor 6 Jahren (oder 7) bei Grönemayer durften nur 30 000 Leute rein. Wo hätten die auch sitzen bzw. stehen sollen?
      Bis da endlich ein neues Stadion in Karlsruhe steht sind wir alle fußkranke Rentner und haben nix mehr davon.
    • Gianna schrieb:

      sportliche und kulturelle Großveranstaltungen mir bis zu 60 000 Besuchern? Da ist garantiert ein anderes Stadion
      gemeint.
      Vor 6 Jahren (oder 7) bei Grönemayer durften nur 30 000 Leute rein. Wo hätten die auch sitzen bzw. stehen sollen?
      Bis da endlich ein neues Stadion in Karlsruhe steht sind wir alle fußkranke Rentner und haben nix mehr davon.
      Will nicht klugscheissen, aber beim Grönemayer waren garantiert weit über 30.000 Leute da. Ich stand mittendrin auf dem Rasen... Und man bedenke, die "Südkurve" (?) war komplett gefüllt, dazu noch nahezu die komplette Gegengerade und Haupttribüne und eben dreiviertel der Rasenfläche... Nur die "Nordkurve" war - aufgrund des Bühnenbaus - leer... Es müssen definitiv mehr als 30k gewesen sein :P


      Dass ich aber auch noch was zum Thema beitrage:

      Ich bin von prinzip her eher für Tradition als für moderne, deswegen ist die Standortfrage für mich eigentlich geklärt - zumindest persönlich, ohne mich konkret mit Zahlen, Einnahmen und Ausgaben zu beschäftigen...

      Aber ich muss mich doch sehr wundern... Außer ein paar hübsch dargestellten Bildchen hat die Fa. Newport doch nichts auf die Reihe bekommen... (Albert-Speer und Partner (?) sind da wohl doch schon weiter) Newport sind ja noch nichteinmal in der Lage zumindes Gewerkeweise Kosten zu hinterlegen und rechnen - laut Radio - eben erstmal nach... *g* Ich mach das auch so bei einem Privathausbau... Ich mal mir erstmal schöne bunte Bildchen wie mein Häuschen mit Garten aussehen soll und mach mich danach daran Kosten zu ermitteln und Gelder beizuschaffen nur um dann festzustellen, dass ich es mir nicht leisten kann... Ist ziemlich unseriös... Vorallem sehr sehr gefährlich wenn dann plötzlich während des bauens enorme Kostensteigerungen eintreten und das nur weil man unzureichend kalkuliert und geplant hat... Dachte eigentlich, soweit die sich schon aus dem Fenster gebeugt haben, dass hier schon richtige Kostenaufstellungen vorliegen... Immerhin hätten sie ja auch schon mit den Kleingärtnern gesprochen... Finger weg von Newport !
      "Einmal Karlsruhe - Immer Karlsruhe...!"
      Auswärts mit den SUPPORTERS-KARLSRUHE 1986 e.V.

      >> die neue Supporters-Homepage ist online! <<

      Karlsruher Sport-Club / Mühlburg Phönix e.V.
    • Hm wie kommst du auf diese Annahme?

      Sowohl Stadtvariante wie Newportvariante haben bisher genau so konkrete bzw unkonkrete Zahlenspiele geliefert.

      Umbau: 107 - 110 Mio ohne Infrastruktur
      Neubau: 115 Mio + 50 Mio zugesichert von der Stadt für Infrastruktur.


      Außerdem waren die Vorstellung von Newport gegenüber den Plänen für einen Umbau deutlich detailierter. Vom Umbauplan ist nur bekannt, wie er aussehen soll (Bilder) ... Pläne zur Infrastruktur usw - völlige Fehlanzeige.
    • MilleV1 schrieb:

      Hm wie kommst du auf diese Annahme?

      Sowohl Stadtvariante wie Newportvariante haben bisher genau so konkrete bzw unkonkrete Zahlenspiele geliefert.

      Umbau: 107 - 110 Mio ohne Infrastruktur
      Neubau: 115 Mio + 50 Mio zugesichert von der Stadt für Infrastruktur.


      Außerdem waren die Vorstellung von Newport gegenüber den Plänen für einen Umbau deutlich detailierter. Vom Umbauplan ist nur bekannt, wie er aussehen soll (Bilder) ... Pläne zur Infrastruktur usw - völlige Fehlanzeige.
      Mal ehrlich, Newport hat hier mal schön ihre Phantasie ausgelebt, mehr nicht... Liebe Stadt, baut hier mal ein Parkhaus und dort mal ein Parkhaus und liebe VBK baut hier doch mal eine Straßenbahntrasse und eine Haltestelle und liebe DB baut doch da mal eine Haltestelle... Ist natürlich ein leichtes über Infrastruktur zu reden, wenn man sie nicht planen bzw. bauen muss... ;-) Soviel zu den detailierten Darstellungen von Newport... Im Gegensatz zu Newport scheinen die Kosten von AS&Partner wohl schon vor zuliegen, da unser - suuuper *g* - OB die Zahlen dem Gemeinderat nicht vorstellen kann, da eben die der Fa. Newport noch fehlen würden...
      "Einmal Karlsruhe - Immer Karlsruhe...!"
      Auswärts mit den SUPPORTERS-KARLSRUHE 1986 e.V.

      >> die neue Supporters-Homepage ist online! <<

      Karlsruher Sport-Club / Mühlburg Phönix e.V.