scf.qiumi Infothread - Für unsere Gästefans

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • scf.qiumi Infothread - Für unsere Gästefans

      Profis - badenova-Stadion (Dreisamstadion)

      Stadion-Infos:

      Kapazität: 25.000 (alle überdacht)
      Stehplätze: 10.500
      Sitzplätze: 14.500

      Auf dem Dach befinden sich 2 Sonnenkraftwerke.

      Stadionanfahrt


      Anreise:


      Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

      Vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 1 (rot): Richtung Littenweiler (Straßenbahn fährt auf der Brücke direkt am Bahnhof und hält ab Bertoldsbrunnern nichtmehr (sofern Eil-Zug)). Die Fahrt ist mit Eintrittskarte ab 3h vor Spielbeginn und die Rückfart bis 4h nach Spielende kostenlos) Nach ca. 15 min an der Haltestelle Römerhof aussteigen. Zum Stadion sind es dann noch ca. 2 min Fußweg (einfach den anderen Fans hinterherlaufen).

      Mit dem Auto:
      Am besten auf einen Park & Ride Parkplatz (ist ausgeschildert) fahren undndann wie oben beschrieben mit der Linie 1 Richtung Littenweiler (mit Eintrittskarte kostenlos).
      Am Stadion selber gibt es so gut wie keine Parkmöglichkeit.


      Abreise:

      Vom Stadion wieder den selben Weg zurücklaufen und dann X-beliebige S-Bahn wählen fahren alle HBF! (Haltestellen werden angesagt)
      Achtung: Da alle Fans fahren wollen sind die Bahnen meistens überfüllt!



      Gästeblock:


      1.000 Stehplätze (erweiterbar + teilweise nicht überdacht)
      400 Sitzplätze

      Der Gästeblock befindet sich in der Ecke, zwischen der Südtribühne und der Gegengeraden.

      Bei vielen Gästefans wird noch ein weitere kleiner Block geöffnet. Die Sitzplätze befinden sich über dem Gästeblock (Block K). Von ihnen hat man eine bessere Sicht, wesshalb auch einige Gästefans hauptsächlich nach oben gehen (z.B. 1860). Weiter Sitzplätze für Gästefans sind der Block D und DD auf der Gegengeraden.

      Fotos vom Gästeblock

      Erlaubt:
      Am Besten rechtzeitig vor dem Spiel versuchen über die Fanbeauftragten alles anzumelden! (Vorsänger darf auf den Zaun steigen)

      Verboten:
      Doppelhalter, Schwenkfahnen und Megaphon.

      Sonstiges:
      Bei größeren Fanmassen steht i.d.R. immer ein relativ großes Security-, Ordner- und Polizeiaufgebot im Block.


      _______________________________________________________________


      Amateure, Frauen und Jugendmannschaften - Möslestadion


      Im Möslestadion spielen unsere Amas (Regionalliga), die Frauen sowie alle Mannschaften der Freiburger Fußballschule.

      Spoiler anzeigen

      Kapazität: 18000
      Sitzplätze: 1000 (überdacht)
      Stehplätze: 17000 (nicht überdacht)
      Anfahrt

      Fotos

      Bei "vielen" bzw. "gefährlichen" Gästefans wird ein Gästeblock auf der Seite der Bahnlinie eingerichet (links vom Haupeingang).
      Am Stadion gibt es normalerweise genügend Parkplätze.


      Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

      Vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 1 (rot): Richtung Littenweiler (Straßenbahn fährt auf der Brücke direkt am Bahnhof) bis zur Haltestelle "Stadthalle". An der Haltestelle in die Unterführung laufen und dort rechts abbiegen. Die Straße gerade aus nach hinten laufen und hinterm Bahnübergang die zweite links abbiegen. Vonn dort an immer gerade aus und man kann das Möslestadion gar nicht mehr verfehlen.





      Noch Fragen? Dann frag hier!

      oder Infomiere dich auf der Homepage des SC Freiburgs



      Viel Spaß in Freiburg!!
    • Hallo Freiburger!!

      Wir reisen Samstag per ICE zum Spiel an.
      Die Rückfahrt wäre u. U. bereits um 18:02 Uhr ab Freiburg Hbf.

      Der einfachste Weg vom Hbf. zum Stadion wäre mit der Stadtbahnlinie 1 bis Römerhof zu fahren, von dort dann zu Fuß zum Stadion. Richtig, oder?? Würdet ihr nur diese Verbindung empfehlen?? Wie ist es denn allgemein nach dem Spiel mit dem Aufkommen/Hin- und Herkommen??

      Ich dank euch für eure Infos!
    • Ja Linie 1 bis Römerhof ist richtig, sonst gibts auch nichts was man nutzen kann. Auf der Hinfahrt sind die Straßenbahnen meist nicht so voll, jenachdem zu welcher Uhrzeit man kommt, auf der Rückfahrt allerdings bis zu 45 Minuten nach dem Spiel muss man sich schon in die Bahnen reinquetschen um vom Ort zu kommen.
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Hat alles super und ohne Probleme gestern geklappt.
      Besser als wir dachten ... :nuke: :nuke:

      Ankunft gegen 13:00 Uhr, danach bissl in der Stadt gewesen :prost: ,
      dann das Spiel im Stadion und gegen 18:00 Uhr gings vom Hauptbahnhof wieder zurück.

      Ein schöner Tag wars!!
    • So, ich führ hier mal eine Neuerung ein, ein paar Gaststättentipps:

      Walfisch
      Eine nette kleine Kneipe, mit gutem Biersortiment und guter Musik, für alle Rock/Punk/Oi Liebhaber, Stammkneipe einiger Fußballbegeisterter, wer nicht mit der Supporterscrew zusammentreffen will, sollte sie allerdings auch nicht besuchen.
      Anfahrt vom Stadion ist ganz leicht: In die Straßenbahn einsteigen, Haltestelle Maria-Hilf-Kirche aussteigen und auf die andere Straßenseite gucken.

      Tacheles
      Das beste Stück unserer Innenstadt, ein großräumiges Lokal im Keller, mit Bar und großem Fußballraum, in dem eigentlich immer irgendein Spiel läuft. Berühmt für seine Schnitzel, es gibt 54 verschiedene Schnitzelarten mit mehreren verschiedenen Beilagen in großen Portionen zu kleinen Preisen, wer Hunger hat muss hier hin!
      Dazu geht Abends ab 20 Uhr auch die Party ab, es gibt einen Tanzraum mit DJ und eine Bar, an der so gut wie alles ausgeschenkt wird.
      Anfahrt hierher ist ein bisschen schwieriger: In der Stadtmitte(Bertoldsbrunnen) aussteigen, dann Richtung Sportarena laufen und an der Sportarena die kleine Gasse durchlaufen, dann nach links abbiegen und man sieht es.

      Das Bierhaus
      Wie der Name schon sagt, hier dreht es sich um das beliebte Bräu. Aus eigener Brauerei wird hier ein schönes kräftiges Bier verkauft, aber auch andere Biersorten wie Astra,Wölfle und Bölkstoff kann hier heruntergekippt werden, das ganze neben einem großen Gärbehälter auf zwei Etagen, leckeres Essen gibt es hier natürlich auch, allerdings zu nicht ganz so niedrigen Preisen. Anfahrt: Mit der Straßenbahnlinie 1 zur Haltestelle Oberlinden, dann durch das Schwabentor laufen und nach rechts abbiegen, wenn man dann gegenüber vom Casino ist, die Treppe rechts runter und dem Weg folgen.

      Kilkenny Island
      Wer Irland mag, wir diesen Pub lieben. Wunderbare Irische Speisen, schöne Kochspezialitäten und leckeres Irisches Gebräu in Krügen bis zu 2l gepaart mit jeder Sportart die gerade läuft, das geht von Fußball über Rugby, Wasserball,Eishockey bis zu Kickboxen, also halt alles was entweder mit dem Ball oder mit Gewalt zu tun hat, am besten mit beidem...Die Preise sind auch in Ordnung
      Hier läuft man am besten vom Bahnhof die Brücke runter in Richtung des Kinos/Stadttheater und biegt vor dem Kino nach rechts ab, um an der näcshten Kreuzung wieder nach links zu biegen und es zu finden.

      Weitere Empfehlungen folgen....
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • ist übrigends sehr zu empfehlen

      ADDI schrieb:


      Das Bierhaus
      Wie der Name schon sagt, hier dreht es sich um das beliebte Bräu. Aus eigener Brauerei wird hier ein schönes kräftiges Bier verkauft, aber auch andere Biersorten wie Astra,Wölfle und Bölkstoff kann hier heruntergekippt werden, das ganze neben einem großen Gärbehälter auf zwei Etagen, leckeres Essen gibt es hier natürlich auch, allerdings zu nicht ganz so niedrigen Preisen. Anfahrt: Mit der Straßenbahnlinie 1 zur Haltestelle Oberlinden, dann durch das Schwabentor laufen und nach rechts abbiegen, wenn man dann gegenüber vom Casino ist, die Treppe rechts runter und dem Weg folgen.
    • Freiburg im Breisgau - Wichtiges und Interessantes für alle Auswärtigen

      Damit auch alle ihren Aufenthalt in der schönsten Stadt Deutschlands genießen können, gibts hier alle wichtigen Infos und Besonderheiten, auch falls jemand mal einen Tag länger bleiben will.

      Dreisamstadion(Profis)
      Spoiler anzeigen
      Stadion-Infos:
      Kapazität: 25.000 (alle überdacht)
      Stehplätze: 10.500
      Sitzplätze: 14.500

      Anreise:

      Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
      Vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 1 : Richtung
      Littenweiler (Straßenbahn fährt auf der Brücke direkt am Bahnhof und
      hält ab Bertoldsbrunnern nichtmehr (sofern Eil-Zug)). Die Fahrt ist mit
      Eintrittskarte ab 3h vor Spielbeginn und die Rückfart bis 4h nach
      Spielende kostenlos) Nach ca. 15 min an der Haltestelle Römerhof
      aussteigen. Zum Stadion sind es dann noch ca. 2 min Fußweg (einfach den
      anderen Fans hinterherlaufen).

      Mit dem Auto:
      Am besten auf einen Park & Ride Parkplatz (ist ausgeschildert)
      fahren undndann wie oben beschrieben mit der Linie 1 Richtung
      Littenweiler (mit Eintrittskarte kostenlos).

      Am Stadion selber gibt es so gut wie keine Parkmöglichkeit.


      Abreise:
      Vom Stadion wieder den selben Weg zurücklaufen und dann X-beliebige
      S-Bahn wählen fahren alle HBF! (Haltestellen werden angesagt)

      Achtung: Da alle Fans fahren wollen sind die Bahnen meistens überfüllt!

      Gästeblock:
      1.000 Stehplätze (erweiterbar + teilweise nicht überdacht)
      400 Sitzplätze

      Der Gästeblock befindet sich in der Ecke, zwischen der Südtribühne und der Gegengeraden.

      Bei vielen Gästefans wird noch ein weitere kleiner Block geöffnet. Die
      Sitzplätze befinden sich über dem Gästeblock (Block K). Von ihnen hat
      man eine bessere Sicht, wesshalb auch einige Gästefans hauptsächlich
      nach oben gehen (z.B. 1860). Weiter Sitzplätze für Gästefans sind der
      Block D und DD auf der Gegengeraden.

      Fotos vom Gästeblock

      Erlaubt:
      Am Besten rechtzeitig vor dem Spiel versuchen über die Fanbeauftragten alles anzumelden! (Vorsänger darf auf den Zaun steigen)

      Verboten:
      Doppelhalter, Schwenkfahnen und Megaphon.


      Sonstiges:
      Bei größeren Fanmassen steht i.d.R. immer ein relativ großes Security-, Ordner- und Polizeiaufgebot im Block.


      Möslestadion (Amateure+Jugend+Frauen)

      Spoiler anzeigen

      Kapazität: 18.000
      Sitzplätze: 1.000
      Stehplätze: 17.000
      Anfahrt

      Bei einer großen Anzahl an Gästefans, werden diese nicht im Gästeblock, sondern auf der Gegentribüne untergebracht.


      Schönbergstadion (weibl.Jugend+ Freiburger FC)
      Spoiler anzeigen

      Kapazität: ca. 2000
      Sitzplätze: 150

      Anfahrt
      Vom Bahnhof aus, die Buslinie 7240 oder 11 nehmen und Haltestelle Bauhöferstraße aussteigen. Dann in Richtung des großen Aldis gehen und an der Ampel die Straße überqueren. Hinter Zaun und Gebüsch verbirgt sich dann das Stadion des deutschen Meisters von 1907.


      Gaststätten-Empfehlungen
      Spoiler anzeigen

      Walfisch

      Eine nette kleine Kneipe, mit gutem Biersortiment und guter
      Musik, für alle Rock/Punk/Oi Liebhaber, Stammkneipe einiger
      Fußballbegeisterter, wer nicht mit der Supporterscrew zusammentreffen
      will, sollte sie allerdings auch nicht besuchen.

      Anfahrt vom Stadion ist ganz leicht: In die Straßenbahn einsteigen,
      Haltestelle Maria-Hilf-Kirche aussteigen und auf die andere
      Straßenseite gucken.



      Tacheles

      Das beste Stück unserer Innenstadt, ein großräumiges Lokal im Keller,
      mit Bar und großem Fußballraum, in dem eigentlich immer irgendein Spiel
      läuft. Berühmt für seine Schnitzel, es gibt 54 verschiedene
      Schnitzelarten mit mehreren verschiedenen Beilagen in großen Portionen
      zu kleinen Preisen, wer Hunger hat muss hier hin!

      Dazu geht Abends ab 20 Uhr auch die Party ab, es gibt einen Tanzraum
      mit DJ und eine Bar, an der so gut wie alles ausgeschenkt wird.

      Anfahrt hierher ist ein bisschen schwieriger: In der
      Stadtmitte(Bertoldsbrunnen) aussteigen, dann Richtung Sportarena laufen
      und an der Sportarena die kleine Gasse durchlaufen, dann nach links
      abbiegen und man sieht es.



      Das Bierhaus

      Wie der Name schon sagt, hier dreht es sich um das beliebte
      Bräu. Aus eigener Brauerei wird hier ein schönes kräftiges Bier
      verkauft, aber auch andere Biersorten wie Astra,Wölfle und Bölkstoff
      kann hier heruntergekippt werden, das ganze neben einem großen
      Gärbehälter auf zwei Etagen, leckeres Essen gibt es hier natürlich
      auch, allerdings zu nicht ganz so niedrigen Preisen. Anfahrt: Mit der
      Straßenbahnlinie 1 zur Haltestelle Oberlinden, dann durch das
      Schwabentor laufen und nach rechts abbiegen, wenn man dann gegenüber
      vom Casino ist, die Treppe rechts runter und dem Weg folgen.



      Kilkenny Island

      Wer Irland mag, wir diesen Pub lieben. Wunderbare Irische Speisen,
      schöne Kochspezialitäten und leckeres Irisches Gebräu in Krügen bis zu
      2l gepaart mit jeder Sportart die gerade läuft, das geht von Fußball
      über Rugby, Wasserball,Eishockey bis zu Kickboxen, also halt alles was
      entweder mit dem Ball oder mit Gewalt zu tun hat, am besten mit
      beidem...Die Preise sind auch in Ordnung

      Hier läuft man am besten vom Bahnhof die Brücke runter in Richtung des
      Kinos/Stadttheater und biegt vor dem Kino nach rechts ab, um an der
      näcshten Kreuzung wieder nach links zu biegen und es zu finden.

      Cheers
      Die alte Studentenkneipe Cheers ist berüchtigt für bizarre Sparangebote und gutes Essen. So kann man zum Beispiel Dienstags von 14-16 Uhr die Steuer auf dem Essen sparen, oder eine Arzt-Rechnung von der Rechnung absetzen. Dauerhaft spart man mit einer Bahncard oder AOK-Kundenkarte, sowie einem Studentenausweis. Bedient wird man dann von ein paar fröhlichen Zeitgenossen, die das Klischee des netten Barmannes/ der Frau am Zapfhahn voll erfüllen. Besonders kann man hier ein Schnitzel Badischer Art, ein Jägerschnitzel oder den Haussalat genießen, es versteht sich von selbst, dass man dazu Pommes oder Spätzle bestellt.
      Um hier speisen zu können, muss man aber auf jeden Fall Kalorien verbrennen, heißt: Laufen.
      Vom Bahnhof aus läuft man am Stadtheater vorbei, dann folgt man dem Weg, der entlang des KG II der Universität führt und durchquert das KG I , dann läuft man an der Ausfahrt der Tiefgarage vorbei und guckt in die Gasse nach links.

      Currywurstladen am Unicafé
      Für jeden , der sich sich einmal beweisen will, ist dieser Laden wie geschaffen. Deutschlands beliebteste Wurstart wird hier in 8 Schärfestufen angeboten, die Stufen 6,7,8 bekommt man allerdings nur, wenn man bestätigen kann, dass man 18 ist, schon einmal Stufe 5 gegessen hat und keine gesundheitlichen Schäden hat. Kann ein großes Abenteuer und ein spaß werden, der Preis ist mit 1,50 für die Wurst auch nicht gerade teuer.
      Der Laden liegt mitten im Bermudadreieck in Freiburg, das heißt ma läuft vom Bahnhof in Richtung Stadtmitte, immer den Straßenbahnschienen entlang und biegt nach der Bücherei Herder nach recht in eine kleine Gasse, wo man den Laden dann riecht, bevor man ihn sieht.


      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Der saß nicht zufällig gestern um 19:20 im Zug nach Freiburg? Ich saß da nämlich neben drei Schweizern mit FC Köln Schals
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Besonderheiten Freiburgs

      Die grüne Stadt

      Spoiler anzeigen
      Freiburg
      hat als erste Stadt Deutschlands einen grünen Oberbürgermeister, Dieter
      Salomon. Inzwischen ist der Herr ein Jahrzehnt an der Regierung, hat
      Freiburg populärer gemacht, sich selbst aber nicht nur Freunde, so hat
      er zum Beispiel einen Tag vor der Lehman-Pleite 20 Millionen in deren
      Aktien investiert, oder ein Alkoholverbot in der Innenstadt veranlasst,
      dass nach einer Klage der Bürger vom Gericht als Gesetzeswidrig erklärt
      wurde. Doch die grüne Stadt ist Freiburg nicht nur wegen der Politik,
      in kaum einer anderen Stadt hat man so viele Grünflächen wie hier. Sehr
      zu empfehlen ist ein Spaziergang durch den Stadtgarten und auf den
      Schloßberg hinauf, von wo aus man eine wunderschöne Aussicht auf
      Freiburg hat. Übrigends auch der beliebteste Punkt an
      Silvester...


      Münster
      Spoiler anzeigen
      Einst war
      das Freiburger Münster der höchste Turm der Christenheit, mit 116
      Metern ragt der Turm auch weit in den Himmel und stellt immernoch das
      Vierthöchste Kirchengebäude der Welt dar. In Deutschland übetreffen nur
      Köln und Ulm das Münster noch. Formell allerdings ist das Münster gar
      kein Münster, sondern ein Dom, schließlich ist Freiburg die Heimat des
      katholischen Erzbischofs Robert Zollitsch. Heute ist das Münster leider
      in Baugerüste gehüllt, denn es soll saniert werden, doch mangels Geld
      geht es nicht voran. Zu Fuß des Münster, wo einst alle gestorbenen
      Bürger Freiburgs begraben wurden, findet der bekannte Freiburger Markt
      statt.


      Freiburger Marktwurst
      Spoiler anzeigen
      Wer
      in Freiburg ist, darf sich die Marktwurst nicht entgehen lassen. Die
      bestschmeckendste Bratwurst Deutschlands gibt in 3 verschiedenen
      traditionellen Wurstständen zu kaufen. Bestell wird: Eine lange rote,
      nicht geteilt, mit Zwiebeln....sollta man sie geteilt verlangen oder
      ohne Zwiebeln, bekommt man sie zwar, aber verstößt aufs gröbste gegen
      die Tradition und Ehre der Wurst ;)


      Solarstadt Vauban
      Spoiler anzeigen
      Wer
      die Bundestagswahl verfolgt hat, wird den Namen Vauban sicher gehört
      haben. Das Stadtviertel, in dem es für die Grünen eine Katastrophe
      darstellte auf 70% abgerutscht zu sein und es 2 Wähler der Republikaner
      gab! Das Autofreie Stadtviertel Freiburgs ist nicht nur Heimat dreier
      Alnatura-Läden, der Bauwagenbewohner Freiburgs und eines
      Studentenheimes, sondern besitzt das Viertel mit den innovativsten
      Ideen der Welt.
      Etwa das komplett Solarbetriebene Haus, dass sich
      immer mit der Sonne mitdreht und die Kloake der Bewohner zur
      Wärmeerzeugung benutzt, oder die Solarstadt, die 80% ihres Stroms durch
      Solarenergie gewinnt. Während man überall Grünflächen, alte Bauwagen
      und Atomkraft-Nein Danke Schilder sieht am Tage, wird es dann aber in
      der Nacht doch gefähricher, so ist das Vauban einer der beliebtesten
      Plätze für den Alkohol- und Drogenkonsum in Freiburg...


      Deutschlands älteste Gaststätte
      Spoiler anzeigen
      Seit
      mehreren Jahrhunderten ziert das Gasthaus zum Bären schon die Stadt
      Freiburg und stellt damit die älteste Gaststätte Deutschlands dar.
      Allerdings sind die Preise teurer geworden und das Niveau gestiegen, so
      dass es für den normalen Pöbel nicht mehr die Kneipe ist. wer
      allerdings einen schönen Abend mit seiner Geliebten verbringen will,
      kann sich hier auf jeden Fall einen Tisch reservieren


      Bächle
      Spoiler anzeigen
      Wer
      von Freiburg geghört hat, hat sicher auch vom Bächle gehört. Das
      ehemalige Kühlsystem ziert heute immernoch die Straßen der Freiburger
      Innenstadt und ist noch oft Fotomotiv für viele japanische Kameras. Im
      sommer kann es recht angenehm sein, mal die Füße in das Bächle zu
      halten. doch Vorsicht: Wer in das Bächle fällt ist dazu verdammt in
      Freiburg zu heiraten!


      Universität
      Spoiler anzeigen
      Was
      wäre Freiburg, ohne die Universität? Auf 34 Sprachen wird man am
      Rektorat einer der ältesten Universitäten begrüßt, mit dem Fahrrad hat
      man zu den Vorlesungen zu kommen. Die Universität ist für ihre
      Naturwissenschaftliche Forschung im Frauenhoferinstitut und ihre
      Medizinische Ausbildung berühmt. Die Ärzte der Freiburger Uniklinik
      gehören immer zu den besten, leider nutzen sie das nicht immer zum
      besten, so war der leitende Ärztestab ab 1995 maßgeblich für das Doping
      im Radsport verantwortlich.Doch auch außergewöhnliche Fächer kann man
      hier studieren, zum Beispiel bietet Freiburg als die einzige
      Universität der welt das Fach Parapsychologie an.


      Crash
      Spoiler anzeigen
      Die
      alte Szenendiscothek im Bahnhofsviertel hat schon einige größen der
      heutigen Musikbranche bei sich gehabt, bevor sie berühmt waren, so
      machten zum Beispie die Toten Hosen hier ihre ersten Auftritte, auch
      eine gewisse Band Soilent Grün trat im Crash auf, deren Besetzung sich
      dann später in der Band die Ärzte wieder fand. Bekannt ist das Crash
      aber nicht nur in der Punkerszene, sondern auch bei den ganz "normalen"
      Leuten, zum Beispiel für die jährliche Silvesterparty, die immer voll
      ist und zu der immer ein guter DJ die Musik auflegt


      Daten zur Stadt
      Spoiler anzeigen

      Einwohner: ca. 220.000 Deutschlands kleinste Großstadt
      Höhe: 278m über dem Meeresspiegel
      PLZ: 79098–79117
      Kennzeichen: FR
      gegründet: 1120


      Es fehlt noch: Sport,berühmte Persönlichkeiten,Bauwerke,Kultur
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Sport
      Spoiler anzeigen
      Beim Fussball gibt es außer unserm SC eig keinen Verein der erwähnenswert wäre. Der Freiburger FC, der deutsche Meister von 1907, spielt in der 7. Liga. Beim Eishockey spielt der EHC Freiburg in der 2 Liga. Dort allerdings nicht mehr so erfolgreich wie zu Erstligazeiten belegen sie im Moment den letzten Platz. Die Eishalle ist mit durchschnittlich 1500 Zuschauern gefüllt. Beim Basketball spielen unsere USC Freiburg-Damen erstklassig, während die Herren der Schöpfung in der zweiten Liga rumgurken. Ansonsten interessant sind in Freiburg noch die Breisgau Beasts die im Skaterhockey die 1. Liga rocken und der SSV Freiburg die den Wasserball in der 2. Liga spielen. Natürlich darf man nicht die herausragende Jugend des SSV vergessen. :D
    • Wenn der Gästeblock voll ist, wird noch ein Extrabereich für Gästefans zur Verfügung gestellt und sonst machts auch keinen Unterschied ob dort nun Gästefans oder die üblichen Südtribünen-Gänger stehen
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Tömmes schrieb:

      ja klar dürfen tust du schon
      aber warum net gleich innen gästeblock? :amkopfkratz:
      frag mal unsren addi :amen:


      In den Gästeblock dürfen wir nicht, die Gast-Sitzplatzkarten werden nur personalisiert verkauft und daher suchen wir ein bisschen nach Alternativen ;)
      Danke für die Antworten!